Shopping: 5 tolle Onlineshops, die noch nicht jeder kennt

Würden wir heute wie früher in der Schule Freundschaftsbücher, statt unsere Facebook-Pinnwand pflegen, würde bei uns unter dem Stichwort Hobbys auf jeden Fall „in Onlineshops stöbern“ stehen. Als Freizeitbeschäftigung ist Online-Shopping aber nur so gut, wie die Adressen, die man anklickt. Diese Shops zählen aktuell zu unseren Favoriten: MDC Cosmetics: Der Onlinebeautyshop von Melanie Dal

Würden wir heute wie früher in der Schule Freundschaftsbücher, statt unsere Facebook-Pinnwand pflegen, würde bei uns unter dem Stichwort Hobbys auf jeden Fall „in Onlineshops stöbern“ stehen. Als Freizeitbeschäftigung ist Online-Shopping aber nur so gut, wie die Adressen, die man anklickt. Diese Shops zählen aktuell zu unseren Favoriten:

  1. MDC Cosmetics: Der Onlinebeautyshop von Melanie Dal Canton aus Berlin ist für alle ein Muss, die sowohl um große Parfümerien als auch Bioläden einen Bogen machen und trotzdem von allem nur das Beste wollen – oder für die beste Freundin ein besonderes Geschenk suchen. Bei MDC gibt es feinste Natur-Kosmetika, traditionelle Marken und Luxusprodukte, angefangen von Räucherpapier bis hin zu den Parfums von Geza Schön, Make-up von RMS oder Und Gretel sowie die begehrten Haaröle von Rahua und David Mallett. Natürlich erhält man auch Beauty-Basics wie Waschgel, Wimperntusche, Sonnenschutz etc.
  2. Schwittenberg: Über eine weitere Bezugsquelle für Isabel Marant freuen wir uns alle. Das Münchner Geschäft von Christopher Romberg und Sandra Schwittau bietet einen Teil des Sortiments auch online an. Highlights sind die Kollektionen von A.P.C., Maison Margiela und Comme des Garcons Play, wobei wir euch die Ringelshirts und die unverwüstlichen Portemonnaies gerne ans Herzen legen möchten. Auf keinen Fall den aktuellen Sale verpassen!
  3. Natalie Schuterman: Wo beziehen all die heißen Schweden-Bloggerinnen ihre schönen Schuhe? In diesem Mulitbrand-Shop in Stockholm, der selbstverständlich einen Onlineshop betreibt! Hier gibt es die Kollektionen sämtlicher Luxusmarken zu kaufen, angefangen von Stella McCartney, Chloé bis hin zu Aquazurra, Balenciaga, Charlotte Olympia, The Row sowie Sonnenbrille von Céline. Gut gemachte Seite, ein Besuch lohnt immer. Allein die Schmuckabteilung… seufz!
  4. Département Feminin: Also wenn ihr diesen Pariser Shop noch nicht kennt, dann bitte unbedingt ein Lesezeichen setzen. Die Auswahl und die Aufmachung sind exquisit. Man findet sämtliche Frenchies wie Aurelie Bidermann, Isabel Marant, K. Jacques oder Equipment, Avantgarde-Labels wie Rick Owens oder Schmuck von Repossi. Unbedingt entdeckt werden wollen Marken wie Blue Blue Japan, Wildwood oder 6397. Unser Tipp für den Sommer: die Schuhe von Ball Pagès.
  5. Avenue 32: Noch so eine Website auf der man ratzfatz einen ganzen Vormittag verbummeln kann. Newcomer wie Vivetta, Urania Gazelli und We are Leone sowie etablierte Labels wie Carven, Marysia Swim oder MIH Jeans ergeben bei diesem Onlineshop aus London eine spannende Mischung, die ihresgleichen sucht.

Was sind eure Lieblingsadressen im Netz?

(Headerfoto: Département Feminin + Facebook, Avenue 32, Natalie Schuterman, MDC Cosmetics)

Von Alexa

Ich liebe schreiben, bloggen und schöne Dinge zu entwerfen, also mache ich all das.

Als Journalistin habe ich für Magazine und Zeitungen wie Business Punk, Fräulein, Gala, FTD/how to spend it, Instyle, Lufthansa Magazin, Stern, Tagesspiegel, Vanity Fair und zitty gearbeitet. Meine Online-Erfahrungen habe ich u.a. Stylebook und styleproofed gesammelt. Mein Blog heißt Alexa Peng, mein Schmuck-Label vonhey. Ich komme aus dem Rheinland und bin in einem Dorf am Waldesrand aufgewachsen, wo nur einmal in der Stunde ein Bus fuhr. Da muss man sich was einfallen lassen, um sich nicht zu langweilen. Meine Tante hatte in der Stadt eine Boutique und einen Schrank voller Kleider, Schuhe und Taschen, mit denen wir Kinder verkleiden spielen durften. Wir haben Modenschauen im Hobbykeller veranstaltet und die ganze Nachbarschaft eingeladen. Dass ich mal was mit Mode machen würde, war also klar. Nach dem Abi habe ich an der AMD in Hamburg Mode-Journalismus studiert und später an der UdK in Berlin einen Master of Arts in Kulturjournalismus gemacht. In Zukunft will ich mein Label weiteraufbauen, die Welt sehen und gute Geschichten schreiben.

(Foto: Sandra Semburg)

Kommentare (3) anzeigen

3 Antworten auf „Shopping: 5 tolle Onlineshops, die noch nicht jeder kennt“

Net a porter ist der beste! Wer coole lässige Klamotten aus Baumwolle sucht: Humanoid Webshop aus den Niederlanden.

Coole & stylische Kidswear von Mini Rodini, Noe & Zoe Berlin, ‚THE KIDS ARE ALRIGHT’… Salt-Water Sandals… gibt’s bei fräulein & matrose aus Düsseldorf, online only

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.