Paris Fashion Week: 90 Jahre Rochas

Jubiläum in Paris: Das Modehaus Rochas feiert in diesem Jahr sein 90-jähriges Bestehen! Im Rahmen der Paris Fashion Week hat Chefdesigner Alessandro Dell`Acqua diese Saison daher eine besondere Herbst-Winterkollektion 2015 über den Laufsteg geschickt. Wir waren nicht nur bei der Show, sondern durften im Vorfeld auch einen exklusiven Blick auf die Heritage-Präsentation werfen. 1925 gründete der

Jubiläum in Paris: Das Modehaus Rochas feiert in diesem Jahr sein 90-jähriges Bestehen! Im Rahmen der Paris Fashion Week hat Chefdesigner Alessandro Dell`Acqua diese Saison daher eine besondere Herbst-Winterkollektion 2015 über den Laufsteg geschickt. Wir waren nicht nur bei der Show, sondern durften im Vorfeld auch einen exklusiven Blick auf die Heritage-Präsentation werfen.

1925 gründete der französische Rechtsanwalt Marcel Rochas das damalige Haute Couture-Label Rochas. Der bereits damals visionäre Ansatz lautete: die Frau aus den komplizierten Modellen der damaligen Zeit holen, ohne die Weiblichkeit einzubüßen. Spätestens nachdem er das Hollywood der 30er Jahre und inspirierende Frauen wie Mae Westkennen lernen durfte, hatte Rochas seinen Anspruch festgelegt. Früh lancierte er neben der Mode exklusive Düfte, die damals in einem Atemzug mit Chanel und Dior genannt wurden. Sein Sinn für die Zukunft täuscht ihn auch nicht, als er 1953, ganz kurz vor seinem unerwarteten Tod, die Haute Couture Produktion einstellt und auf Prêt-à-porter setzt.

Woher wir das so genau wissen? Im Vorfeld der Runway-Show in Paris durften wir bei einer Heritage-Präsentation lernen, was hinter der turbulenten Geschichte der Marke Rochas steckt. Hier sind ein paar Eindrücke:

Heritage-Präsentation Rochas (Bilder: Journelles)
Heritage-Präsentation Rochas (Bilder: Journelles)
Ein Kleid aus der Spring/Summer 2015 Kollektion, Heritage-Präsentation Rochas (Bilder: Journelles)
Vintage-Guêpière, Heritage-Präsentation Rochas (Bilder: Journelles)
Heritage-Präsentation Rochas (Bilder: Journelles)

 

Und die Show selbst? Alessandro Dell’Acqua hat bei dieser Kollektion besonderen Wert auf den Kontrast der femininen Silhouetten mit breiten Grüteln auf Taille mit maskulinen, festen Stoffen gelegt – natürlich nicht ohne schwarze Spitze, den aufregenden Schuhen mit Lamée-artig besetzten Fersen und den Vogel-Elementen. Dieses Mal ist es eine Schwalbe, die zum Erbe des Hauses gehört und bereits von Marcel Rochas gern als Motiv eingearbeitet wurde.

Natalya mit Alessandro Dell`Acqua, Rochas Winter 2015 (Bilder: Journelles)

 

Backstage verriet uns der Designer, dass die folgenden zwei Looks seine Lieblinge wären, weil sie den oben genannten Anspruch am deutlichsten verkörpern:

Rochas Winter 2015 (Bilder: Getty Images)
Rochas Winter 2015 (Bilder: Getty Images)

 

Man muss auch unbedingt über die Farben der Kollektion sprechen: wunderschönes Eisblau, ein sehr kräftiges Gelb, Braun/Bordeaux und Khaki, sowie Grau und Schwarz. Neben den steiferen Stoffen flatterte hier und da wunderschöne, mit Schwalben-Print versehene Seide über den Runway. Zu den Models gehörten unter anderem Lily Donaldson und Jamie Bochert.

Rochas Winter 2015 (Bilder: Journelles)
Rochas Winter 2015 (Bilder: Journelles)
Rochas Winter 2015 (Bilder: Journelles)

Bericht: Natalya Posukhova

Von Jessie

Ich bin Jessie Weiß, 32 Jahre jung, lebe verheiratet in Berlin, bin Mama von Levi (1), schwanger mit dem zweiten Kind sowie Gründerin von Journelles. Ich liebe Phoebe Philo, Stella McCartney und Isabel Marant, kann aus anatomischen Gründen nicht auf hohen Schuhen laufen, habe einen Céline-Taschentick, tanze und höre leidenschaftlich gern Hip Hop, kann mir selten Ironie verkneifen, leider immer noch kein Französisch sprechen, obwohl ich Paris für die schönste Modestadt der Welt halte, gucke am liebsten Jimmy Fallon, Jan Böhmermann, Game of Thrones oder entspanne beim Serienmarathon auf Netflix, bin ein kleiner Workaholic mit Multitaskingtalent, professionelle Instagram-Durchscrollerin, in jeder Lebenslage tollpatschig, habe ein Faible für skandinavisches Interior und einen Kissen-Tick, bin groß im Wellness machen und wäre daher noch lieber professionelle Hoteltesterin. Mode ist meine grosse Liebe, aber meine Kohle investiere ich eher in Reisen und Essen – und neuerdings fast ausschliesslich in mein Kind.

Als alter Bloghase – 2007 habe ich LesMads mitbegründet – ging im Oktober 2012 mein persönlicher Traum in Erfüllung: Ich habe mich mit "Journelles" selbstständig gemacht. Das Blogazine ist mein digitales Zuhause, News-Plattform, Modetagebuch und tägliche Anlaufstelle für spannenden Content rund um die Themengebiete Interior, Reisen, Beauty und sowohl High Fashion als auch Contemporary Labels und Highstreetmode.

Nebenbei habe ich die Modesendung It's Fashion auf EinsPlus von der ARD moderiert, berate Firmen im Social-Media-Bereich, halte Vorträge und reise um die Welt, um euch täglich den schönsten Content zu präsentieren. Im Juni 2015 habe ich mein eigenes Modelabel JOUUR. gegründet.

2016 ist mein Sohn Levi auf die Welt gekommen. Baby-Themen werden seither auf Mini Journelles behandelt und das nun auch wieder intensiver, da unser zweites Kind unterwegs ist.

Journelles ist inzwischen gewachsen: Wir sind ein sechsköpfiges Redaktionsteam im Berliner Prenzlauer Berg und haben im Sommer 2018 unseren ersten temporären Concept-Store, den Journelles Marché, eröffnet.

Mein Credo: Mode muss Spaß machen, auf Augenhöhe funktionieren und sollte sich nicht so ernst nehmen.

Mehr über mich findet ihr im Presse-Bereich, auf Instagram und ab und an auf YouTube. Subscribe!

Aktuelles Presse-Feature:

VOGUE.DE: "Influencer im Portrait: Jessica Weiß - Alles, nur kein Stillstand"

Kommentare (2) anzeigen

2 Antworten auf „Paris Fashion Week: 90 Jahre Rochas“

Es gibt nichts schöneres als diese Schuhe. Die Kollektion ist auch toll, wobei mir manche Stoffe zu bewusst den Kontrast mit dem Schnitt hervorrufen wollen. Manches sieht aus wie Frottee… Die Rüschen am Dekolleté der Tops sind auch nicht so meins. Dafür aber die Farben, Mäntel, Schnitte und natürlich, die Schuhe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.