#LFW: Topshop Unique February 2017 + die schönsten „See Now Buy Now“-Looks zum Nachkaufen

Highlight der London Fashion Week: Topshop Unique. Das gilt sowohl für die Trends auf dem Laufsteg als auch die Kollektion

Nach New York zieht der Modezirkus nach London, wo die heißesten Newcomer zeigen. Zahlreiche Designer haben hier in den letzten Jahren den Grundstein für ihre Karriere gelegt, man denke nur an J.W.Anderson, Christopher Kane oder Simone Rocha.

Dass sich die Mode zur Zeit grundlegend verändert, zeigt der Name der neuen Topshop Unique Kollektion. Statt wie üblich auf die übernächste Saison hinzuweisen heißt diese Linie wie der Monat, in dem sie gezeigt wird: February 2017. So unmittelbar war Mode noch nie. Topshop setzt damit weiterhin auf das „See Now Buy Now“-Prinzip, dem viele Marken aus wirtschaftlichen Gründen inzwischen ebenfalls folgen.

Für uns bedeutet das: Die Fashion Week macht noch mehr Spaß, weil man seine Lieblingslooks gleich online kaufen kann!

Das sind die 5 wichtigen Trends der Topshop Unique February 2017 Kollektion:

1. Flower-Prints

Bunte Streublümchen auf Blusen oder Kleidern erinnern an Vetements oder Dior zu Zeiten von Raf Simons und machen riesigengroße Lust auf den Frühling. Wenn’s noch zu frisch ist? Einfach einen schmalen Rolli darunter ziehen. Überhaupt die Layer-Looks sind stark!

Topshop Unique February 2017 (Foto: PR)
Topshop Unique February 2017 (Foto: PR)
Topshop Unique February 2017 (Foto: PR)

2. Statement-Strick

Strickpullover sind die neuen Übergangsjacken – dafür müssen die Dinger in Übergröße und am besten mit auffälligen Motiven, Zopfmuster oder Cut-outs daher kommen.

Topshop Unique February 2017 (Foto: PR)
Topshop Unique February 2017 (Foto: PR)
Topshop Unique February 2017 (Foto: PR)

3. Pyjama-Stripes

Und zwar keine frenchymäßigen Ringelstreifen im Marine-Look, sondern dicke, fette Längsstreifen im Pyjama-Look. Das ist sehr London, zumal der Look an Mode- und Musik-Ikone David Bowie erinnert. Super für Abends: die Buxe plus Statement-Sweater, vorgeführt von UK-Topmodel Lily Donaldson (siehe Header).

Topshop Unique February 2017 (Foto: PR)
Topshop Unique February 2017 (Foto: PR)

4. Bambi vs. Daisy

Rehkitz und Gänseblümchen – niedlichere Frühlingsboten kann man sich kaum vorstellen und damit haben diese beiden Motive sofort unser Herz erobert. Clever, wie Topshop beide Themen weiterspinnt und damit günstige Items wie Iphone-Cases oder Anstecker in die Kollektion integriert. Besonderes Augenmerk gilt den Mänteln und Fake-Fur-Jacken, die wie man weiß, immer gefragt sind.

Topshop Unique February 2017 (Foto: PR)
Topshop Unique February 2017 (Foto: PR)
Topshop Unique February 2017 (Foto: PR)

5. Sporty Rainbow

Mein persönlicher Lieblingstrend aus dieser Kollektion, weil fröhlich, unkompliziert und dennoch auffällig. Hier und da erinnern die Textilien an Missoni. In dieser Kombi funktioniert sogar Greenery, die Pantonefarbe 2017.

Topshop Unique February 2017 (Foto: PR)
Topshop Unique February 2017 (Foto: PR)
Topshop Unique February 2017 (Foto: PR)

Beauty-Note:

Für das Frühjahr 2017 braucht ihr eigentlich nur zwei Sachen: einen Mittelscheitel und einen matten, knallroten Lippenstift. Kates kleine Schwester Lottie Moss macht’s vor.

Backstage Topshop Unique February 2017 (Foto: PR)

(Fotos: PR)

Von Alexa

Ich liebe schreiben, bloggen und schöne Dinge zu entwerfen, also mache ich all das.

Als Journalistin habe ich für Magazine und Zeitungen wie Business Punk, Fräulein, Gala, FTD/how to spend it, Instyle, Lufthansa Magazin, Stern, Tagesspiegel, Vanity Fair und zitty gearbeitet. Meine Online-Erfahrungen habe ich u.a. Stylebook und styleproofed gesammelt. Mein Blog heißt Alexa Peng, mein Schmuck-Label vonhey. Ich komme aus dem Rheinland und bin in einem Dorf am Waldesrand aufgewachsen, wo nur einmal in der Stunde ein Bus fuhr. Da muss man sich was einfallen lassen, um sich nicht zu langweilen. Meine Tante hatte in der Stadt eine Boutique und einen Schrank voller Kleider, Schuhe und Taschen, mit denen wir Kinder verkleiden spielen durften. Wir haben Modenschauen im Hobbykeller veranstaltet und die ganze Nachbarschaft eingeladen. Dass ich mal was mit Mode machen würde, war also klar. Nach dem Abi habe ich an der AMD in Hamburg Mode-Journalismus studiert und später an der UdK in Berlin einen Master of Arts in Kulturjournalismus gemacht. In Zukunft will ich mein Label weiteraufbauen, die Welt sehen und gute Geschichten schreiben.

(Foto: Sandra Semburg)

Kommentare (2) anzeigen

2 Antworten auf „#LFW: Topshop Unique February 2017 + die schönsten „See Now Buy Now“-Looks zum Nachkaufen“

Ich finde es so toll das man die Looks jetzt gleich online kaufen kann und nicht ewig warten muss bis die Kollektion erhältlich ist. 🙂
Liebste Grüße Tamara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.