Office Gear: Team Journelles wears #42

Endspurt, Freunde! Nur noch vier Tage Arbeit und fünf Mal schlafen, dann ist Weihnachten. Verrückt, wie die Zeit schon wieder gerast ist. Hier im Journelles-Büro kehrt dadurch aber keine besinnliche Ruhe ein, sondern eher der letzte stressige Endspurt, zumal wir euch auch zwischen den Feiertagen mit ein wenig Content versorgen möchten.

Hiermit handelt es sich also offiziell um die letzte Ausgabe unserer Office Gear – natürlich nur im Jahr 2017! Im Januar geht es wieder rund und wir freuen uns drauf!

Jessie

In meinem InstaLove-Wochenrückblick habt ihr es vielleicht schon gelesen: Ich bin mit Mandelentzündung schon seit über einer Woche krank und ein Häufchen Elend. Dass ich für die heutige Office-Gear-Ausgabe überhaupt dabei bin und noch dazu in einer Jeans (= die letzten Tage hat mich keiner aus meinem Cashmere-Jogger bekommen), habe ich einer ordentlichen Portion Aspirin Complex und der Deadline für die Buchhaltung zu verdanken!

Aber: Unser allerletzte Ausgabe im Jahr 2017 wollte ich natürlich nicht verpassen. Wenn auch unspektakulär und komplett eingewickelt (hinten seht ihr die berühmten Chaos-Schal-Haare – wer kennts nach dem Schal ausziehen??), so sieht mein Outfit aus:

Mantel: Chloé (ähnlich hier), Pullover: Maiami Berlin (ähnlich hier), Jeans: Closed, Schuhe: Céline (ähnlich hier), Tasche: Stée (ähnlich hier), Schal: Iris von Arnim (ähnlich hier), Mütze: JOUUR., Sonnenbrille: Chloé

Charlotte

Unglaublich wie die Zeit rast, in weniger als einer Woche ist es schon soweit! Am dritten Adventswochenende wurde die Vorweihnachtsplanung konkret – die letzten Geschenke sind alle gekauft und ich war das erste Mal auf dem Weihnachtsmarkt, so dass ich nun auch langsam in Weihnachtsstimmung gekommen bin. Ho ho ho! Geburtstags- und Weihnachtsfeiern ziehen sich durch die gesamte Woche, so dass meine Familie sich auf eine müde Charlotte freuen darf, wenn ich am Freitag endlich in die Heimat fahre.
Ob mich die Vorweihnachtszeit romantisch stimmt? Im Kleiderschrank hat mich heute morgen jedenfalls mein verträumtes Blümchenkleid angelächelt – ich konnte nicht widerstehen. Mit einer oversized Strickjacke und Knee High Boots mein heutiger Look.

Strickjacke: H&M (ähnlich hier), Kleid: H&M (ähnlich hier), Schuhe: Mai Piu Senza , Tasche: Cocchinelle (ähnlich hier)

Marie

Das Wochenende verging mal wieder viel zu schnell. Samstag wurde gearbeitet und Sonntag dann ausgiebig mit Freunden zu besinnlicher Weihnachtsmusik gefrühstückt, hach war das schön. Danach wurde auf der Couch rumgelümmelt, der Adventskalender ausgepackt, Pizza verdrückt und ein Film geschaut. So könnte jeder Sonntag ablaufen, ich hätte wirklich nichts dagegen.

Ansonsten ist nicht viel los, ich kämpfe weiterhin fleißig gegen die Viren an, die hier im Büro herumfliegen, denn ungefähr alle Journellis außer unserer Praktikantin Alex und mir sind krank. Da ich am Sonntag in den Urlaub fliege, muss ich die Ansteckung tunlichst vermeiden – denn mit Erkältung im Flugzeug ist das dank Druckausgleich wirklich gar kein Spaß, bei 16 Stunden erst recht nicht.

So, jetzt aber Schluss mit dem inhaltslosen Office-Gear-Geplänkel, denn an dieser Stelle muss ich mich mal bei euch zum Jahresende bedanken: Danke für euer tolles Feedback, den Austausch, die vielen lieben Kommentare! Ihr seid so toll und ich bin so froh, dass ich hier mit euch regelmäßig in Kontakt treten darf. Happy New Year!

