Die LiebLinks! VOGUE Hope, ein Blumen-Workshop mit Marsano und Anita Hass lanciert Yesterday Domani

Jede Woche präsentieren wir euch die Mode- und Lifestyle-News, ab sofort werden wir noch persönlicher und zeigen euch die höchst subjektiv betitelten besten Perlen des Internets, die unser Team Journelles diese Woche für euch entdeckt hat. Die LIEBlinks in ihrer reinsten Form!

Hot Topics

VOGUE setzt ein Zeichen der Hoffnung

Die Septemberausgabe des Modemagazins gilt als die wichtigste und umfangreichste des Jahres. Zum ersten Mal in 128 Jahren VOGUE widmen sich 2020 alle 26 Titel dem gleichen Thema: Hope. „In Krisenmomenten kann es uns schwer fallen, hoffnungsvoll zu sein, aber es erscheint auch wichtiger denn je. Die Hoffnung ist allen Menschen gemein. Sie ist eine Quelle der Freude und Inspiration und lässt uns den Blick auf eine bessere Zukunft richten“, betont Anna Wintour, Chefredakteurin der US-amerikanischen Ausgabe des Hochglanzmagazins. Fokus und Hoffnungsschimmer der deutschen Ausgabe ist die renommierte Virologin Prof. Dr. med. Marylyn Addo. VOGUE will mit diesem wegweisenden Projekt begeistern, bewegen und inspirierende Menschen portraitieren. Die deutsche Print-Ausgabe ist seit dem 18. August 2020 im Handel erhältlich.

Fertig für den Sommer auf Balkonien? 

Wir genießen den Sommer in vollen Zügen und verbringen so viele Stunden wie möglich in der Sonne, am liebsten auf Balkonien. So manch einer hat dabei sogar seinen grünen Daumen entdeckt. Blumen, Pflanzen und Co. zieren jetzt unsere eigene kleine Stadtoase. Wem wie uns jedoch ein wenig Fachwissen fehlt, dem empfehlen wir die Profis von Marsano Berlin.

Am 12. und 19. September 2020 werden im „Marsano Garten“ Workshops und Einführungen in das Slow Grow-Prinzip gegeben. Gemeinsam werden Blumen gepflanzt, Gemüse geerntet und Abfall kompostiert. Anmelden könnt ihr euch über diesen Link – schnell sein lohnt sich!

Anzug: Malaikaraiss

Das Mode-Update

Malaika Raiss schwimmt gegen den Strom

Die Corona-Krise hat dafür gesorgt, dass die Fashion Week für die meisten Modelabels in diesem Jahr ausfällt. Ausnahmen waren unter anderem Jacquemus oder Dior, die ihre Kollektionen vor begrenztem Publikum oder gänzlich digital zeigten. In Deutschland setzt das Berliner Modebrand Malaikaraiss neue Maßstäbe. Die Designerin zeigte ihre Jubiläumslinie jüngst bei der Kopenhagener Online-Modewoche. Pastellfarbene Looks mit Prints der Illustratorin Anna Zimmermann bilden das Herzstück der Kollektion. Statement-Ohrringe ergänzen den Look. Im Anschluss folgte die zweitägigen Pop-up-Installation United in Diversity, die Frauen als „Kick Ass Women“ portraitiert.

Lala Berlin feiert 15. Jubiläum mit der Herbst/Winter 2020 Kollektion 

Berlins Designikone begrüßt die neue Saison mit einem modischen Rückblick auf 15 Jahre Lala Berlin. Chefdesignerin Leyla Piedayesh ließ sich von den 70er-Jahren inspirieren und präsentiert moderne Must-haves in denen für das Label typischen Mustern. Verspielte Details sowie der Falke, ein wiederkehrendes Motiv bei Lala Berlin, sorgen für einen besonderen Hingucker.

Fließende, feminine Silhouetten treffen auf flügelähnliche Ärmelformen und verleihen der Trägerin die Anmut und Stärke eines majestätischen Vogels. Flieder- und Rosatöne werden durch erdige Nuancen wie Bronze und Karamell ergänzt. Eine Kollektion, die trotz 30 Grad Lust auf den Herbst macht. Erhältlich sind die Modelle bereits im Onlineshop und ausgewählten Stores.

Bilder von Vitali Gelwich via Lala Berlin. 

