MBFW: Ein paar hübsche Streetstyles

Hier kommen unsere liebsten Streetstyles der vergangenen Modewoche

Neben diversen Shows, wichtigen Termine, rauschenden Partys und Präsentationen unserer liebsten Designer steht während der Fashion Week aber vor allem eine Frage im Raum: Was ziehe ich an? Schließlich will man sich gerade während der Modewoche auch in den schönsten Looks von seiner besten Seite zeigen. Aber wie ist es so oft, wenn wichtige Termine anstehen? Im Kleiderschrank herrscht plötzlich gähnende Leere, alle Teile sind zu basic oder nicht miteinander kombinierbar. Ein Glück für uns, dass tragbare Mode quasi direkt vor der Haustür ausgeführt wird und wir uns Inspiration bei Streetstyles holen können.

Zwar hatten wir auf der diesjährigen Modewoche nicht viel Zeit, ein paar Looks einzufangen und waren nur vor dem Berliner Salon mit unserer Fotografin Julia Novy unterwegs – aber weniger ist manchmal auch mehr!

Kira Stachowitsch vom Material Magazine

 

 

Zum seriösen Blazer-Rock-Zweiteiler werden als Bruch klobige Stiefeletten kombiniert. Die orangefarbene Clutch sorgt für einen Farbtupfer im Outfit.

 

 

Oversize it! Ein Klassiker wie die Streifenbluse wird zur weiten Marlenehose getragen. Besonderes Highlight: Das trashige pinke Täschchen aus dem Asia-Laden. Evas Outfit ist von William Fan!

 

Eva von C.Seher PR

Josepha und Fanny von William Fan

 

Vom Laufsteg direkt auf die Straße: Dass unsere Lieblingsteile aus der neuen Kollektion von William Fan wunderbar tragbar sind, beweisen diese beiden Looks. Jessie hat auch schon ein Auge auf die Bambus-Kreolen geworfen!

 

 

Roarr… Hier wird der Leo-Trend ausgeführt. In Kombination mit dem weißen Denim-Rock und der Strohtasche wird die langärmelige Bluse sommerlich gestylt. Trés chic!

 

Ourania Marmara, Editor

Crew Love

 

 

 

Und noch ein schniekes Gruppenbild zum Schluss: Charlotte aus dem Team Journelles mit ihren Freunden Eva, Stylist Tim und Tana Maria nach der Show von William Fan!

 

Fotos von Julia Novy, Text von Kira Rosenkranz

Von Jessie

Ich bin Jessie Weiß, 32 Jahre jung, lebe verheiratet in Berlin, bin Mama von Levi (1), schwanger mit dem zweiten Kind sowie Gründerin von Journelles. Ich liebe Phoebe Philo, Stella McCartney und Isabel Marant, kann aus anatomischen Gründen nicht auf hohen Schuhen laufen, habe einen Céline-Taschentick, tanze und höre leidenschaftlich gern Hip Hop, kann mir selten Ironie verkneifen, leider immer noch kein Französisch sprechen, obwohl ich Paris für die schönste Modestadt der Welt halte, gucke am liebsten Jimmy Fallon, Jan Böhmermann, Game of Thrones oder entspanne beim Serienmarathon auf Netflix, bin ein kleiner Workaholic mit Multitaskingtalent, professionelle Instagram-Durchscrollerin, in jeder Lebenslage tollpatschig, habe ein Faible für skandinavisches Interior und einen Kissen-Tick, bin groß im Wellness machen und wäre daher noch lieber professionelle Hoteltesterin. Mode ist meine grosse Liebe, aber meine Kohle investiere ich eher in Reisen und Essen – und neuerdings fast ausschliesslich in mein Kind.

Als alter Bloghase – 2007 habe ich LesMads mitbegründet – ging im Oktober 2012 mein persönlicher Traum in Erfüllung: Ich habe mich mit "Journelles" selbstständig gemacht. Das Blogazine ist mein digitales Zuhause, News-Plattform, Modetagebuch und tägliche Anlaufstelle für spannenden Content rund um die Themengebiete Interior, Reisen, Beauty und sowohl High Fashion als auch Contemporary Labels und Highstreetmode.

Nebenbei habe ich die Modesendung It's Fashion auf EinsPlus von der ARD moderiert, berate Firmen im Social-Media-Bereich, halte Vorträge und reise um die Welt, um euch täglich den schönsten Content zu präsentieren. Im Juni 2015 habe ich mein eigenes Modelabel JOUUR. gegründet.

2016 ist mein Sohn Levi auf die Welt gekommen. Baby-Themen werden seither auf Mini Journelles behandelt und das nun auch wieder intensiver, da unser zweites Kind unterwegs ist.

Journelles ist inzwischen gewachsen: Wir sind ein sechsköpfiges Redaktionsteam im Berliner Prenzlauer Berg und haben im Sommer 2018 unseren ersten temporären Concept-Store, den Journelles Marché, eröffnet.

Mein Credo: Mode muss Spaß machen, auf Augenhöhe funktionieren und sollte sich nicht so ernst nehmen.

Mehr über mich findet ihr im Presse-Bereich, auf Instagram und ab und an auf YouTube. Subscribe!

Aktuelles Presse-Feature:

VOGUE.DE: "Influencer im Portrait: Jessica Weiß - Alles, nur kein Stillstand"

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.