#PFW: Die 5 wichtigsten Trendlektionen aus der Céline Herbstkollektion 2016

Auf die Kollektion von Céline sind alle immer super gespannt. Was wird nach rückenfreien Ballettkleidern und Babouché-Schlappen der nächste große Trend?

Umso wichtiger ist es, nicht gleich durchzudrehen und die Eindrücke sacken zu lassen. Apropos Sack: Die Silhouetten fallen für den nächsten Herbst schön großzügig aus.

Welche Tendenzen wir außerdem notiert haben, lest ihr hier:


1. Gewalkte Wolle

Well, hello! Das Material dürfte der ein oder anderen eine schmerzliche Erfahrung in Erinnerung rufen, als man den Lieblingspulli zu heiß gewaschen hatte. Damit es nicht oll aussieht, gibt Phoebe Philo Lurexfäden und Flitter dazu. Weitere Materialien der Kollektion: Lammfell, Glatt- und Krokoleder.

Céline Fall 2016 (Fotos: Vogue.com)
Céline Fall 2016 (Fotos: Vogue.com)
Céline Fall 2016 (Fotos: Vogue.com)
Céline Fall 2016 (Fotos: Vogue.com)


2. Satin

Je glänzender, desto besser! Anders als Calvin Klein, wo die Slip Dresses wie Milch die Körper herabfließen, wird bei Céline Fall/Winter 2016 plissiert, geknotet und gerafft, was das Zeug hält. Bloß nicht zu zimperlich sein.

Céline Fall 2016 (Fotos: Vogue.com)
Céline Fall 2016 (Fotos: Vogue.com)


3. Grün

Neben Gelb und Orange ebnet sich eine weitere Knallfarbe den Weg in unseren Kleiderschrank. Im Herbst 2016 wird es Wasabi- bzw. Grasgrün sein. Die Hosen sind bei Céline super relaxt geschnitten. Cool: Die Schlitze vorne, dank denen die Schuhe besser zur Geltung kommen können.

Céline Fall 2016 (Fotos: Vogue.com)
Céline Fall 2016 (Fotos: Vogue.com)


4. Ketten

Abgesehen von der Taschen- und Schuhabteilung ist auch die Schmuckabteilung bei Céline extrem beliebt. Neben dem Knot Bracelet tragen diese Saison alle die großen goldenen Ohrringe. Im Herbst erlebt die Sicherheitsnadel ihr großes Comeback, außerdem stickt uns Phoebe Philo große Ketten um die Hüfte. Streetstyle-Profis haben längst die Trackpants unterm Kleid auf dem Schirm.

Céline Fall 2016 (Fotos: Vogue.com)
Céline Fall 2016 (Fotos: Vogue.com)
Céline Fall 2016 (Fotos: Vogue.com)
Céline Fall 2016 (Fotos: Vogue.com)

 

5. Doppelte Krägen

Übergroß, spitz nach unten geneigt und farbig unterlegt: Die Krägen werden in der nächsten Saison wie die großen, steifen Manschetten zum Hingucker.

Céline Fall 2016 (Fotos: Vogue.com)
Céline Fall 2016 (Fotos: Vogue.com)

Bestseller dürften im Herbst auch die Regenjacken aka Friesennerze werden. Dieser Look ist mega:

Céline Fall 2016 (Fotos: Vogue.com)
Céline Fall 2016 (Fotos: Vogue.com)

Und was wird die neue It-Bag? Neben den Hip Bags (siehe Header) und Taschen mit Seidenkrawatte statt Lederriemen, tippen wir auf das Modell in Kastanienbraun:

Céline Fall 2016 (Fotos: Vogue.com)
Céline Fall 2016 (Fotos: Vogue.com)
Céline Fall 2016 (Fotos: Vogue.com)
Céline Fall 2016 (Fotos: Vogue.com)

Die einzige Frage, die wir zur Kollektion hätten: Sandalen im Herbst? Natürlich! Irgendwo auf der Welt ist schließlich immer Sommer.

(Fotos: Vogue.com)

Kommentare

  1. Wow! Danke für die grandiosen Einblicke! Wir lieben Céline – auch wenn wir auf die Sandalen im Herbst verzichten würden. Die Taschen mit Seidenkrawatten hingeben sind auf der WANT-Liste! Herzlichst Caro

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein