Outfit: Das Slipdress aus Samt

Eigentlich hätte ich mich aus dem Thema Slipdress diesen Herbst schon längst ausklinken müssen, weil es mit meinem 9 Monate schwangeren Bauch eigentlich keine vernünftigen Modelle mehr gibt. Auf der Recherchereise für die schönsten Samtkleider im Rahmen unseres bald startenden Herbst Specials bin ich aber bei Na-kd an einer Variante kleben geblieben, die in Größe XL perfekt für mich schien…

Der Onlineshop ist mir in den letzten Monaten immer mal wieder bei Snapchat unter die Nase gerieben worden und bekannt für trendorientierte Kleidung gemixt mit einigen hippen Brands aus Los Angeles und Skandinavien. Nach längerem Durchscrollen (das Angebot ist riesig!) würde ich sagen, dass Asos hier handfeste Konkurrenz bekommen hat – und ein Gang in so manchen Highstreet-Shop à la Zara gar nicht mehr nötig ist.

Ich habe also flott meine Bestellung abgeschickt, bevor das Baby noch weiter wächst und keine zwei Tage später lag das Päckchen auf meinem Schreibtisch. Passt alles hervorragend!

Ich trage das Velvet Strap Midi Dress, ein T-Shirt von JOUUR. zur Vintage Chanel Bag, Sneakern von Saint Laurent, eine Jeansjacke Acne (hier so ähnlich von Levi’s) und, da auch noch mit bestellt, eine Na-kd Bomberjacke in Schwarz. Die zwei Ketten gehören zusammen und sind mit knapp 15 Euro die beste Wahl gewesen, wenn es sich auch um Modeschmuck handelt.

Und noch weitere Strap/Slip Dresses, die ich mir in oversized Größen bestellen würde (nicht so eng anliegend, dann isses ein wenig legerer):

 

– In freundlicher Zusammenarbeit mit NA-KD –

Kommentare

  1. Das Outfit gefällt mir super gut!!! Wie witzig, dass ich heute ein ganz ähnliches Outfit auf meinem Blog habe 😀 😀 Auch noch mit der gleichen Kette, nur dass meine von H&M ist. Große Samtkleid Liebe also und ein T-Shirt drunter finde ich auch super schön.

    Liebe Grüße Neele

  2. Oh toll! So ein Samtkleid steht aktuell auch ganz weit oben auf der Wunschliste. Mir ist der Na-kd Hype aber ein bisschen zu doll weshalb ich mein GLück erstmal Vintage versuche.

    Du siehst fabelhaft aus.

    Liebst,
    Leonie

  3. Ich habe die Kette bestellt und bin sehr sehr enttäuscht! Erstens hat die Zustellung mehr als eine Woche gedauert und man konnte es auch nicht verfolgen. Zweitens war die Qualität so schlecht, dass ich es ohne anzuprobieren sofort wieder eingepackt habe.
    Ich finde es traurig, dass auf mein Lieblings-Blog, Journelles, mittlerweile für solche Marken mit äußerst schlechter Qualität geworben wird. Ich glaube nicht, dass Jessie diese Kette auch so, privat tragen wird.

    Grüße
    Salome

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein