Neu in den Onlinemöbelshops: Die 10 schönsten Accessoires für das Home Office!

Egal, ob ihr daheim in der Wohnung sitzt oder euch so wie wir eine Büro-Gemeinschaft teilt: Wenn man selbstständig ist, kann man sich nicht nur die Arbeit, sondern auch den Arbeitsplatz selbst gestalten. Ein großer Luxus, den man ausleben sollte! Die eine steht auf Katzenposter, die andere auf Duftkerzen – fest steht: Wer sich mit

Egal, ob ihr daheim in der Wohnung sitzt oder euch so wie wir eine Büro-Gemeinschaft teilt: Wenn man selbstständig ist, kann man sich nicht nur die Arbeit, sondern auch den Arbeitsplatz selbst gestalten. Ein großer Luxus, den man ausleben sollte!

Die eine steht auf Katzenposter, die andere auf Duftkerzen – fest steht: Wer sich mit schönen Dingen umgibt und gleichzeitig ein bisschen Ordnung schafft, arbeitet effektiver.

Inspiration zu dem Thema findet man jede Menge. Nur ein paar Beispiele von Pinterest, die sofort Lust auf Umräumen, Ausmisten und Dekorieren machen:

Foto: Apartment 34
Foto: Apartment 34
Foto: Coco Lapine
Foto: Coco Lapine
Foto: West Elm
Foto: West Elm

 

Dementsprechend lässt sich zusammenfassen: Für ein Home Office braucht es nicht mehr, als einen Schreibtisch, einen halbwegs bequemen Stuhl und ein paar persönliche Dinge auf dem Tisch, nicht zu vergessen frische Blumen und Stifte für geniale Einfälle.

10 schöne Accessoires findet ihr hier:

  1. Schreibtisch „Kierkegaard“ von Studio Copenhagen
  2. Regalsystem „Fischer“ von Objekte unserer Tage
  3. Drehstuhl von Muuto
  4. Tischlampe „Veno“ von Urbanara
  5. Papierkorb mit Griffen von Zara Home
  6. Briefbeschwerer von Carl Auböck via Süperstore
  7. Große Vase von Minimarkt
  8. Teetasse „Chuckoo“ von Wegdewood
  9. Bücherregal von Linea1 via Süperstore
  10. „Bullet Pen“ von Hay via Monoloque London

Die Bilder seht ihr in der Galerie:

(Foto im Header: Nicest Things)

Von Alexa

Ich liebe schreiben, bloggen und schöne Dinge zu entwerfen, also mache ich all das.

Als Journalistin habe ich für Magazine und Zeitungen wie Business Punk, Fräulein, Gala, FTD/how to spend it, Instyle, Lufthansa Magazin, Stern, Tagesspiegel, Vanity Fair und zitty gearbeitet. Meine Online-Erfahrungen habe ich u.a. Stylebook und styleproofed gesammelt. Mein Blog heißt Alexa Peng, mein Schmuck-Label vonhey. Ich komme aus dem Rheinland und bin in einem Dorf am Waldesrand aufgewachsen, wo nur einmal in der Stunde ein Bus fuhr. Da muss man sich was einfallen lassen, um sich nicht zu langweilen. Meine Tante hatte in der Stadt eine Boutique und einen Schrank voller Kleider, Schuhe und Taschen, mit denen wir Kinder verkleiden spielen durften. Wir haben Modenschauen im Hobbykeller veranstaltet und die ganze Nachbarschaft eingeladen. Dass ich mal was mit Mode machen würde, war also klar. Nach dem Abi habe ich an der AMD in Hamburg Mode-Journalismus studiert und später an der UdK in Berlin einen Master of Arts in Kulturjournalismus gemacht. In Zukunft will ich mein Label weiteraufbauen, die Welt sehen und gute Geschichten schreiben.

(Foto: Sandra Semburg)

Kommentare (2) anzeigen

2 Antworten auf „Neu in den Onlinemöbelshops: Die 10 schönsten Accessoires für das Home Office!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007
den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.