Midnight Bloomer: Die neue Pre-Fall Kollektion von Aeyde

Da kommt Herbstlaune auf: Die neue Kollektion von Aeyde

ANZEIGE*

Und was für Schuhe? Nicht selten eine schwierige Frage – vor allem für jemanden, der Turnschuhen nicht wirklich abgeneigt ist und sie in seinem Alltag nützlich findet. Es ist auch eine Frage, die saisonal neu gestellt werden muss, sobald die Temperaturen sich abkühlen.

Schuhe sind Eyecatcher, wunderbare Muntermacher, kleine Botschaften, Doping zum Anziehen. Daher ist die Suche nach einem neuen Paar besonders heikel.

Ein echter Alltagsschuh muss folgende Kriterien erfüllen: Er sollte bequem sein, unsere Entscheidung, ob es heute die Bahn, der Bus oder doch das Fahrrad wird, nicht beeinflussen. In ihm sollte man jeden noch so Labyrinth-ähnlichen U-Bahn-Schacht durchqueren können, ohne nachzugeben, auch wenn die Beine dazu bereit sind. Und am liebsten sollten wir mit dem Paar keinen allzu lässigen Look verbinden, ebenso wenig muss man sich in ihnen aufgetakelt vorkommen. Sie müssen bloß modisch, lässig, mühelos schick und absolut fabelhaft aussehen. Wir alle kennen das Problem!

Midnight Bloomer – Aeyde Pre-Fall 2019

Ich kann nur aus der persönlichen Erfahrung sprechen: Mehrere Kilometer in meinen Schuhen zu gehen, danach meine Füße noch spüren zu können und gleichzeitig von anderen Frauen auf das hübsche Duo angesprochen zu werden, geschieht mir sicher mit einem Paar von dem Berliner Schuhlabel Aeyde.

Mit einem hohen Anspruch an Qualität und Design haben Luisa Krogmann (zum Karriere-Interview) und Constantin Langholz-Baikousis Aeyde in nur wenigen Jahren zu einer der beliebtesten deutschen Schuhmarken aufgebaut. Die Schuhe werden in Italien hergestellt, sind gleichzeitig modisch, bequem und bezahlbar. Gewissermaßen steht Aeyde auch für den aktuellen Zeitgeist: Zu den aktiven, beschäftigten Frauen der Emanzipationsepoche passen die Schuhmodelle nämlich ebenso gut wie der schnell übergeworfene Mantel, die unter den Arm geklemmte Handtasche und das spontan vom Lieblingsmenschen ausgeliehene, leicht zu große Sakko.

Aeyde hat nun die Pre-Fall Kollektion 2019 unter dem Namen „Midnight Bloomer “ inklusive Slippern, Cowboy Boots und Kroko-Optik gelauncht – und wir haben uns mit Freuden durch die neuen Modelle geklickt:

Hier findet die komplette neue Kollektion:

Anzeige*/ In bezahlter Kooperation mit Aeyde / Dieser Artikel enthält Affiliate Links.

Alle Fotos via PR

Von Alexandra

Schreiben sollte mir eigentlich leicht fallen, könnte man meinen, doch wenn es darum geht, etwas über mich selbst zu erzählen, bin ich – ja sagen wir mal – überfordert. Wo fange ich an? Vor eineinhalb Jahren habe ich bei Journelles als Praktikantin angefangen. Danach ging es weiter in die Moderedaktion vom Tagesspiegel und dann wieder zurück an die Uni. Nebenher habe ich hier als freie Autorin geschrieben und arbeite nun seit meinem Abschluss als Redakteurin bei Journelles.

Ich mag Mode und Beauty: Ich liebe neue Trends, gute Tipps und noch bessere Shoppingempfehlungen. Doch fast noch mehr mag ich es, Mode als Phänomen zu betrachten: Wieso gibt es diesen Trend? Woher kommt er? Welchen Einfluss hat die Politik oder Gesellschaft auf die Mode? Und umgekehrt!

Wenn ihr meine Texte lesen solltet: Dankeschön! Es gibt nichts Schöneres, als zu wissen, dass einige meine Artikel mögen. Und bitte seid gnädig mit mir, wenn ich Fehler mache. Ich lerne immer noch ... das wird sich wohl auch nie ändern ;-)

Schreibe den ersten Kommentar
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.