Die News! Über gepflegte Gespräche, neue Wege und Designer-Scrunchies

Hinter uns liegen wilde Wochen. Zuerst unser Journelles Brunch Club, danach der große Office Sale, gefolgt von unserem Büro-Umzug. Inzwischen können wir in unserem neuen Office wie gewohnt weiter arbeiten und freuen uns auf das Einrichten. Doch kaum wieder am Computer wurde ich dann von tollen News erschlagen und freue mich, euch ein tolles Potpourri aus Interior, Fashion, Beauty und Kultur kredenzen zu können.

Viel Spaß beim Lesen der neuen LiebLinks und einen schönen Feiertag euch morgen!

Herzlichen Glückwunsch, liebe Hanna!

Unsere liebste Beauty-Bloggerin und Kollegin Hanna, seit sieben Jahren mit ihrem Blog hannaschumi (ehemals foxycheeks) erfolgreich, launcht Deutschlands ersten Beauty-Podcast unter dem Titel „Gepflegte Gespräche“! Sechs Monate nach der Idee ist am Montag die Teaser-Folge online gegangen, die ihr auf Spotify, itunes und in eurer Podcast-App hören könnt.

Für „Gepflegte Gespräche“ trifft sich die 35-Jährige ab sofort alle 14 Tage zum Interview mit einer spannenden Persönlichkeit aus der Beauty-Branche. Am kommenden Montag startet der Podcast mit der ersten Folge. Und wir freuen uns schon riesig auf dieses neue Format!

Entdeckt: Designer-Scrunchies von James Castle

Chanel und Scrunchies in einem Atemzug zu nennen mag ungewöhnlich sein, aber genau das verbinden Clare Langhammer und James Castle unter ihrem Label James: Aus Vintage-Designertüchern etwa Hermès, Chanel oder Yves Saint Laurent werden Scrunchies in Berlin handgefertigt. Jedes der Haar-Accessoires ist einzigartig in seinem Design, denn aus jedem Tuch kann nur eine sehr limitierte Auflage hergestellt werden.

Die Scrunchies sind ab sofort online erhältlich; die Preise variieren zwischen 100 bis 120 Euro.

SHOPPING PRO TIPP:

Sale!!! Bis zum 20. Oktober gibt es auf & Other Stories bis zu 50% Rabatt auf ausgewählte Produkte.

Pack die Sportleggins ein – mit Edited!

Jessie kennt das Label seit der ersten Stunde, ist dem Charme von Edited direkt verfallen und trägt die Teile rauf und runter. Umso schöner zu sehen, dass die deutsche Modemarke mit dem Hamburger Yoga-Label Hey Honey eine siebenteilige Capsule Kollektion entworfen hat.

Mit coolen Animal Prints und Farben von Mint bis Blau sind die Stücke zu hundert Prozent auf die Anforderungen auf der Yogamatte ausgelegt und machen jede Bewegung mit, ohne dass etwas rutscht, zwickt oder drückt. Eine Maternity-Yoga-Hose mit sehr breitem Stretch-Bund ist ebenfalls Teil der Kollektion.

Lese-Tipp: Sara Nuru veröffentlich ihr Buch-Debüt „Roots“

Wenn Sara Nuru etwas anpackt, dann zu 100 Prozent. Ab 14. Oktober veröffentlicht das Model ihr allererstes Buch „Roots“, in dem sie über ihren einzigartigen Werdegang sowie über Integration, Mut und ihre Arbeit als Botschafterin spricht. Es ist die Geschichte einer gelungenen Immigration aus der Sicht eines äthiopischen Mädchens und jungen Frau, die in Deutschland aufwuchs, als erste Person of Color die Castingshow „Germany’s Next Topmodel“ gewann, heute auch als Botschafterin für Menschen für Menschen tätig ist sowie ein Food Start-Up, nuruCoffee, und einen Verein, nuruWomen gegründet hat.

Mit dem Kauf dieses Buches werden 1 Euro an nuruWomen e.V. gespendet!

Film-Tipp: Dokumentation “Celebration” über Yves Saint Laurent

Die Dokumentation „Celebration“ über das Leben von Kult-Designer Yves Saint Laurent kommt in die deutschen Kinos – und das zwölf Jahre nach ihrer Uraufführung in Berlin. Der Film gibt seltene Einblicke in das Schaffen, Leiden und die Liebe des verstorbenen Designers.

Nach der Premiere auf der Berlinale 2007 ließ sein Partner Pierre Bergé die Aufführung verbieten. Der Film wird von Kritikern hoch gelobt. Denn 2018 – ein Jahr nach dem Ableben Bergés und zum zehnten Todestag Yves Saint Laurents – lief die Dokumentation in den französischen Kinos und startet nun auch bei uns. Der Final Cut wurde leicht abgeändert, und die Frage nach Bergés Verbot besteht weiter: Wollte er etwa verhindern, dass ein negatives Bild von ihm in der Doku gezeichnet wird?

Die Katze ist aus dem Sack: KCA-LAB launcht erste Kollaboration

It’s a match! Am 9. November launcht das deutsche Sportswear-Label seine erste Kollaboration, die in Partnerschaft mit Kerstins Concept Store Hayashi entstanden ist. Herzlichen Glückwunsch!

Die Kollektion besteht aus drei Styles und schafft feminin sportliche Silhouetten. Das Herzstück ist die ikonische Bomberjacke, die dank der subtilen Schulterpolstern und Glitter Elementen den Flair der 80er widerspiegelt. Sehr hübsch!

Die Kollektion KCA-LAB x Hayashi ist ab dem 9. November bei Hayashi und im Onlineshop von KCA-LAB erhältlich.

Vorgemerkt: Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Januar 2020

Mercedes-Benz und die Kreativagentur Nowadays präsentieren vom 13. bis zum 15. Januar 2020 die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Herbst/Winter 2020. Das Besondere? Das Schauenformat entwickelt sich noch einmal weiter und wechselt den Veranstaltungsort vom ewerk ins Kraftwerk. Zudem ermöglicht die Mercedes-Benz modeinteressierten ZuschauerInnen den Zugang zur Veranstaltung: Neben öffentlichen Flächen innerhalb des Kraftwerks werden alle gezeigten Schauen im Livestream sowie auf den Social-Media-Plattformen Instagram, Youtube und Facebook zu sehen sein.

„Unser Ziel ist es seit vielen Jahren, den Modestandort Deutschland durch unser Engagement in Berlin voranzubringen und sowohl den etablierten Designern wie auch dem vielversprechenden Nachwuchs dieser wichtigen Branche eine Plattform auf internationalem Niveau zu bieten“, so Michael Schiebe, Leiter Vertrieb Pkw Deutschland und Mitglied der Geschäftsleitung des Mercedes-Benz Cars Vertrieb Deutschland. Wir sind gespannt!

Event-Tipp: Hamburger, aufgepasst!

Über diese tollen News freue ich mich ganz besonders, zählen wir doch zu großen Fan-Fans. Denn William sei Dank haben es seine Entwürfe auf unsere Wishlisten geschafft.

Nun macht William Fan nächste Woche einen zwei-tägigen Pop-up-Shop in der tollen Sir Residence Suite des Sir Nikolai Hotel Hamburg. William selbst wird auch vor Ort sein und es gibt eine Auswahl an Ready-to-Wear, Iconics, Accessoires, Taschen und Schuhe der neuen Fall/Winter 2019/2020 Kollektion. Eine schöne Gelegenheit für alle Hamburger!

FACTS:
in der Sir Residence | Sir Nikolai Hotel Hamburg
Freitag, den 11. und Samstag, den 12. Oktober, von 10 bis 20 Uhr

Home, sweet home!

Mühelose und dennoch starke Accessoires, modern, klar und klassisch, mit dieser Prise Scandi – das ist der Signature Look, für den H&M Home steht und quasi die Definition von Hygge ist. Und die wird es im Herbst auch in Form der neuen Classic Collection geben. Denn das schwedische Modeunternehmen läutet den Herbst ein und entführt uns wieder zurück in das eigene Zuhause; fällt ja bei dem Wetter gar nicht mal so schwer 😉

Die Kollektion ist ab sofort online erhältlich.

Weekly Beauty Highlights: Produkt-Launch bei Rahua

Die Marke Rahua führt zu Unrecht ein wenig ein Leben im Verborgenen. Die Philosophie hinter der Naturkosmetikhaarmarke, die von Fabian Lliguin und Anna Ayers, gegründet wurde, ist komplett auf natürliche Inhaltsstoffe aus dem Amazonas zu setzen.

Nun hat Rahua ein neues Produkt lanciert: der Founder’s Blend, eine Pflege für die Kopfhaut und das Haar. Die cremige Konsistenz ist wieder voller guter und wirksamer Amazonas-Inhaltsstoffe wie dem namengebenden Rahua-Öl, Palo Santo-Öl und Hanföl. Dazu enthält er noch eine tolle Kombination aus Vitaminen und Antioxidantien plus Minze, daher hat das Produkt einen herrlich frischen Duft. Der Founder’s Blend ist eine wissenschaftlich-wirksame Behandlung, die das Mikrobiom der Kopfhaut wieder ins Gleichgewicht bringt, bzw. hält. Kling vielversprechend, nicht?

Dieser Artikel enthält Affiliate Links.

Alle Bilder via PR

Kommentare

  1. Ich befürchte, dass ich bei den Vintage Scrunchies direkt zuschlagen muss! Danke für den Tipp und auch ein rießen Kompliment an Kerstin – dank ihr Frankfurt um einiges cooler! 🙂

  2. Zur Vorstellung des Buches von Sara Nuru: Was ist denn eine „gelungene Immigration“? Hast Du dabei etwa an „gelungene Integration“ gedacht? Beides wäre sehr irritierend, weil wertend, und ist zudem sachlich falsch, denn Sara Nuru ist in Deutschland geboren und aufgewachsen und damit genauso Deutsche wie Du und ich (soviel zum „äthiopischen Mädchen“). Sorry, aber gerade bei einem Thema, bei dem hierzulande noch so viel Nachholbedarf besteht wie bei diesem (alle in Deutschland aufgewachsenen ‚women of colour‘ wissen, wovon ich spreche) hätte ich mir eine etwas überlegtere und klischeeärmere Wortwahl gewünscht.

    • Alexandra sagte am

      Hi Sarah, da ich das Buch noch nicht gelesen habe, habe ich so manche Wortwahl aus der offiziellen Buchbeschreibung (unter anderem „gelungene Integration“) übernommen. Ich verstehe aber deine Anmerkung. Liebe Grüße, Alex

    • Alexandra sagte am

      Hii Kathrin, die Kollektion ist ab dem 9. November bei Hayashi und im Onlineshop von KCA-LAB erhältlich. Happy weekend! LG, Alex

  3. Hallo! Ab wann wird es die HeyHoneyxEdited Kollektion denn geben? Kann leider online nichts finden.
    Grüße Sarah

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Ich akzeptiere

Geben Sie Ihren Namen ein