Schmuckliebe: Nandi x Sister The Brand

Kaum ist Jessie aus Zypern zurück, entdeckten wir die Kollaboration des Berliner Concept Stores Nandi und der Schmuckmarke Sister The Brand. Produziert von Künstlern auf Zypern fängt die “Sun Collection“ nicht nur die Sommersonne ein, sondern lässt von Urlaubsstimmung und Mittelmeer träumen. Nandi wurde 2016 als Onlineshop gegründet. Mittlerweile gibt es aber auch eine kleine Boutique im Herzens von Prenzlauer Berg. Angeboten werden handgemachte Mode- und Interior-Schätz ebenso die vierteilige Schmuckkollektion, welche jetzt online erhältlich ist. 

Nandi Store, Dunckerstraße 11, 10437 Berlin

Labels, die wir auf Instagram entdeckt haben

ANZEIGE: Mit dem Code JOURNELLES20 bekommt ihr 20% Rabatt auf alle Strick-Pieces aus Jessies Mini-Me Kollektion für Kauf dich Glücklich – jetzt hier shoppen! Gültig vom 05.08.20-04.09.2020.

All Good!

The Good Store von Gerda Jünemann hat sich in Berlin über mehrere Jahre einen Namen gemacht. Ausgewählte Pieces und minimalistisches Interieur machen den Laden zu einer echten Oase des guten Vintage-Geschmackes. Das Geschäft und ihre Kuratorin sind zu einem Synonym für die Berliner Modeszene geworden.

Sechs Jahre nach der Gründung des Geschäfts wird die Geschichte nun weiterformuliert. So hat sich Gerda Jünemann entschieden, Good vorzustellen – eine Kollektion zeitloser, ethisch korrekt gefertigter Styles, die das vorhandene Sortiment ergänzt. Alle Look werden zu 100 Prozent aus Deadstock-Materialien des Stores in Berlin handgefertigt. Das Projekt ist eine Reaktion auf die Existenzkrise, die unabhängigen Kreativen in den letzten Monaten erfahren mussten. Good ist ab sofort online erhältlich. 

Anita Hass

What goes around comes around: Anita Hass lanciert Yesterday Domani

Um den 50. Geburtstag von Anita Hass gebührend zu zelebrieren, lancierte am 17.8.2020 der exklusive Secondhand-Onlineshop Yesterday Domani. Die Idee: ein kuratiertes Angebot an Liebhaberstücken von Vintage bis Old Season. Um die Echtheit zu garantierten, wird jeder Look zudem von Experten geprüft und erst dann an den Käufer geschickt. Das Besondere an dem neuen Konzept ist, dass Anita Hass die Produkte nicht auf Kommission verkauft. Der Verkäufer erhält also direkt Bares, das wiederum in die ein oder andere Neuheit investiert werden kann. We love!

Jessies Weekly Favorites

Beauty Talk

Digital Breakfast trifft auf Beauty

Charlotte kam vor wenigen Tagen in den Genuss eines ganz besonderen Erlebnisses. Die Clean Beauty-Marke Orveda lud zum digitalen Frühstück und stellte parallel dazu die besten Produkte seiner Brand vor. Gegründet wurde Orveda von Sue Y. Nabi, die zuvor als CEO für Lancôme und L’Oréal Paris tätig war. Für ihre eigene Marke setzt die erfahrene Business-Frau auf Nachhaltigkeit und kombiniert ayurvedische Prinzipien mit der Kraft der Pflanzen und zukunftsweisender Biotechnologie. Bei einem vitalisierenden Frühstück, das unter dem Motto „Feel energises inside and out“ stand, teste sich Charlotte durch die neuen Produkte – besser hätte der Tag nicht beginnen können!

Team Journelles liebt Beauty: unsere Favoriten der Woche

Unsere Reise nach…

…Zypern und an die Ostsee

Hach, was freuen wir uns jedes Jahr auf den Sommerurlaub! Dass dieser 2020 anders werden würde, ist angesichts der Corona-Krise klar. Mittlerweile sind die Grenzen wieder offen und nur noch wenige Länder gelten als akute Risikogebiete. Jessie und ihre Familie haben deshalb kurzerhand eine Reise nach Zypern gebucht. Eine Woche Sonne, Strand und Meer – die Auszeit war bitter nötig. Im Anschluss ging es für eine Woche an die Ostsee (hier haben wir euch unsere Top10 Hotels an der deutschen Küste vorgestellt). Mittlerweile ist Jessie zurück. Zeit also, einen Blick auf ihre schönsten Urlaubslooks zu werfen. Hier findet ihr alle Outfits aus Zypern und von der Ostesee.

– Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. –

Bilder eingebettet via Instagram und via Jessie, Lala Berlin via Lala Berlin, Debora Spanhol Ivankio via Nandi Berlin, Yestderday Domani via Anita Hass,Stefan Heinrichs für VOGUE Deutschland, Malaika Raiss.

Text von Sarah Luisa Kuhlewind und Katharina Hogenkamp. 

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein