JOURlook: Bally Retro Sneakers

Happy Friday ihr Lieben! Kerstin ist nicht plötzlich brünett geworden, macht aber eine Mini-Sommerpause mit ihren Outfits. Da dachte ich mir: Springe ich doch flott für ihr Freitagsoutfit ein, denn wenn hier eines in den letzten Monaten zu kurz gekommen ist, dann sind es meine Looks – diese gibt es gerade nur noch in der Office-Gear-Ausgabe oder in Schnappschussform auf Instagram.

Dabei trage ich zur Zeit meine absoluten Lieblingskleider rauf und runter und habe noch keine grösseren Probleme, meinen Babybauch zu verhüllen. Das ist das Schöne an Sommerschwangerschaften: Man kann einfach eine normale Tunika rüber werfen, die eh weit geschnitten sind, Bally Retro Sneakers dazu anziehen und fertig ist der easy breazy Stadtlook.

 

Die Retro Sneaker Kollektion für Frauen ist ganz neu bei dem Schweizer Luxusunternehmen, das ich in den letzten Jahren durch diverse Partnerschaften so richtig ins Herz geschlossen habe. Die Babouche Slipper? Trage ich immer noch rauf und runter, genau wie den rosafarbenen Hosenanzug, auf den ich immer und überall angesprochen werde.

Meine Turnschuhe sind ein kleines Kunstwerk dank des auf Canvas aufgestickte Herzens. Inspiriert wurden die Sofhia High Tops übrigens von den Super Smash Tennis Sneakers aus der Herrenkollektion. Retro bekommt hier also endlich mal die richtige Bedeutung!

Bally Retro Sneakers, Albus Lumen Tunika und Bally B Turn Saddle Bag. Die Ohrringe gibt es im Journelles Marché!

 

Ohnehin gibt es bei Bally gerade jede Menge schöne Retro Sneakers – ich habe mich, vermutlich im Rausch der Hormone, für die Herz-Version entschieden, aber die rosafarbenen Hightops werde ich mir wohl auch noch zulegen müssen!

Bezahlte Kooperation mit Bally

Kommentare

  1. jessie@journelles.demielski@gmx.de

    Ein sehr schönes Outfit aber alles was ich sehen kann ist das wunderschöne Bild! Ich mache auch einiges mit Punkten aber ich liebe die Farben, die Form, das zufällige aber dennoch strukturierte. Und das obwohl ich es schon seit Wochen auf Instagram kenne und der Künstlerin folge. Toll!

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.