Prada Winter 2015 – 5 Trends I spotted, die „I want candy“- Edition

Prada, Prada, Prada! Keine ist so visionär und genial wie Miuccia Prada – einmal mehr bewies die Designerin das gestern bei ihrer Show für den Winter 2015 in Mailand. Die spannenden knalligen Farbzusammenstellungen und der 60s-Einschlag sprangen sofort ins Auge, aber bei Prada gibt es immer soooo viel mehr zu sehen. Wir haben daher die 5 wichtigsten Trendtendenzen der

Prada, Prada, Prada! Keine ist so visionär und genial wie Miuccia Prada – einmal mehr bewies die Designerin das gestern bei ihrer Show für den Winter 2015 in Mailand. Die spannenden knalligen Farbzusammenstellungen und der 60s-Einschlag sprangen sofort ins Auge, aber bei Prada gibt es immer soooo viel mehr zu sehen.

Wir haben daher die 5 wichtigsten Trendtendenzen der Show zusammengestellt. 

1. Spaghetti-Träger über Shirt

Die schönsten Sommerkleider müssen gar nicht mehr lang auf ihren Einsatz warten, sondern können schon jetzt über Shirts oder Rollkragen getragen werden. Das ist nicht neu, wirkt aber schnell zu mädchenhaft. Farb- und Materialwahl sind daher wichtig, um nicht wie die Fünftklässlerin auszusehen.

2. POP SOME COLOR!

Das kühle Grün und Rosa gepaart mit Steingrau erinnern uns doch an etwas? Richtig, die Trendfarben der nächsten Saison finden sich tatsächlich zum größten Teil auf dem Prada-Laufsteg wieder. Von zartem Mint über Smaragd bis hin zu giftigeren Facetten waren viele Grüntöne zu sehen. Das Rosa uferte akzentweise ins Pink und grelles Rot aus. Dies ist meine absolute Lieblingskombination von Farben – so gut!!

Prada Winter 2015 (Bilder: Prada)
Prada Winter 2015 (Bilder: Prada)

3. Swinging 60s

Wir stecken gerade mitten im 70s-Revival, Prada geht aber noch eine Dekade zurück in die Swinging Sixties: Grafische Muster, bunte Farben und Röcke/Mäntel, die weit über dem Knie enden und mit Stiefeln getragen werden.

Prada Winter 2015 (Bilder: Prada)

4. Lange Handschuhe

Da haben Amal Clooney und Lady Gaga gar nicht mal so falsch gelegen mit ihren Handschuhen zum Abendkleid – es kommt aber auf Farbe und Ausführung an. Prada macht vor, wie man die Handschuhe nun trägt: Bis hin zur Schulter, den Look ergänzend! (Ich muss schnell meine Tracy Anderson Übungen gegen Winkewinkeärmchen machen!)

Prada Winter 2015 (Bilder: Prada)

5. 7/8 Flares

Die Schlaghose bleibt, kriecht lediglich ein wenig höher am Bein: die 7/8 Hosen, unten leicht ausgestellt, sind das Update des aktuellen Trends. Bei Prada funktionieren die Hosen ganz gut in Pastellfarben sowohl zu Stiefeletten als auch zu spitzen Flats.

Prada Winter 2015 (Bilder: Prada)

ADD ON: Der große spitze Kragen…

… ist wieder da! Einfach ein schönes Detail, das besonders bei Miu Miu nie weg gewesen ist. Karl Lagerfeld macht man seinen Signature-Look ohnehin nicht strittig, schliesslich kommt der Prada-Kragen schön bunt und aus zarter Seide daher.

