Unsere Leseempfehlung: Shopping! Lederhosen für den Herbst

Die 3 schönsten Blazermodelle für den Herbst

Dieser Artikel enthält Affiliate Links.

Die letzte Indian Summer Days, an denen wir noch in Jeans und T-Shirt die erstaunlich warmen Sonnenstrahlen genossen haben, sind vorbei. Bevor wir aber wieder unsere dicken Wollmäntel, Puffer Jackets und Fake Fur Coats aus den Schränken ziehen, greifen wir erstmal zur Übergangsjacke schlechthin: dem Blazer.

Die ursprünglich nur von Männern getragene Jacke eroberte dank der Pionierarbeit von Coco Chanel die Damenmode in den 60er Jahren und steht bis heute für Female Empowerment in der männerdominierten Business-Welt. Der klassische Blazer ist seitdem eine zeitlose und elegante Wahl. Aber das Modekarussell dreht sich schließlich immer weiter und die kreativen Köpfe dieser Branche bringen Saison für Saison diverse Variationen des Blazers hervor. Verschiedene Materialien, Schulterpolster, kurze, taillierte oder weite Passformen, Knöpfe, Reißverschlüsse, Farben und Muster – Die anfangs schlichte Jacke bietet unzählige Gestaltungsmöglichkeiten.

Welche Modelle es uns diesen Herbst besonders angetan haben? Voilà!

1. Der Boyfriend-Blazer

Endlich mal ein Trend, der den Geldbeute schont! Denn den weiten Boyfriend-Blazer kann man sich, wie der Name schon verrät, schnell mal beim Partner stibitzen. Singles oder die, dessen Freunde ihre Kleidungsstücke ebenso argwöhnisch behüten wie man selbst, müssen jetzt aber nicht die Köpfe hängen lassen. Auch in den Onlineshops lassen sich wunderschöne Oversize-Modelle finden.

Styling-Tipp: Mit einem Gürtel um die Taille entsteht schnell eine andere Silhouette!

2. Der Hourglass-Blazer

Die aufmerksamen Journelles-Leserin wird an dieser Stelle vielleicht stutzen. Immerhin berichteten wir bereits im Frühjahr über die taillierten Blazer à la Balenciaga. Der Trend bleibt uns aber auch noch im Herbst treu. Wer sich im Frühling also bereits einen Hourglass-Blazer gekauft hat, hat sein Geld gut investiert, für alle anderen haben wir hier unsere Lieblingsmodelle aus den Onlineshops zusammengesucht:

3. Der Lederblazer

Wer einmal ein Lederteil sein Eigen nennt, hat womöglich sein ganzen Leben lang etwas davon. Das robuste Material wird nicht ohne Grund für Biker-Jacken, Winterstiefel und Taschen verwendet. Wem die typische Biker-Lederjacke jedoch zu edgy ist, kann sich diesen Herbst mit Lederjacken im Blazerschnitt austoben. Der elegante Schnitt und das derbe Material harmonieren erstaunlich gut miteinander und machen den Lederblazer zum perfekte Alltagsbegleiter.

Alle Blazer auf einen Blick!

Text von Kira Rosenkranz

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Ich akzeptiere

Geben Sie Ihren Namen ein