Neu in den Onlinemöbelshops: Kakteen, Lederpoufs und Evil Eye Kissen

Mein erste Anschaffung für den Frühling, der jetzt hoffentlich mal bald um die Ecke kommt: eine große Vase für Kirschzweige. Ein paar Tage später sind die Knospen aufgegangen und die weißen Blüten zieren unser Wohnzimmer. Das sieht schöner als jedes Bild aus, wie ich finde. Vielleicht ist ja bei diesen Neuzugängen und Highlights aus den

Mein erste Anschaffung für den Frühling, der jetzt hoffentlich mal bald um die Ecke kommt: eine große Vase für Kirschzweige. Ein paar Tage später sind die Knospen aufgegangen und die weißen Blüten zieren unser Wohnzimmer. Das sieht schöner als jedes Bild aus, wie ich finde.

Vielleicht ist ja bei diesen Neuzugängen und Highlights aus den Onlineshops für euch etwas dabei?

  1. Vogelhäuschen „Beep“ von Westwing Now – für kleine Vögel auf dem Balkon!
  2. Sideboard „Gridd“ von Habitat – cooler Schwarz-Weiß Look
  3. Lederpouf „Porthos“ von Het Anker über Westwing Now – man kann nicht genug Poufs haben
  4. Sanduhr von Hay – schön oldschool und dekorativ
  5. Porzellan-Kaktus von Bloomingville via Minimarkt – wir lieben Kakteen, die nicht pieken!
  6. Shades Vase und Bowl von Muuto via Connox – das Grau passt gut zu bunten Tulpen
  7. Poster mit Schmetterlingen von Urban Outfitters –  eine schöne Idee für den Flur
  8. Sofatisch ebenfalls von Urban Outfitters – das Rautengestell ist so hübsch!
  9. DSW Eames Plastic Side Chairin Bordeauxrot via Minimum – mega schöne Farbe, kannten wir noch gar nicht
  10. Kissen mit Evil Eyes von Allegra Hicks für Made.com – Glücksbringer fürs Sofa

Die Bilder seht ihr in der Galerie:

(Fotos im Header: Urban Outfitters)

Von Alexa

Ich liebe schreiben, bloggen und schöne Dinge zu entwerfen, also mache ich all das.

Als Journalistin habe ich für Magazine und Zeitungen wie Business Punk, Fräulein, Gala, FTD/how to spend it, Instyle, Lufthansa Magazin, Stern, Tagesspiegel, Vanity Fair und zitty gearbeitet. Meine Online-Erfahrungen habe ich u.a. Stylebook und styleproofed gesammelt. Mein Blog heißt Alexa Peng, mein Schmuck-Label vonhey. Ich komme aus dem Rheinland und bin in einem Dorf am Waldesrand aufgewachsen, wo nur einmal in der Stunde ein Bus fuhr. Da muss man sich was einfallen lassen, um sich nicht zu langweilen. Meine Tante hatte in der Stadt eine Boutique und einen Schrank voller Kleider, Schuhe und Taschen, mit denen wir Kinder verkleiden spielen durften. Wir haben Modenschauen im Hobbykeller veranstaltet und die ganze Nachbarschaft eingeladen. Dass ich mal was mit Mode machen würde, war also klar. Nach dem Abi habe ich an der AMD in Hamburg Mode-Journalismus studiert und später an der UdK in Berlin einen Master of Arts in Kulturjournalismus gemacht. In Zukunft will ich mein Label weiteraufbauen, die Welt sehen und gute Geschichten schreiben.

(Foto: Sandra Semburg)

Schreibe den ersten Kommentar
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.