Meine Woche: InstaLove Update #26

Die vergangene Woche war: Kurz, schön, anstrengend: Noch frisch erholt von unserem Mallorca-Kurztrip wurde ich direkt in die Berliner Modewoche katapultiert und habe zahlreiche Termine und ein paar Schauen gemacht. Am Wochenende war ich dann fix und fertig, durfte aber das verwahrloste Büro aufräumen und all meine Steuern erledigen. Hrhmpf. Bestes Geschenk der Woche: Das haben mir all

Die vergangene Woche war: Kurz, schön, anstrengend: Noch frisch erholt von unserem Mallorca-Kurztrip wurde ich direkt in die Berliner Modewoche katapultiert und habe zahlreiche Termine und ein paar Schauen gemacht. Am Wochenende war ich dann fix und fertig, durfte aber das verwahrloste Büro aufräumen und all meine Steuern erledigen. Hrhmpf.

Bestes Geschenk der Woche: Das haben mir all die Menschen bei der Fashion Week gemacht, die so unendlich lieb und herzlich auf mich zugekommen sind und mir gratuliert haben. Schon wieder so viele persönliche Worte und Komplimente, ein Wahnsinn!

Bestes Video: Ob es das beste Video ist, sei dahin gestellt. Aber Gesprächsstoff liefert Fergie mit ihrem Comeback zu „Milf $“, Milf steht wohl für Mothers I’d Like to Follow“ allemal. Sexistisch verblödet oder vielmehr die Zelebrierung des Frau-Seins, besonders als Mutter? Entscheidet selbst!

Working on: Mini Journelles! Es wird konkret und ich tippe die ersten Tagebuchartigen Einträge für unsere neue Unterseite.

Beauty: Ari hat in ihrem Artikel „Mama Beauty“ ihren liebsten Bodybalsam vorgestellt, ein recht kostspieliges Produkt. Die lieben Mädels von Niche Beauty haben es mir geschenkt und ich bin genauso begeistert vom Redefining Body Balm von Tata Harper. Auch meine Hebamme hat das Produkt zu 100% empfohlen. Wird nach jeder Dusche auf das Bäuchlein geschmiert 🙂

Zuhause: Hat sich nichts getan, aber ich mach es mir muckelig. Bin gespannt, wann der Nestbautrieb einsetzt. Hier seht ihr einen Ausschnitt des Wohnzimmers, Decke und Sessel sind von Hay, der Teppich ist aus Marrakesch, ein Beni Ourain.

Online geshoppt: Gar nix, ha! Oder zählt die Wasser-Bestellung online? Ich habe lediglich ein wenig gestöbert, zum Beispiel diese:

 

Offline geshoppt: Habe ich ein wenig bei Weekday:

Lieblingsoutfits auf Instagram:

Zum einen das Off-Shoulder-Kleid von Zara, denn es ist so easypeasy:

Dicht gefolgt von dem anderen Off-Shoulder-Kleid von Asos:


Die Blumen der Woche: Standen im Edited Store (hier geht es zu meinem Bericht)!

Lesestoff: Gibt es diesmal in eigener Sache:

Mitte Mai habe ich für die Jolie eine tolle Story mit Schauspielerin Jessica Schwarz geshootet. Das Interview war ein tolles Gespräch, das tiefer ging als üblicher Smalltalk. Einen Teil davon lest ihr in der neuen Ausgabe der Jolie mit Emilia Clarke auf dem Titel!

Schwangerschaftsupdate: Uhhh die Woche war spannend. Mal abgesehen von interessanten Stimmungsschwankungen (eben war die Welt noch Rosarot, einen Tag später: grundloses Weinen) und starken Fußschmerzen gab es auch Bauchweh, denn der Bauch wächst und die kleinen Tritte werden mehr. Den ersten Beweis konnte ich beim deutschen Achtelfinale auf Video bekommen, ha! Bin froh, dass das Baby keinen Herzinfarkt erlitten hat, so sehr habe ich beim Deutschlandspiel gegen Italien mitgefiebert.

Lieblingsartikel auf Journelles: Wirklich lesenswert: Unser Fazit zur Berliner Modewoche, mit allen Highlights, weiterführenden Links und einem positiven Blick auf die deutsche Mode.

Bester Instagram-Account der Woche: @belenhostalet Sommer pur!

Musik: Habe ich euch meinen absoluten Lieblingstrack bereits gezeigt? Ich höre den Song seit Wochen auf Repeat, den lieben langen Tag: „To have you back“ von Tourist.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Diese Woche…: Bin ich durchgehend in Berlin, bereite jede Menge Content vor, denn kommende Woche geht es wieder auf Reisen! Jüppie!

Von Jessie

Ich bin Jessie Weiß, 32 Jahre jung, lebe verheiratet in Berlin, bin Mama von Levi (1), schwanger mit dem zweiten Kind sowie Gründerin von Journelles. Ich liebe Phoebe Philo, Stella McCartney und Isabel Marant, kann aus anatomischen Gründen nicht auf hohen Schuhen laufen, habe einen Céline-Taschentick, tanze und höre leidenschaftlich gern Hip Hop, kann mir selten Ironie verkneifen, leider immer noch kein Französisch sprechen, obwohl ich Paris für die schönste Modestadt der Welt halte, gucke am liebsten Jimmy Fallon, Jan Böhmermann, Game of Thrones oder entspanne beim Serienmarathon auf Netflix, bin ein kleiner Workaholic mit Multitaskingtalent, professionelle Instagram-Durchscrollerin, in jeder Lebenslage tollpatschig, habe ein Faible für skandinavisches Interior und einen Kissen-Tick, bin groß im Wellness machen und wäre daher noch lieber professionelle Hoteltesterin. Mode ist meine grosse Liebe, aber meine Kohle investiere ich eher in Reisen und Essen – und neuerdings fast ausschliesslich in mein Kind.

Als alter Bloghase – 2007 habe ich LesMads mitbegründet – ging im Oktober 2012 mein persönlicher Traum in Erfüllung: Ich habe mich mit "Journelles" selbstständig gemacht. Das Blogazine ist mein digitales Zuhause, News-Plattform, Modetagebuch und tägliche Anlaufstelle für spannenden Content rund um die Themengebiete Interior, Reisen, Beauty und sowohl High Fashion als auch Contemporary Labels und Highstreetmode.

Nebenbei habe ich die Modesendung It's Fashion auf EinsPlus von der ARD moderiert, berate Firmen im Social-Media-Bereich, halte Vorträge und reise um die Welt, um euch täglich den schönsten Content zu präsentieren. Im Juni 2015 habe ich mein eigenes Modelabel JOUUR. gegründet.

2016 ist mein Sohn Levi auf die Welt gekommen. Baby-Themen werden seither auf Mini Journelles behandelt und das nun auch wieder intensiver, da unser zweites Kind unterwegs ist.

Journelles ist inzwischen gewachsen: Wir sind ein sechsköpfiges Redaktionsteam im Berliner Prenzlauer Berg und haben im Sommer 2018 unseren ersten temporären Concept-Store, den Journelles Marché, eröffnet.

Mein Credo: Mode muss Spaß machen, auf Augenhöhe funktionieren und sollte sich nicht so ernst nehmen.

Mehr über mich findet ihr im Presse-Bereich, auf Instagram und ab und an auf YouTube. Subscribe!

Aktuelles Presse-Feature:

VOGUE.DE: "Influencer im Portrait: Jessica Weiß - Alles, nur kein Stillstand"

Kommentare (8) anzeigen

8 Antworten auf „Meine Woche: InstaLove Update #26“

Interessanter Wochenrückblick, du hast wirklich einiges erlebt (:
Freue mich jetzt gleich noch den separaten Artikel über die Fashion Week zu lesen!

Liebe Grüße
Tabea

Puh, ein ganz schön straffes Programm für eine werdende Mami 🙂 Aber ihr zwei scheint es ja bestens gemeistert zu haben. Der Rückblick ist super schön und interessant. Lasst es euch gut gehen <3
Liebst Kathi

Wow! Ich hab schon bei eurem Journelles-Cafe gemerkt, dass deine Musikauswahl exzellent ist. Bitte immer gern weitersagen, wenn DIR was gefällt!
Ich höre meistens 1live und die sind nicht so weit wie du 😉

Ich glaub, ich muss mir mal gleich Aris Blogpost zu den Mama Beauty Produkten durchlesen. Übrigens: Danke für den Ohrwurm 🙂
Liebe Grüße, Ari

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.