Die News! Neu in den Stores, ein überraschender Abschied und ein runder Geburtstag

Hereinspaziert in die ersten News im November – und damit einer neuen Runde unserer Internet-Lieblinge. Dieses Mal mit dabei: die neue Schmuckkollektion von unserem liebsten Berliner Label Aeyde, das überraschende Aus für Zac Posen, der zehnte Geburtstag von Vestiaire Collective und hübsche Kleinigkeiten für die kalte Jahreszeit.

Viel Spaß beim Lesen und Entdecken!

New in: Die neue Schmuckkollektion von Aeyde*

Wir starten unsere LiebLinks gleich mit einem Schmankerl: Aeyde lanciert seine neue Schmuckkollektion, die auf organische Formen und natürliche Bewegung ausgerichtet ist. Jedes Stück ist eine einzigartige Skulptur und damit ein hübsches Objekt. Alle Stücke werden in Italien in Handarbeit hergestellt, mit einem Messingkern, der entweder mit 18K Gold oder Silber-Palladium beschichtet ist, und mit neuen handgetauchten Emaillen in Pops in leuchtenden Farben. Superb!

Die Kollektion ist ab dem 12. November exklusiv auf Aeyde erhältlich.

Anzeige*

Lookbook-Liebe Part I: Belize Cruise 2020

Ein kleines, modisches Schmankerl gefällig? Das neue Lookbook von dem Berliner Label Belize lässt uns Fan-Girls aufschreien.

Keine Überraschung, dass auch bei der neuen Cruise Kollektion der Marke von Valeska Duetsch und Fiona Bansal (zum Interview hier entlang) wieder mehrere Trendteile mit dabei sind: Die Karostoffe, Blumenprints, Punkte und Animalprints sind in unterschiedlichster Zusammenstellung mit wunderschönen Details im Stil der viktorianischen Ära ein echter Hingucker.

Zac Posen schließt sein Label

Völlig überraschend kam die Nachricht über das Aus von Zac Posen. Der Designer, der sein gleichnamiges Label 2001 im Alter von 20 Jahren gegründet hatte, muss schließen. Dass es für die New Yorker Marke nicht immer rund lief, war zwar bekannt, wieso er sein Label nun wirklich dicht machen muss, ist nicht bestätigt. Auf Instagram bedankt sich der Designer bei seinem Team: „I want to express my appreciation to our extraordinary team and for all those who have stood by me and the brand.“

Reminder: Giambattista Valli x H&M bald in den Stores

Im Sommer wurde es bekannt gegeben, Monate später kam dann das Lookbook und erst vor einigen Wochen haben wir die traumhaften Modelle bestaunt – wir konnten es gar nicht mehr erwarten und jetzt ist es endlich soweit: Am Donnerstag ab  8 Uhr morgens gibt es die exklusive Kollektion von Giambattista x H&M zu kaufen! Online und in ausgewählten Geschäften kann man dann sein Glück versuchen und eines der Traumteile ergattern. Ladies, schnell sein!

Wünsch dir was!

Kerzen gehören zur Winterzeit wie die Soß‘ zum Kloß. Gerade deshalb werde ich ganz aufgeregt beim Gedanken an diese grandiose Zusammenarbeit im Hause Diptyque. Das französische Label hat sich mit dem Künstler Olaf Hajek Porte-Bonheur zusammengetan und drei neue Glücksbringer-Kerzen kreiert – eine Kollektion, um das Jahresende und den Neuanfang zu feiern: Die harmonisierende Amber in Blau, die beschützende Tanne in Grün und die Kerze Flora Fortuna in Rot riechen wunderbar und sind dazu hübsch anzusehen.

Herzlichen Glückwunsch, Vestiaire Collective!

2019 ist DAS Jahr für den Onlineshop für Secondhand-Designerware! 2009 startete Vestiaire Collective in Paris als erste Plattform für Secondhand-Luxus- und Premiummode. Damals war der Kauf und Verkauf von Secondhand noch alles andere als selbstverständlich. Nun zehn Jahre später erlebt Secondhand gerade einen mega Hype – und es geht noch weiter bergauf, da immer mehr Konsumenten lieber nachhaltige Kaufentscheidungen treffen als Fast Fashion zu konsumieren.

Und wie soll es auch anders sein, das wird gebührend gefeiert: Der offizielle Geburtstag startet am Freitag mit einer besonderen Schatzsuche, bei der man vom 8. bis 12. November 100 der gefragtesten Artikel für zwei Euro gewinnen kann. Hinweise gibt es jeden Tag auf Instagram unter @vestiaireco. Danach finden vom 13. bis 15. November die Mega Days statt mit großartigen Flash Sales auf ausgewählte Marken und Produktkategorien.

Ein bisschen mehr wie Leandra aussehen?

Vor zwei Wochen haben wir erst darüber berichtet, nun ist sie da: die neue Kollektion von Leandra Medine x Mango. Wir sagen nur: bunte Strickpullover, dicke Goldketten, kniehohe Boots. Die Gründerin von Man Repeller hat’s einfach drauf!

Das sind unsere Lieblingsteile aus der Kollektion:

Lookbook-Liebe Part II: Alpine Adventures von Le Petit Trou

Leute, wer demnächst in die Berge fährt … für den habe ich DAS perfekte Outfit parat 😉 Kleiner Spaß, hehe! Aber schaut euch bitte das neue Lookbook von Le Petit Trou an. Noch nie haben feine Unterwäsche so gut mit einer einsamen Hütte in den Bergen zusammengepasst.

Auch in der neuen Winterkollektion – inspiriert von Abenteuerlust und dem Wunsch, im Einklang mit sich selbst zu stehen, – möchte das polnische Label eine Frau und ihren Körper so zeigen, wie er wirklich ist und somit die Individualität jeder Trägerin unterstreichen.

Weekly Beauty Highlights

  1. Der Hydrating Primer von FentyEin wirklicher Geheimtipp für Make-up-Fans ist es zwar nicht gerade, aber die Kosmetikmarke Fenty von Rihanna beherbergt so so viele tolle Produkte. Angetan hat es mir vor allem der geniale Hydrating Primer. Mit ihm wird die Haut mattiert, der Glanz den ganzen Tag über bekämpft und Poren sichtbar geglättet, ganz ohne spannendes oder trockenes Gefühl. Top!
  2. Die Lip Mask von La Neige – Ganz neu ins Kosmetiktässchen eingezogen, ist die Lippenmaske von La Neige. Die Nachtmaske wirkt wie ein pflegender Balsam, der die Lippen umhüllt, um die Feuchtigkeitsversorgung zu maximieren.
  3. Öle von Pixi – Auch hier keine Neuheit, dafür ein kleiner Reminder, der Haut bei den kalten Temperaturen besondere Aufmerksamkeit zu schenken: Denn gerade durch extreme Wetterbedingungen und von der warmen Heizungsluft ist die Haut gestresst und trocken. Und da kann ich euch an dieser Stelle die Ölprodukte der Beauty-Marke Pixi wärmstens ans Herz legen: angefangen von Reinigungsölen über Körperöle bis hin zu den Gesichtsölen schützen sie eure Haut durch den Winter.
  4. Drei neue Herbstfarben bei gitti – Es gibt erneut News aus dem Beautyhaus gitti. Das Label, das Nagelfarben ohne schädliche Inhaltsstoffe und unangenehme Duftstoffe kreiert, lanciert Ende November drei neue Modelle – passend zur Jahreszeit. Die Nagelfarben sind ab 25. November erhältlich.

Verlobung in Sicht?

Die Berliner Designerin Ina Beissner, die Jessie ja ganz besonders mag, fertigt schon seit 2010 wunderbare Schmuckstücke an; seit 2015 hat sie sich auf Feinschmuck fokussiert und stellt in feinster Handarbeit Echtschmuck aus 18-karätigen Gold, Diamanten und Perlen in ihrem Atelier in Antwerpen her.

Auf Anfrage fertigt die Designerin eigens die Schmuckstücke an und schafft damit einzigartigen und dennoch zeitlosen Feinschmuck, der einen in den wichtigsten Momenten des Lebens begleitet – sei es beim Verloben, bei der Hochzeit und beim Verschenken unter dem Tannenbaum.

Mehr zu Ina Beissner

*Anzeige / in bezahlter Kooperation

Dieser Artikel enthält Affiliate Links.

Alle Bilder via PR

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Ich akzeptiere

Geben Sie Ihren Namen ein