Outfit: Wolle auf Wolle für die #SSW37

Hello #SSW37! Gar nicht so einfach, das passende Outfit zu finden. Dank einem Rock mit ganz viel Stretchanteil von Isabel Marant aber doch ganz gut geglückt.

Bevor ich dieses Outfit fertig zurecht gezuppelt hatte, stand ich am Wochenende kurz vor unserem Brunch mit Freunden wirklich vor meinem Kleiderschrank und rief verzweifelt: „Hier isser, der Tag, an dem mich die Schwangerschaft mürbe macht und ich keinen Schimmer habe, was ich nun anziehen soll!“

Oberteile sind gar nicht das Problem, vielmehr komme ich untenrum an meine Grenzen. Denn Schwangerschaftsjeans sind zwar eine feine Sache, aber auch nicht gerade die bequemste Wahl für ein ausgiebiges Frühstück.

Ich habe also einfach alle stretchigen Wollteile geschichtet, die mir in die Quere gekommen sind und sogar meine alte Céline-Trio wieder ausgepackt. Hello 2012!

Das Bild von der Seite erklärt vielleicht ganz gut, wie wichtig der Faktor „Bequemlichkeit“ derzeit ist… uff!

Der Rock ist neu und von Étoile Isabel Marant, der Pullover von 81hours.

Die Wollweste ist etwa zwei Jahre alt und von Isabel Marant, die Schuhe sind von Ports 1961.

Von Jessie

Ich bin Jessie Weiß, 32 Jahre jung, lebe verheiratet in Berlin, bin Mama von Levi (1), schwanger mit dem zweiten Kind sowie Gründerin von Journelles. Ich liebe Phoebe Philo, Stella McCartney und Isabel Marant, kann aus anatomischen Gründen nicht auf hohen Schuhen laufen, habe einen Céline-Taschentick, tanze und höre leidenschaftlich gern Hip Hop, kann mir selten Ironie verkneifen, leider immer noch kein Französisch sprechen, obwohl ich Paris für die schönste Modestadt der Welt halte, gucke am liebsten Jimmy Fallon, Jan Böhmermann, Game of Thrones oder entspanne beim Serienmarathon auf Netflix, bin ein kleiner Workaholic mit Multitaskingtalent, professionelle Instagram-Durchscrollerin, in jeder Lebenslage tollpatschig, habe ein Faible für skandinavisches Interior und einen Kissen-Tick, bin groß im Wellness machen und wäre daher noch lieber professionelle Hoteltesterin. Mode ist meine grosse Liebe, aber meine Kohle investiere ich eher in Reisen und Essen – und neuerdings fast ausschliesslich in mein Kind.

Als alter Bloghase – 2007 habe ich LesMads mitbegründet – ging im Oktober 2012 mein persönlicher Traum in Erfüllung: Ich habe mich mit "Journelles" selbstständig gemacht. Das Blogazine ist mein digitales Zuhause, News-Plattform, Modetagebuch und tägliche Anlaufstelle für spannenden Content rund um die Themengebiete Interior, Reisen, Beauty und sowohl High Fashion als auch Contemporary Labels und Highstreetmode.

Nebenbei habe ich die Modesendung It's Fashion auf EinsPlus von der ARD moderiert, berate Firmen im Social-Media-Bereich, halte Vorträge und reise um die Welt, um euch täglich den schönsten Content zu präsentieren. Im Juni 2015 habe ich mein eigenes Modelabel JOUUR. gegründet.

2016 ist mein Sohn Levi auf die Welt gekommen. Baby-Themen werden seither auf Mini Journelles behandelt und das nun auch wieder intensiver, da unser zweites Kind unterwegs ist.

Journelles ist inzwischen gewachsen: Wir sind ein sechsköpfiges Redaktionsteam im Berliner Prenzlauer Berg und haben im Sommer 2018 unseren ersten temporären Concept-Store, den Journelles Marché, eröffnet.

Mein Credo: Mode muss Spaß machen, auf Augenhöhe funktionieren und sollte sich nicht so ernst nehmen.

Mehr über mich findet ihr im Presse-Bereich, auf Instagram und ab und an auf YouTube. Subscribe!

Aktuelles Presse-Feature:

VOGUE.DE: "Influencer im Portrait: Jessica Weiß - Alles, nur kein Stillstand"

Kommentare (8) anzeigen

8 Antworten auf „Outfit: Wolle auf Wolle für die #SSW37“

Für „keinen Schimmer habe, was ich nun anziehen soll!“ ist etwas wirklich Herrliches herausgekommen. Da hat auch sicherlich das eine oder andere Extra-Crossaint noch mit reingepasst. Wunderbar 🙂
Genieß die letzten Schwangerschafts-Momente!

Liebe Jessie,
Ich möchte Dir auch sagen, dass dieses Outfit ein ganz wunderbares ist und wirklich superschön an Euch beiden aussieht! Ein ganz großes Kompliment dafür! Und weiterhin natürlich alles alles Gute für den Endspurt und einen wunderbaren Start in ein neues Leben zu dritt!
Mit den herzlichsten Grüßen!

Ganz ehrlich, Du bist der Knaller! Während ich in der Schwangerschaft nur einen Look getragen habe – Jeans und Streifenshirt – findest Du so tolle Kombinationen. Sieht wunderschön und kuschelig aus. Lass es Dir gut gehen.

Du siehst einfach Bombe aus! Und obendrein ist dieser Look das beste Beispiel dafür, dass es sich verdammt nochmal lohnt in hochwertige (und klassische) Teile zu investieren. Die trägt man nämlich auch noch nach vielen Jahren!!

Super gut!!! Ich habe in diesem Zustand nur noch in die TShirts von meinem Mann gepasst, selbst die Schwangerschaftsoberteile waren zu klein 😀 und dann kam die Kleine noch eine Woche später als geplant, das wird dann ein echter Kampf kleidungstechnisch 😉 wünsche dir noch eine gutes Durchhaltevermögen!!! Und genieße die letzten ruhigen Frühstückstreffen 😛

Super stylisch siehst du aus! Und ich beneide dich total um die Trio, hätte sie zu gerne in dieser Farbe. Falls du sie mal loswerden möchtest, meld dich bei mir 🙂

Liebe Grüße, Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 36-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.