#LFW: Backstage bei Matthew Williamson Sommer 2015

Die Kleider auf dem Laufsteg zu sehen ist das eine, backstage aber schon vor der Show die Materialien zu fühlen und einen näheren Blick darauf zu werfen, macht viel mehr Spaß – und mich damit auch wesentlich begeisterungsfähiger. Denn eigentlich bin ich nicht zwingend ein Verfechter des Looks von Matthew Williamson. Zu bunt, zu kanarienvogelartig, zu wenig Anlässe für seine exotischen Kleider.

Diesmal ist aber alles anders: Williamson kümmert sich fortan wieder selbst um seine Hauptkollektion, nachdem die Head of Design Danielle Scutt das Unternehmen verlassen hat. Er ist nach Bali gereist und mit einer gehörigen Portion Boho Chic im Gepäck wiedergekommen. Das Styling seiner Sommerkollektion 2015 namens „A Beautiful City“ versprüht jede Menge 70er Jahre Glamour…

Das merkt man auch dem Styling an: die wunderschönen Boho-Wellen à la 3 Engel für Charlie wippen zu den Oldschool-HipHop-Beats (Foxy Brown, Method Man) auf dem Runway hin und her. Auch hier ist wieder Toni & Guy Hair Meet Wardrobe Ambassador Mark Hampton am Werk (hier geht es zum Report des Marchesa-Looks)!

Hier sind meine Backstage-Bilder – vorher aber noch der Soundtrack zur Einstimmung:

Kommentare

  1. Ich finde die Schuhe und die Blusen toll – und dann die Prints dazwischen, wirklich sehr tragbar und lässig. Und Wellen plus Seitenscheitel. I like!

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein