#NYFW Spring 2020: Highlights der New York Fashion Week mit The Row, Proenza Schouler, Ulla Johnson und Rodarte

Selten haben wir uns so spät mit einer Modewoche beschäftigt. Die Looks sehr spät gescreent, die Streetstyles kaum verfolgt, nur dank Instagram die wichtigsten Infos mitbekommen. Das wird aber nun ganz schnell nachgeholt!

Was uns im Kopf geblieben ist? Wir haben unsere Highlights der New York Fashion Week für euch zusammengestellt. Los geht’s!

Ulla Johnson

Wer Journelles schon länger verfolgt, kennt unsere Schwäche für die Kollektionen von Ulla Johnson. Der amerikanischen Designerin, die übrigens in Manhattan aufgewachsen ist, gelingt immer wieder ein spannender Mix: Hier und da erinnert die Kollektion an mexikanischen Sommerkleider, ein bisschen an die Spitzenträume von Valentino und ein wenig an die Look von Isabel Marant.

Ulla Johnson setzt nicht nur auf raffinierte Designs sondern auch auf gutes Handwerk: Einige Stoffe wurde in Indien hergestellt, die Handtaschen in Afrika handgefertigt. In ihrer neuen Kollektion verbindet sie niederländische Wachsdrucke mit japanischen Shibori-Techniken und Kleider mit Muschelverzierungen. Muster-Clash passt hier wohl besten als Beschreibung!

Bilder via Ulla Johnson

The Row

The Row zählt Saison für Saison zu unserem heimlichen Favorit der New York Fashion Week. Nicht nur weil die Kollektionen ganz einfach gut sind, nein, weil es Ashley and Mary-Kate Olsen geschafft haben, eine der erfolgreichsten amerikanischen Modemarken ihrer Generation aufzubauen. Laut {Business of Fashion} gehört das Label zu den Top 10 der „women’s ready-to-wear performers at Bergdorf Goodman“ und so sind auch nur 16 Prozent der Produkte derzeit im Sale, verglichen mit durchschnittlich 50 Prozent für andere Marken, ist das sehr gut.

Was macht die Marke so erfolgreich? Anstatt sich auf Trend-orientierte Produkte zu verlassen, um schnell zu wachsen, konzentriert sich The Row auf tragbare Basics: weite Hosen, kastige Kaschmirpullover und logo-freie Handtaschen, die nur das geschulte Auge erkennt. Die Magie liegt im Detail! Die Entwürfe sind hochwertig und dezent, aber es gibt immer einen besonderen Twist.

So auch diese Saison: minimalistische schwarze Jacken, schlank geschnittene Stoffhosen in Hülle und Fülle, Leder mit Krokoprägung, kastige Ärmel und Reißverschlüsse für einen sportlicheren Look.

Bilder via Vogue Runway

Proenza Schouler

Es ist schon ein Jahr her, seitdem Jack McCollough und Lazaro Hernandez mit Proenza Schouler aus Paris in den Schauenplan der New York Fashion Week zurückgekehrt sind, und es scheint so, als wären die Jungs wieder mehr bei der Sache. „Wir haben uns den ganzen August über im Studio eingesperrt und gearbeitet“, sagte Hernandez. Die Designer haben sich am meisten von den Frauen in ihrem Büro inspirieren lassen, von Frauen, die Kinder haben und deshalb ein oder zwei Dinge über Multitasking und das Balancieren wissen. „Sie sind so knallhart!“

Sie ließen sich aber auch von ihren Müttern und, wie sie sich früher für die Arbeit kleideten, inspirieren, was die 80er Jahre-Silhouetten der Jacken und Hosen mit den starken Schultern und hohen Taillen erklärt. Mit drapierter Asymmetrie, tiefen Ausschnitten betonten Taillen beweisen die beiden ihr handwerkliches Können und zeigen die weibliche Seite des Labels, während Kontrastnähte und breite Schultern die starke Frau betonen.

Bilder via Proenza Schouler

Rodarte

Momentan beginnen viele Designer und auch das Publikum über das Erlebnis der Modenschau nachzudenken, vielleicht war das für Kate und Laura Mulleavy von Rodarte auch der springende Punkt, dass sie auf den Laufsteg ganz verzichteten und stattdessen am Vorabend der New York Fashion Week ein mit Prominenten gefülltes Lookbook herausbrachten (übrigens das zweite Mal, dass Rodarte auf eine Show verzichtet).

Für ihre SS20-Kampagne versammelten sie all ihre fabelhaften Freundinnen (natürlich Kirsten Dunst, die Schwestern Haim, Gabrielle Union, January Jones, Lili Reinhart und Yalitza Aparicio) zu einem sechstägigen Shooting mit der Fotografin Daria Kobayashi Ritch an einem fantastischen Rokoko-Set. Aber bitte, schaut euch selbst die tollen Bilder an!

Bilder via Rodarte

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Ich akzeptiere

Geben Sie Ihren Namen ein