Mantel: Malaikaraiss, Bluse: Maison Martin Margiela (ähnlich hier), Strickjacke: Falke, Jeans: Vintage Levi’s, Boots: Zara (ähnlich hier), Tasche: Mulberry

Yildiz

Und der Weihnachtsmarathon geht weiter! Wie viele andere, musste auch ich den verkaufsoffenen Sonntag für das Geschenke-Shopping nutzen. Ein Glück bin ich endlich fündig geworden. Da meine Mama und meine beste Freundin jeden Dienstag ganz freudig die neue Office Gear Ausgabe lesen, kann ich leider nichts Genaueres verraten. So einfach mache ich es euch beiden nicht!

Verraten kann ich euch aber definitiv, dass mich das Raclette-Essen zum dritten Advent ganz schön fertig gemacht hat. Völlig euphorisiert beginnt man mit dem ersten Pfännchen und leidet dann letztendlich nach der siebten, achten oder auch gerne neunten Runde halb unter dem Tisch liegend. Es hat sich aber gelohnt, ich bin nun völlig in Weihnachtsstimmung und freue mich riesig auf die Feiertage.

Nach der Käse-Explosion habe ich mich klamottentechnisch nach einem Wohlfühl-Look gefühlt und zu bequemen Klassikern gegriffen. Mit unserer letzten Runde Team Looks 2017 wünsche ich jedenfalls allen schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Wir sehen uns dann freudig 2018 wieder!

Mantel: Samsoe & Samsoe (ähnlich hier), Blazer: H&M (ähnlich hier), Pullover: Tom Tailor (ähnlich hier), Hose: Levi’s, Schuhe: Acne Studios, Tasche: Balenciaga, Schal: Zara (ähnlich hier)

Marlene

Hinter mir liegt dank Virus eine Woche Bettruhe und dennoch fühle ich mich alles andere als ausgeruht. Pünktlich zum Jahresende läutet mein Körper, ähnlich wie bei Jessie, die Ruhephase ein, nur leider ein zwei Wochen zu früh.

Outfittechnisch hatte ich nach dieser geistlichen Auszeit heute früh gleich fünf Outfits parat – Langeweile macht erfinderisch! Zumindest ist so schon mal mein Koffer für die Feiertage halb gepackt. Mal schauen, ob ich es schaffe, mehr als einen Pullover und eine Hose anzuziehen. Meistens bin ich zwischen dem Drang nach Einfachheit und der Lust zur kreativen Freiheit in der Freizeit hin- und hergerissen.

So oder so, ich freue mich mit meiner Schwester in die Berge zu fahren und die Zeit zwischen den Feiertagen zu nutzen, mir 2018 bildlich in den schönsten Farben auszumalen.

Mantel: Vintage (ähnlich hier), Pullover: The Hip Tee (ähnlich hier), Hose: Vintage (ähnlich hier), Schal: Handmade by Mama (ähnlich hier), Tasche: Tobago (ähnlich hier), Schuhe: Adidas

Kommentare

  1. Ihr seht wie immer richtig toll aus!!! Marie, dein Look gefällt mir am besten. Genau mein Geschmack 😉 Ein kleiner Tipp, damit du nicht krank wirst: Mit Salbeiessenz gurgeln, Nasendusche und Vitamin Tabletten. Damit komme ich schon seit ein paar Wochen an fast allem, was in unserem Großraumbüro kreucht und fleucht, vorbei… Vielen Dank für eure tolle Arbeit in diesem Jahr!!! Liebe Grüße und super schöne Feiertage, Neele

  2. Alle Outfits sind toll! Aber besonders Charlottes hat es mir angetan. Sommerkleid perfekt winterfest gestylt. Fröhliche Weihnachten!

  3. Oh wieder einmal tolle Outfits! Mir haben es diese Woche besonders die Looks von Charlotte und Marie angetan!
    Ich wünsche Jessie und Marlene eine gute Besserung und hoffe, dass ihr anderen Girls euch nicht ansteckt! Vielen Dank für dieses Jahr voller grossartiger Outfits, Artikel und Inspiration! Geniesst die Feiertage mit all euren Lieben und rutscht gut ins neue Jahr.

  4. omg, ich feiere deinen Look Jessie!!! Das hat sich gelohnt, dass du trotz Krankheit hier dabei bist! So lässig und schön! Den Mantel schmachte ich an, seitdem du ihn das erste Mal hier gezeigt hast. Ich warte noch auf den Tag, an dem man so ein Schätzchen mal irgendwo gebraucht findet… Trägst du den Pulli in S/M oder M/L? Gute schnelle Besserung!

  5. Superschöne Looks ihr Lieben!!!In Jessies Pulli habe ich mich spontan schockverliebt…! Habt wunderschöne Weihnachten mit euren Lieben und erholt euch gut (vor allem die etwas Angeschlagenen)! xx Andie

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein