Meine Woche: InstaLove Update #23

Meinen Wochenrück- und Ausblick habe ich am freien Wochenende etwas verfeinert und serviere euch nun jeden Montag stichpunktartig die Highlights, Bilder und LiebLinks meiner Woche. Im Prinzip ist es eine Snapchat-Zusammenfassung, denn kleinteilig bekommt ihr hier und dort ja auch schon was aus meinem Alltag mit, nur eben in Bewegtbild. An dieser Stelle gibt es

Meinen Wochenrück- und Ausblick habe ich am freien Wochenende etwas verfeinert und serviere euch nun jeden Montag stichpunktartig die Highlights, Bilder und LiebLinks meiner Woche.

Im Prinzip ist es eine Snapchat-Zusammenfassung, denn kleinteilig bekommt ihr hier und dort ja auch schon was aus meinem Alltag mit, nur eben in Bewegtbild. An dieser Stelle gibt es dann noch mal alles zum Nachlesen- und klicken!

Die vergangene Woche war: Der reinste Wahnsinn! Seit Veröffentlichung der Schwangerschaft standen weder meine Telefone noch Posteingänge still. Ich habe so viel herzallerliebstes Feedback und Glückwünsche bekommen, dass ich die ganze Woche über selig war – mit einer solchen Resonanz habe ich einfach nicht gerechnet.

Bestes Geschenk der Woche: Puh, wegen eben jener Verkündung hatten die Paketboten viel zu tun mit uns. Ich habe so viele wunderschöne Pakete, Blumen und Geschenke bekommen – sogar Pampers waren dabei, ein Wahnsinn! Herzlichen Dank an alle, die an uns gedacht haben! Das schönste Geschenk kam aus der Familie: Ein Namensfindungsbuch. Das kann noch was werden…

Bestes Video: Präsident Obama und Jimmy Fallon slowjammen die News.

Working on…: Dem Relaunch von Journelles, oder sagen wir besser: an der Optimierung und Optik der Seite. Ich habe damit schon im Januar begonnen, bin aber immer mal wieder stecken geblieben. Jetzt aber wirklich, ein Meeting mit meinem Webdesigner Timo hat mich stark motiviert. Das wird super! Ausserdem wird es eine Unterseite geben: Mini Journelles! Und zwar unabhängig von unserem täglichen Content, damit wir alle Nicht-Mamas bloß nicht mit Kinderthemen nerven. Hat mich bis dato schliesslich auch alles nicht interessiert.

Beauty: Ich muss dringend zur Pediküre – schon wieder! Dafür war ich aber endlich mal wieder beim Frisör. Schnippschnapp, 10 Zentimeter Haare ab.(Und kein Schwein hat es gemerkt.)

Zuhause: Hat sich einiges getan! Im Flur gibt es nun einen Spiegel von Objekte unserer Tage:

 

Wir haben ausserdem unser Boxspringbett von BoConcept bekommen, weshalb ich mich jeden Tag auf die Nacht und unser wesentlich schöneres Schlafzimmer freue. Das muss ich mal separat knipsen!

 

Online geshoppt: In dieser Woche habe ich erstmals Kleinigkeiten für das Baby online bestellt. In erster Linie ein Geschenk für Ari, denn die wird ja jeden Moment Mama einer Tochter! Vorher schien es mir zu früh und auch jetzt ist es komisch, Babyklamotten zu kaufen. Mir raten ohnehin alle, ich solle doch Geschenke abwarten – aber ich bin die Ungeduld in Person und kann wahrlich nicht bis zur Geburt warten. Das nehme ich doch lieber selbst in die Hand. Mango Kids hat die süssesten Sachen, ahhh!

Für mich selbst habe ich angesichts der anstehenden Urlaube auch was bestellt, und zwar den Kiini-Bikini, in weiser Voraussicht in der grössten Größe.

Offline geshoppt: Habe ich bei April First, dem schönsten Store Berlins! Die Besitzerin Caro haben wir euch schon im Closet Diary vorgestellt:

 

Lieblingsoutfit auf Instagram: In dieser Woche sind es gleich drei Outfits gewesen. Zunächst mein neues Kleid von Ulla Johnson, gekauft bei April First. Dazu trage ich die Céline Box Bag, eine alte Céline Sonnenbrille sowie Schnürsandalen von Valentino.

 

Den Kimono im zweiten Lieblingsoutfit habe ich von Folkdays geschenkt bekommen. So toll und bequem und noch dazu handgemacht in Indien. Dankeschön <3

Die Tasche ist von Chloé (Modell Faye und jetzt wieder erhältlich!), die Sandalen von Isabel Marant.

 

Und zu guter Letzt das Sonntagsoutfit! Kimono von Edited the Label, Rock Étoile Isabel Marant, Tasche Chloé, Sonnenbrille Ray-Ban

 

Die Blumen der Woche: Kommen von Bloomy Days! Einmal von Gründerin Franzi selbst sowie von dem liebsten Airbnb-Team!

 

Schwangerschaftsupdate: Ich bin ja neu in der Szene und habe Ewigkeiten nicht verstanden, was diese komischen Bedeutungen wie SSW20 oder 19+6 bedeuten – hätte ich nicht eine App, wüsste ich immer noch nicht, wie ich vernünftig zählen muss! Ich bin nun also in der 21. Schwangerschaftswoche, die Hälfte ist geschafft und mir geht es neben einigen Müdigkeitsanfällen blendend!

Lieblingsartikel auf Journelles: Natürlich die Verkündung wegen all euren lieben Kommentaren! Dicht gefolgt vom ersten Bauch-Outfit.

Bester Instagram-Account der Woche: @Jetsetmama

Auf der Suche nach: Irgendwas suche ich ja immer. Momentan benötige ich ein gutes Reiseziel in Europa für den Babymoon Anfang August. Wir sind vorher noch auf Mallorca und in der Türkei, alleine soll es aber nach Griechenland, Italien oder Spanien gehen – bestenfalls ein Ort, an dem ich noch nicht war!

Diese Woche…: Feiern wir unseren 2. Hochzeitstag! Ich schwelge dann mal kurz in Erinnerungen und fahre mit dem Traummann an die Ostsee!

 

Von Jessie

Ich bin Jessie Weiß, 32 Jahre jung, lebe verheiratet in Berlin, bin Mama von Levi (1), schwanger mit dem zweiten Kind sowie Gründerin von Journelles. Ich liebe Phoebe Philo, Stella McCartney und Isabel Marant, kann aus anatomischen Gründen nicht auf hohen Schuhen laufen, habe einen Céline-Taschentick, tanze und höre leidenschaftlich gern Hip Hop, kann mir selten Ironie verkneifen, leider immer noch kein Französisch sprechen, obwohl ich Paris für die schönste Modestadt der Welt halte, gucke am liebsten Jimmy Fallon, Jan Böhmermann, Game of Thrones oder entspanne beim Serienmarathon auf Netflix, bin ein kleiner Workaholic mit Multitaskingtalent, professionelle Instagram-Durchscrollerin, in jeder Lebenslage tollpatschig, habe ein Faible für skandinavisches Interior und einen Kissen-Tick, bin groß im Wellness machen und wäre daher noch lieber professionelle Hoteltesterin. Mode ist meine grosse Liebe, aber meine Kohle investiere ich eher in Reisen und Essen – und neuerdings fast ausschliesslich in mein Kind.

Als alter Bloghase – 2007 habe ich LesMads mitbegründet – ging im Oktober 2012 mein persönlicher Traum in Erfüllung: Ich habe mich mit "Journelles" selbstständig gemacht. Das Blogazine ist mein digitales Zuhause, News-Plattform, Modetagebuch und tägliche Anlaufstelle für spannenden Content rund um die Themengebiete Interior, Reisen, Beauty und sowohl High Fashion als auch Contemporary Labels und Highstreetmode.

Nebenbei habe ich die Modesendung It's Fashion auf EinsPlus von der ARD moderiert, berate Firmen im Social-Media-Bereich, halte Vorträge und reise um die Welt, um euch täglich den schönsten Content zu präsentieren. Im Juni 2015 habe ich mein eigenes Modelabel JOUUR. gegründet.

2016 ist mein Sohn Levi auf die Welt gekommen. Baby-Themen werden seither auf Mini Journelles behandelt und das nun auch wieder intensiver, da unser zweites Kind unterwegs ist.

Journelles ist inzwischen gewachsen: Wir sind ein sechsköpfiges Redaktionsteam im Berliner Prenzlauer Berg und haben im Sommer 2018 unseren ersten temporären Concept-Store, den Journelles Marché, eröffnet.

Mein Credo: Mode muss Spaß machen, auf Augenhöhe funktionieren und sollte sich nicht so ernst nehmen.

Mehr über mich findet ihr im Presse-Bereich, auf Instagram und ab und an auf YouTube. Subscribe!

Aktuelles Presse-Feature:

VOGUE.DE: "Influencer im Portrait: Jessica Weiß - Alles, nur kein Stillstand"

Kommentare (16) anzeigen

16 Antworten auf „Meine Woche: InstaLove Update #23“

Liebe Jessie,
für den Babymoon empfehle ich dir die Kyklade-Insel Milos.
Klein, verträumt, nicht zu touristisch – es war für mich ein Fest für die Sinne.

Aaaah und alles Gute zur Schwangerschaft =))

Ein toller Wochenrückblick! Ich mag deinen Schreibstil ja sehr, es ist so angenehm deine Artikel zu lesen. Den ersten Look finde ich so klasse, ein ähnliches Kleid suche ich nämlich schon lange und wurde eeeendlich auf Vestiaire Collective fündig.

Wie wäre es denn mit der Amalfi Küste für eure Babymoon? Ein traumhaft schönes Reiseziel.

Liebe Grüße,
Leonie

Hallo Jessie, wohin geht es für dich in der Türkei? Ich suche derzeit noch nach einem tollen Hotel und du hast doch bestimmt ein paar Tipps?

Liebe Grüße
Lena

Die Türkei würde ich persönlich momentan meiden und irgendwie ist Griechenland auch jedes Jahr auf der Liste…Besonders romantisch finde ich aus irgendeinem Grund immer Italien.

Hier zwei Einrichtungen in Italien, die ich selber zwar leider noch nicht besuchen kann, die dich aber ja vielleicht interessieren könnten:

Villa Feltrinelli und Monastero Santa Rosa

Wie sagt man so schön, #goals 🙂

liebe jessie,

alles alles gute für deine Schwangerschaft!
als dreifach-mama würde ich dir ans herz legen, deine Erstausstattung für euer baby nochmal zu überdenken.die Mango-teilchen sehen schon süß aus, sind aber sehr unpraktisch.ihr werdet für euer Herbst-baby wärmere Sachen brauchen und vor allem welche, die nicht über den kopf gezogen werden müssen, denn das mögen babies gar nicht.und naturmaterialien sind gerade bei ganz kleinen wirklich wichtig!das süße muss dabei gar nicht auf der Strecke bleiben, investiere lieber in ein paar stücke von selana oder bonpoint – die kannst du dann noch an deine Enkel weitervererben;-)

Hach, Jessie. Jetzt schluchze ich mitten am Tag vor dem Laptop herum, weil ich nochmals euer Hochzeitsvideo angeschaut hab. Immer noch wunderschön! <3-lichen Glückwunsch zum Jahrestag und alles Liebe für die wachsende Familie!

Herzlichst, Ramona

Liebe Jessie! Wir freuen uns mit dir! Schwangerschaft ist was tolles, auch wenn es momente gibt an denen man etwas verzweifelt! Rückblicken ein tolles Gefühl!!! Das man einfach nicht beschreiben kann und die vielen Glückwünsche sind überwältigend! Wir lieben übrigens den Bikini von oben! Super süß und mal was besonderes!

Liebe Grüße vom Prelovee Team

Hall0 Jessie
Casa Cook auf Rhodos! Da dort keine Kinder erlaubt sind, sozusagen kidsfreie Zone, würde ich Dir dieses Hotel wärmstes empfehlen. Sobald ich ohne meine Mädels in den Urlaub fahre, ist dies mein nächstes Ziel!
Alles Gute

Oh Jessie, die Schwangerschaft steht dir so gut. Du strahlst wirklich auf jeden Bild – einfach herrlich. Ich freue mich so auf deine Babybauch-Updates. Liebe Grüße Jen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.