Shop the Trend: Horn Jewellery

Früher konnte Schmuck gar nicht genug funkeln: Alles glitzerte und Olivia Palermo war die Königin der Lätzchenkette.

Inzwischen geht der Trend weg vom Bling Bling, hin zu natürlichen Materialien. Muscheln, Perlmutt, Federn – Schmuck muss heute wie ein Erinnerungsstück an einen Abenteuertrip aussehen, man denke an die Hippie-Ketten von Isabel Marant oder die Traumfänger von Valentino.

Ein Schmuckstück, das man jetzt überall sieht: Horn-Ketten oder Ohrringe. Wir meinen allerdings die doppelte Form, die an ein Croissant erinnert und nicht wie eine Chilischote oder fossiler Haizahn aussieht.

Dabei fallen besonders die Takayama-Serie von Aurélie Bidermann (stand auch schon auf Jessies Wishlist!) und die Kollaboration zwischen dem britischen Label Missoma und Lucy Williams von Fashion Me Now ins Auge, eine hübsche und nicht allzu teure Capsule Collection.

Den Anstoß für den Trend gab u.a. auch die Chloe Kette „Isalis“, die inzwischen fast überall ausverkauft ist. Im Header seht ihr die Variante mit Evil Eye-Anhänger.

Außerdem entdeckt: Die Marke Jacquie Aiche aus L.A. und jede Menge günstige Alternativen auf Etsy.

In diesem Zusammenhang muss noch ein Klassiker erwähnt werden: eine filigrane Kette namens Tusk von von Maria Black, die schon seit einiger Zeit auf dem Markt ist.

Foto: Maria Black
Foto: Maria Black

Die schönsten Schmuckstücke aus den Onlineshops seht ihr hier:

(Fotos im Header: Aurélie Bidermann, Missoma, Jacquie Aiche)

Kommentare

  1. Find ich irgendwie gar nicht schön. Eine Form, die mich überhaupt nicht anspricht. Und je dicker das Horn, desto bulliger siehts aus, gar nicht schmeichelhaft, egal von welcher Marke. Ein Trend, den man meiner Meinung nach nicht unbedingt mitmachen muss…

  2. Dieser Trend spricht mich irgendwie auch nicht so richtig an. Horn als Material finde ich eher nicht so schön, die goldenen Designs gefallen mir etwas besser. Aber Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden und an viele Trends muss man sich auch erst „gewöhnen“. Eure Collage ist allerdings wie immer ein Traum!!! Ganz liebe Grüße, Neele

  3. Sabrina sagte am

    ich finde den trend superschön und liebäugele schon lange mit den hornketten von aurelie bidermann. danke für die vielen preisgünstigeren alternativen!

  4. Echt lustig, ich habe die Isalis-Kette von Chloe (big love!) und war mir nie bewusst, dass ich da ein Doppelhorn trage, das ist doch ein Halbmond, Kinners 😉

  5. Für mich ist das eine Sichelform oder Halbmondform. Die weissen Modelle gefallen mir ziemlich gut. Könnt mir durchaus vorstellen sowas zu tragen.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein