Office Gear: Team Journelles wears #1

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne. Die erste Runde Office Gear in 2018!

Well hello 2018! Wir freuen uns sehr auf das anstehende Jahr und bereiten hier noch den ein oder anderen Rückblick vor, lassen es aber schön langsam angehen. Immerhin ist es am ersten Arbeitstag 2018 recht ruhig im Büro, denn der Großteil von uns ist noch im Urlaub – Charlotte, Marlene, Pia und ich haben mit unserer Praktikantin Julika allerdings konzentriert gearbeitet. Den Morgen über war es richtig ruhig ob all der Konzentration – sind wir also doch erholter als gedacht?

Los geht es mit unseren Office Looks!

Gründerin Journelles

Jessie

Genau wie in unserem neuen „Leisure Wear“-Artikel beschrieben lasse ich es im neuen Jahr noch ruhig angehen und trage einen Wohlfül-Look. Nur ja keine Experimente!

Ich zeige euch auch gleich schon zwei Sale-Funde, auf die ich lange gewartet und Ende des Jahres endlich zugeschlagen habe:

Pullover: Stella McCartney (im Sale! Gibt es auch in hell), Jeans: Closed, Schuhe: Chloé (jetzt im Sale in Samt. Ratet, wer zugeschlagen hat…), Schal: Isabel Marant, Mantel Closed, Tasche: Céline Box Bag

 

 

Charlotte

Nachdem ich die Feiertage gemütlich im Kreise meiner Liebsten verbracht habe, alle Zimtsterne aufgefuttert sind und der Neujahrs-Kater sich verkrümelt hat, starte ich voll Elan und wie gewohnt farbenfroh ins neue Jahr. Heute starte ich mit den Auswertungen unseres Gift Specials und freue mich riesig über eurer Engagement und die fantastischen Partnerschaften, mit denen wir das letzte Jahr abschließen durften. Merci!

Der Januar hält viele tolle Events (hallo Fashion Week!) und Business-Trips für mich bereit und ich kann es kaum erwarten, in die Tasten zu hauen, mit Partnern zu sprechen und mich an die Planung zu machen.

Schnell zum Outfit: Da mich die Farbe ein wenig Überwindung gekostet hat, bin ich um den orangefarbenen Rock ein paar mal herumgeschlichen. Letzte Woche habe ich kurzerhand im Sale zugeschlagen und freue mich über meine Ausbeute. Mit Kuschel-Mantel, Overknees und Rolli mach ich eine Zeitreise in die 70s und „groove“ mich in die erste Woche des Jahres ein.

Mantel: Bash (ähnlich hier), Pullover: JOUUR.,  Rock: COS (ähnlich hier), Stiefel: P&C (ähnlich hier)

 

Pia

Hello 2018! Wie für so viele ist es auch mein erster Arbeitstag im neuen Jahr, mein Tagesmotto sollte demnach „back to work“ lauten, ich habe es in „baby let’s dance“ umgewandelt…

Nach einer wunderbaren Zeit bei meiner Familie in Düsseldorf, mit der besten Freundin in Amsterdam und als Finale Silvester in Hamburg im Kreise von guten Freunden mit viel Schlaf, gutem Essen und Sport, fällt es mir noch sehr schwer wieder zurück am Schreibtisch anzukommen. Also ist ein Wohlfühl-Look angesagt, neue Lieblingsturnschuhe, kuscheliger Turtleneck und flauschiger Schal in großer Vorfreude auf alles, was 2018 auf mich wartet!

Mantel: Sandro (ähnlich hier), Turtleneck Longsleeve: Closed, Top: & Other Stories (ähnlich hier), Jeans: Levis 501 skinnySchuhe: DiadoraSchal: COS (ähnlich hier), Tasche: Bucket Bag Mansur Gavriel

Marlene

Obwohl ich noch ein paar Tage länger gebraucht hätte, um mich mental und physisch auf das neue Jahr vorzubereiten, klingelte der Wecker heute früh in alter Manier um 8 Uhr. Seit meiner Rückkehr in Berlin und der vorherigen Gemütlichkeit über die Feiertage tue ich mich mit allem ein bisschen schwer. Gott sei Dank ist es eine kurze Woche und ich kann am Wochenende einfach das nachholen, was ich gerne noch für mich selbst getan hätte, wie zum Beispiel Dokus schauen, lesen, ein Jahresbild malen, um das neue Jahr zu visualisieren und und und.

Zwischen Familie, Feierlichkeiten, Ski fahren, Jahresrückblick und Planung für 2018, kam mir die Zeit zwischen den Jahren natürlich viel zu kurz vor.

Die Strickjacke von Stefanel habe ich mir im Dezember selbst zum Geburtstag geschenkt. Zusammen mit einem alten Hemd von meinem Papa, Jeans und Chelsea Boots könnte ich diese Kombination endlos variieren. Auch neu: meine Jacke von The North Face, die ich nachdem ich an dieser Stelle zum Exemplar von meinem Boyfriend greifen musste, kurzer Hand von ihm zum Geburtstag geschenkt bekommen habe.

Jacke: The North Face, Strickjacke: Stefanel (ähnlich hier), Hemd: Secondhand (ähnlich hier), Hose: Claudie Pierlot (ähnlich hier), Schuhe: (ähnlich hier)

Von Jessie

Ich bin Jessie Weiß, 32 Jahre jung, lebe verheiratet in Berlin, bin Mama von Levi (1), schwanger mit dem zweiten Kind sowie Gründerin von Journelles. Ich liebe Phoebe Philo, Stella McCartney und Isabel Marant, kann aus anatomischen Gründen nicht auf hohen Schuhen laufen, habe einen Céline-Taschentick, tanze und höre leidenschaftlich gern Hip Hop, kann mir selten Ironie verkneifen, leider immer noch kein Französisch sprechen, obwohl ich Paris für die schönste Modestadt der Welt halte, gucke am liebsten Jimmy Fallon, Jan Böhmermann, Game of Thrones oder entspanne beim Serienmarathon auf Netflix, bin ein kleiner Workaholic mit Multitaskingtalent, professionelle Instagram-Durchscrollerin, in jeder Lebenslage tollpatschig, habe ein Faible für skandinavisches Interior und einen Kissen-Tick, bin groß im Wellness machen und wäre daher noch lieber professionelle Hoteltesterin. Mode ist meine grosse Liebe, aber meine Kohle investiere ich eher in Reisen und Essen – und neuerdings fast ausschliesslich in mein Kind.

Als alter Bloghase – 2007 habe ich LesMads mitbegründet – ging im Oktober 2012 mein persönlicher Traum in Erfüllung: Ich habe mich mit "Journelles" selbstständig gemacht. Das Blogazine ist mein digitales Zuhause, News-Plattform, Modetagebuch und tägliche Anlaufstelle für spannenden Content rund um die Themengebiete Interior, Reisen, Beauty und sowohl High Fashion als auch Contemporary Labels und Highstreetmode.

Nebenbei habe ich die Modesendung It's Fashion auf EinsPlus von der ARD moderiert, berate Firmen im Social-Media-Bereich, halte Vorträge und reise um die Welt, um euch täglich den schönsten Content zu präsentieren. Im Juni 2015 habe ich mein eigenes Modelabel JOUUR. gegründet.

2016 ist mein Sohn Levi auf die Welt gekommen. Baby-Themen werden seither auf Mini Journelles behandelt und das nun auch wieder intensiver, da unser zweites Kind unterwegs ist.

Journelles ist inzwischen gewachsen: Wir sind ein sechsköpfiges Redaktionsteam im Berliner Prenzlauer Berg und haben im Sommer 2018 unseren ersten temporären Concept-Store, den Journelles Marché, eröffnet.

Mein Credo: Mode muss Spaß machen, auf Augenhöhe funktionieren und sollte sich nicht so ernst nehmen.

Mehr über mich findet ihr im Presse-Bereich, auf Instagram und ab und an auf YouTube. Subscribe!

Aktuelles Presse-Feature:

VOGUE.DE: "Influencer im Portrait: Jessica Weiß - Alles, nur kein Stillstand"

Kommentare (8) anzeigen

8 Antworten auf „Office Gear: Team Journelles wears #1“

Jessie, dein Look ist ein Traum. In welcher Größe trägst du denn den Pulli?

Liebste Grüße,
Anne Charlotte

Oh Marlene, deine Strickjacke! Ich habe lange nicht mehr ein Teil gesehen, in das ich direkt SO verliebt war!

Hi Marlene, die North Face Jacke finde ich richtig stark.
Verlinkt hast du aber eine andere – weißt du, wo ich genau deine herbekommen könnte, oder wie das Modell heißt? Danke schonmal!

Hallo liebe Nele!
Das Modell heißt Nuptse 3 in Asphalt Grey und ist eine Männerjacke.
LG Marlene

Charlotte, dein orangefarbener Rock steht dir ausgezeichnet und ich finde es gut, dass du dich getraut hast, diese „Knallfarbe“ zu tragen. In der Kombination mit Creme-Weiß und Schwarz wirkt der Look absolut alltagstauglich und auf keinen Fall zu bunt. Ein tolles Outfit zum Nachstylen! Allerbeste Grüße, Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.