Office Gear: Team Journelles wears #13

Eine neue Woche ist angebrochen und wir haben direkt die Monday Looks für euch festgehalten

Heute bin ich mal an der Reihe und melde mich mit unseren Office Looks, denn Marie ist leider krank – an dieser Stelle senden wir ihr die allerbesten Genesungswünsche. Hoffentlich bist du bald wieder fit!

Außerdem bin ich in Gedanken bei Lexi und ihren lieben Worten, die sie mir in ihrem Artikel „Baby Break“ geschrieben hat. Ihre Tochter ist gesund zur Welt gekommen und da wir Nachbarn sind, schwebe ich seit dem Wochenende im Pauline-Himmel. Die Kleine ist soooo entzückend! Was mich außerdem die Woche bewegt hat, findet ihr wie immer in meinem InstaLove-Artikel.

Die Outfits haben wir übrigens schon um 9 Uhr in der Früh geshootet – Marlene kam gerade von einem intensiven Yoga-Wochenende und strahlte uns regelrecht an. Gleiches gilt für Yildiz, die ihren Geburtstag in Hamburg verbracht hat. Happy happy!

Gründerin Journelles

Jessie

Vintage-Shirts haben es mir derzeit angetan. Deshalb bin ich auch nicht an diesem pinken Billabong-Shirt vorbei gekommen – mein Mann meint, das haben damals schon nur Möchtegern-Surfer getragen. Ich erinnere mich aber nur an meine Australien-Austauschreise mit 15, als ich mich komplett mit Billabong eingedeckt habe und das alles andere als uncool fand… Jedenfalls eine tolle Erinnerung an eine meiner bewegendsten Reisen!

Shirt: via Asos, Ohrringe: Céline, Sonnenbrille: Ace & Tate, Jeans: Isabel Marant Étoile, Sneaker: Ports 1961, Tasche: Loewe

Ari

Ich bin großer Fan dieser Temperaturen um die 20 Grad. Von mir aus könnte es so das ganze Jahr über so sein und ich wäre total happy. Da wüsste ich auch gefühlt immer, was ich anziehen würde: Irgendeine bequeme Jeans und eine meiner liebsten Blusen oder Hemden. Sandalen oder Ballerinas dazu und das Gehampel vor dem Kleiderschrank würde sich um wertvolle Minuten am Morgen verkürzen. 

Heute trage ich eine Vintage Levi’s, die ich auf dem Flohmarkt gefunden habe, eine ältere Bluse von Isabel Marant, die aktuellen Lieblingssandalen von Hermes und eine Tasche von Céline – alles Teile, die ich secondhand erstanden habe! 

Jeans: Levi’s 501 (Alternative hier) Bluse: Isabel Marant (Alternative hier) Sandalen: Hérmes Tasche: Céline (in Schwarz hier) Schmuck: Missoma

Marlene

Nachdem ich das Wochenende in weißer Kluft bei einem Kundalini-Yoga-Workshop verbracht habe, fiel mir der Griff heute früh in den Kleiderschrank gar nicht so leicht. Es war ehrlich gesagt ganz nett mal die Verantwortung abgeben zu können und das Ergebnis eines Looks nicht bestimmen zu müssen, sondern einfach nur sein zu können. Aber keine Sorge, ich mag meinen Job und versuche einfach beide Welten zu vereinbaren.

Also kramte ich heute früh ein paar alte Favoriten vor, von denen ich wusste, dass ich mich zu 100 Prozent in ihnen wohlfühlen würde. Ich hatte mir vorgenommen, vor der Arbeit mit Yoga in den Tag zu starten, aber anstelle dessen hat mein Körper den Wecker einfach überhört und ich musste mich in der S-Bahn schminken. Naja, war auch ganz schön intensiv die letzten Tage. Von meinem Vorhaben lasse ich mich trotzdem nicht so einfach abbringen. Ich halte euch auf dem Laufenden!

Jacke: Secondhand (ähnlich hier), Bluse: Secondhand (ähnlich hier), Hose: Levis Vintage (ähnlich hier), Schuhe: No Name (ähnlich hier), Tasche: Lucky Brand (ähnlich hier)

Yildiz

What a weekend! Nach meinem Geburtstags-Getaway musste ich heute erstmal wieder in meinem Alltag ankommen. Obwohl ich Berlinerin bin, ist und bleibt Hamburg meine Perle. Schon allein in Sachen Mode ist es einfach immer wieder erfrischend dort zu sein und meine perfekte Abwechslung zur Hauptstadt! Damit mein Wochenende dann doch nicht so abrupt endet, habe ich meine maritimen Farben und meine liebste Kette aus einer kleinen Eppendorfer Boutique rausgeholt.

Jacke: Isabel Marant, Bluse: Vintage (ähnlich hier), Jeans: Stefanel (ähnlich hier), Schuhe: Nike, Tasche: Céline (ähnlich hier), Kette: Tara Art

Von Jessie

Ich bin Jessie Weiß, 32 Jahre jung, lebe verheiratet in Berlin, bin Mama von Levi (1), schwanger mit dem zweiten Kind sowie Gründerin von Journelles. Ich liebe Phoebe Philo, Stella McCartney und Isabel Marant, kann aus anatomischen Gründen nicht auf hohen Schuhen laufen, habe einen Céline-Taschentick, tanze und höre leidenschaftlich gern Hip Hop, kann mir selten Ironie verkneifen, leider immer noch kein Französisch sprechen, obwohl ich Paris für die schönste Modestadt der Welt halte, gucke am liebsten Jimmy Fallon, Jan Böhmermann, Game of Thrones oder entspanne beim Serienmarathon auf Netflix, bin ein kleiner Workaholic mit Multitaskingtalent, professionelle Instagram-Durchscrollerin, in jeder Lebenslage tollpatschig, habe ein Faible für skandinavisches Interior und einen Kissen-Tick, bin groß im Wellness machen und wäre daher noch lieber professionelle Hoteltesterin. Mode ist meine grosse Liebe, aber meine Kohle investiere ich eher in Reisen und Essen – und neuerdings fast ausschliesslich in mein Kind.

Als alter Bloghase – 2007 habe ich LesMads mitbegründet – ging im Oktober 2012 mein persönlicher Traum in Erfüllung: Ich habe mich mit "Journelles" selbstständig gemacht. Das Blogazine ist mein digitales Zuhause, News-Plattform, Modetagebuch und tägliche Anlaufstelle für spannenden Content rund um die Themengebiete Interior, Reisen, Beauty und sowohl High Fashion als auch Contemporary Labels und Highstreetmode.

Nebenbei habe ich die Modesendung It's Fashion auf EinsPlus von der ARD moderiert, berate Firmen im Social-Media-Bereich, halte Vorträge und reise um die Welt, um euch täglich den schönsten Content zu präsentieren. Im Juni 2015 habe ich mein eigenes Modelabel JOUUR. gegründet.

2016 ist mein Sohn Levi auf die Welt gekommen. Baby-Themen werden seither auf Mini Journelles behandelt und das nun auch wieder intensiver, da unser zweites Kind unterwegs ist.

Journelles ist inzwischen gewachsen: Wir sind ein sechsköpfiges Redaktionsteam im Berliner Prenzlauer Berg und haben im Sommer 2018 unseren ersten temporären Concept-Store, den Journelles Marché, eröffnet.

Mein Credo: Mode muss Spaß machen, auf Augenhöhe funktionieren und sollte sich nicht so ernst nehmen.

Mehr über mich findet ihr im Presse-Bereich, auf Instagram und ab und an auf YouTube. Subscribe!

Aktuelles Presse-Feature:

VOGUE.DE: "Influencer im Portrait: Jessica Weiß - Alles, nur kein Stillstand"

Kommentare (8) anzeigen

8 Antworten auf „Office Gear: Team Journelles wears #13“

Ihr sehr allesamt super aus, aber Marlene und Ari, eure Outfits sind einfach perfekt! Jedes Mal bin ich inspiriert von eurem tollen Stil! 🙂

Liebe Jessie – ich bin mir sicher, dass du die Frage nach deinem Blazer schon irgendwo beantwortet hast …. ich finde es leider nicht mehr. Sieht super aus (auch auf den Lissabon Bildern).
Gibt es noch einen link dazu oder ansonsten einen Tip?l
Lieben Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.