Prada Winter 2015 (Bilder: Prada)
Von Jessie

Ich bin Jessie Weiß, 32 Jahre jung, lebe verheiratet in Berlin, bin Mama von Levi (1), schwanger mit dem zweiten Kind sowie Gründerin von Journelles. Ich liebe Phoebe Philo, Stella McCartney und Isabel Marant, kann aus anatomischen Gründen nicht auf hohen Schuhen laufen, habe einen Céline-Taschentick, tanze und höre leidenschaftlich gern Hip Hop, kann mir selten Ironie verkneifen, leider immer noch kein Französisch sprechen, obwohl ich Paris für die schönste Modestadt der Welt halte, gucke am liebsten Jimmy Fallon, Jan Böhmermann, Game of Thrones oder entspanne beim Serienmarathon auf Netflix, bin ein kleiner Workaholic mit Multitaskingtalent, professionelle Instagram-Durchscrollerin, in jeder Lebenslage tollpatschig, habe ein Faible für skandinavisches Interior und einen Kissen-Tick, bin groß im Wellness machen und wäre daher noch lieber professionelle Hoteltesterin. Mode ist meine grosse Liebe, aber meine Kohle investiere ich eher in Reisen und Essen – und neuerdings fast ausschliesslich in mein Kind.

Als alter Bloghase – 2007 habe ich LesMads mitbegründet – ging im Oktober 2012 mein persönlicher Traum in Erfüllung: Ich habe mich mit "Journelles" selbstständig gemacht. Das Blogazine ist mein digitales Zuhause, News-Plattform, Modetagebuch und tägliche Anlaufstelle für spannenden Content rund um die Themengebiete Interior, Reisen, Beauty und sowohl High Fashion als auch Contemporary Labels und Highstreetmode.

Nebenbei habe ich die Modesendung It's Fashion auf EinsPlus von der ARD moderiert, berate Firmen im Social-Media-Bereich, halte Vorträge und reise um die Welt, um euch täglich den schönsten Content zu präsentieren. Im Juni 2015 habe ich mein eigenes Modelabel JOUUR. gegründet.

2016 ist mein Sohn Levi auf die Welt gekommen. Baby-Themen werden seither auf Mini Journelles behandelt und das nun auch wieder intensiver, da unser zweites Kind unterwegs ist.

Journelles ist inzwischen gewachsen: Wir sind ein sechsköpfiges Redaktionsteam im Berliner Prenzlauer Berg und haben im Sommer 2018 unseren ersten temporären Concept-Store, den Journelles Marché, eröffnet.

Mein Credo: Mode muss Spaß machen, auf Augenhöhe funktionieren und sollte sich nicht so ernst nehmen.

Mehr über mich findet ihr im Presse-Bereich, auf Instagram und ab und an auf YouTube. Subscribe!

Aktuelles Presse-Feature:

VOGUE.DE: "Influencer im Portrait: Jessica Weiß - Alles, nur kein Stillstand"

Kommentare (5) anzeigen

5 Antworten auf „Prada Winter 2015 – 5 Trends I spotted, die „I want candy“- Edition“

mit der schlaghose hab ich mich bis jetzt nicht anfreunden können, aber in der 7/8 variante gefällt sie mir überraschender weise. auch das mit dem kragen und die farbpalette finde ich toll 😀 nur für den kleid&shirt look kann ich mich nicht so recht begeistern.

Prada – das ist mein Stil! Ich wünschte, ich könnte es mir leisten – ich würde nur Prada, Céline und Chloé tragen…

Was ich an der Kollektion noch mag und was ich auch in London auf der Fashion Week gespotted habe?
MUSTER & STOFF MIX – Ich liebe das Zusammenspiel der verschiedenen Stoffe und Mustern. Jedes Outfit ist so individuell und man kann seinen kompletten Kleiderschrank miteinander mixen! Richtig cool.

Gruss Vanessa /// http://www.cityfreudeblog.london

Ja, das ist mal wieder visionär. Zusammen zu bunt für den Alltag, aber nur ein Teil davon wird jedes Outfit upgraden. Karl Lagerfeld hatte auch schon den spitzen Kragen. An den müsste ich mich allerdings gewöhnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.