Unsere Leseempfehlung: JOURlook: Rüschenmantel und Culotte

Office Gear: Team Journelles wears #13

Heute bin ich mal an der Reihe und melde mich mit unseren Office Looks, denn Marie ist leider krank – an dieser Stelle senden wir ihr die allerbesten Genesungswünsche. Hoffentlich bist du bald wieder fit!

Außerdem bin ich in Gedanken bei Lexi und ihren lieben Worten, die sie mir in ihrem Artikel „Baby Break“ geschrieben hat. Ihre Tochter ist gesund zur Welt gekommen und da wir Nachbarn sind, schwebe ich seit dem Wochenende im Pauline-Himmel. Die Kleine ist soooo entzückend! Was mich außerdem die Woche bewegt hat, findet ihr wie immer in meinem InstaLove-Artikel.

Die Outfits haben wir übrigens schon um 9 Uhr in der Früh geshootet – Marlene kam gerade von einem intensiven Yoga-Wochenende und strahlte uns regelrecht an. Gleiches gilt für Yildiz, die ihren Geburtstag in Hamburg verbracht hat. Happy happy!

Jessie

Vintage-Shirts haben es mir derzeit angetan. Deshalb bin ich auch nicht an diesem pinken Billabong-Shirt vorbei gekommen – mein Mann meint, das haben damals schon nur Möchtegern-Surfer getragen. Ich erinnere mich aber nur an meine Australien-Austauschreise mit 15, als ich mich komplett mit Billabong eingedeckt habe und das alles andere als uncool fand… Jedenfalls eine tolle Erinnerung an eine meiner bewegendsten Reisen!

Shirt: via Asos, Ohrringe: Céline, Sonnenbrille: Ace & Tate, Jeans: Isabel Marant Étoile, Sneaker: Ports 1961, Tasche: Loewe

Ari

Ich bin großer Fan dieser Temperaturen um die 20 Grad. Von mir aus könnte es so das ganze Jahr über so sein und ich wäre total happy. Da wüsste ich auch gefühlt immer, was ich anziehen würde: Irgendeine bequeme Jeans und eine meiner liebsten Blusen oder Hemden. Sandalen oder Ballerinas dazu und das Gehampel vor dem Kleiderschrank würde sich um wertvolle Minuten am Morgen verkürzen. 

Heute trage ich eine Vintage Levi’s, die ich auf dem Flohmarkt gefunden habe, eine ältere Bluse von Isabel Marant, die aktuellen Lieblingssandalen von Hermes und eine Tasche von Céline – alles Teile, die ich secondhand erstanden habe! 

Jeans: Levi’s 501 (Alternative hier) Bluse: Isabel Marant (Alternative hier) Sandalen: Hérmes Tasche: Céline (in Schwarz hier) Schmuck: Missoma

Marlene

Nachdem ich das Wochenende in weißer Kluft bei einem Kundalini-Yoga-Workshop verbracht habe, fiel mir der Griff heute früh in den Kleiderschrank gar nicht so leicht. Es war ehrlich gesagt ganz nett mal die Verantwortung abgeben zu können und das Ergebnis eines Looks nicht bestimmen zu müssen, sondern einfach nur sein zu können. Aber keine Sorge, ich mag meinen Job und versuche einfach beide Welten zu vereinbaren.

Also kramte ich heute früh ein paar alte Favoriten vor, von denen ich wusste, dass ich mich zu 100 Prozent in ihnen wohlfühlen würde. Ich hatte mir vorgenommen, vor der Arbeit mit Yoga in den Tag zu starten, aber anstelle dessen hat mein Körper den Wecker einfach überhört und ich musste mich in der S-Bahn schminken. Naja, war auch ganz schön intensiv die letzten Tage. Von meinem Vorhaben lasse ich mich trotzdem nicht so einfach abbringen. Ich halte euch auf dem Laufenden!

Jacke: Secondhand (ähnlich hier), Bluse: Secondhand (ähnlich hier), Hose: Levis Vintage (ähnlich hier), Schuhe: No Name (ähnlich hier), Tasche: Lucky Brand (ähnlich hier)

Yildiz

What a weekend! Nach meinem Geburtstags-Getaway musste ich heute erstmal wieder in meinem Alltag ankommen. Obwohl ich Berlinerin bin, ist und bleibt Hamburg meine Perle. Schon allein in Sachen Mode ist es einfach immer wieder erfrischend dort zu sein und meine perfekte Abwechslung zur Hauptstadt! Damit mein Wochenende dann doch nicht so abrupt endet, habe ich meine maritimen Farben und meine liebste Kette aus einer kleinen Eppendorfer Boutique rausgeholt.

Jacke: Isabel Marant, Bluse: Vintage (ähnlich hier), Jeans: Stefanel (ähnlich hier), Schuhe: Nike, Tasche: Céline (ähnlich hier), Kette: Tara Art

Kommentare

  1. Ihr sehr allesamt super aus, aber Marlene und Ari, eure Outfits sind einfach perfekt! Jedes Mal bin ich inspiriert von eurem tollen Stil! 🙂

  2. Liebe Jessie – ich bin mir sicher, dass du die Frage nach deinem Blazer schon irgendwo beantwortet hast …. ich finde es leider nicht mehr. Sieht super aus (auch auf den Lissabon Bildern).
    Gibt es noch einen link dazu oder ansonsten einen Tip?l
    Lieben Dank!

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein