Labelwatch: Ulla Johnson Spring 2016

Liebe Einkäufer: Sicherlich brummt euch nach der Berliner Fashion Week und Premium-Messe der Schädel. Trotzdem haben wir ein dringendes Anliegen an euch: Ihr müsst das Label Ulla Johnson ordern. Für uns. Sofort. Gerade eben hat Leyla Piedayesh von Lala Berlin noch gesagt, dass Instagram die Mode revolutioniert hat. Stimmt! Ich hätte ansonsten wohl nie von

Liebe Einkäufer: Sicherlich brummt euch nach der Berliner Fashion Week und Premium-Messe der Schädel. Trotzdem haben wir ein dringendes Anliegen an euch: Ihr müsst das Label Ulla Johnson ordern. Für uns. Sofort.

Gerade eben hat Leyla Piedayesh von Lala Berlin noch gesagt, dass Instagram die Mode revolutioniert hat. Stimmt! Ich hätte ansonsten wohl nie von Ulla Johnson erfahren. Der Name klingt etwas altmodisch, aber die Fotos weckten sofort mein Interesse. Jetzt sitze ich vor dem Rechner und rufe angesichts dieser Bilder dauernd: „Ich flipp‘ aus, ist das schön!“

Ulla Johnson Spring 2016
Ulla Johnson Spring 2016
Ulla Johnson Spring 2016
Ulla Johnson Spring 2016

Der Stil der New Yorker Designerin reiht sich zwischen Isabel Marant, Vita Kin und Chloé. Hier und da erinnert die Kollektion an die mexikanischen Sommerkleider von Santa Lupita oder die Spitzenträume von Valentino, aber die Preise für die Tuniken und Kleider liegen deutlich darunter. Ulla Johnson gelingt ein eigenständiger Look, den ich mir nicht nur gut an mir selber, sondern an meinen Freundinnen vorstellen könnte.
Ulla Johnson wuchs übrigens in Manhattan auf. Ihre Eltern waren Archäologen und nahmen sie oft mit auf Reisen. Vielleicht erklärt das ihre Vorliebe für Vintage-inspirierte Kleider, die trotzdem ganz im Hier und Jetzt ist. Transparenz wird bei der Entstehung der Kollektion übrigens groß geschrieben. Auf der Website findet man eine Art Online-Tagebuch aus den Werkstätten, mit denen sie zusammenarbeitet.

In Amerika bekommt man das Label in jeder Barneys Filiale, in Europa ist Ulla Johnson jedoch noch relativ unbekannt. In London findet man es bei Question Air und in Stockholm bei Mrs H. Deutsche Händler gibt es bislang gar nicht. Das muss sich dringend ändern, denn auch die Pre-Fall Collection 2016 ist schlichtweg umwerfend.

Journelles-Designer-Ulla-Johnson-Pre-Fall-2016-1
Ulla Johnson Pre-Fall 2016
Ulla Johnson Pre-Fall 2016
Ulla Johnson Pre-Fall 2016
Journelles-Designer-Ulla-Johnson-Pre-Fall-2016-6
Ulla Johnson Pre-Fall 2016

Online findet ihr ausgewählte Teile u.a. bei Farfetch, Shopbop, Revolve Clothing. Aber das reicht noch lange nicht!

Die schönsten Bilder aus den Lookbooks Spring und Pre-Fall 2016 seht ihr in der Galerie:

Von Alexa

Ich liebe schreiben, bloggen und schöne Dinge zu entwerfen, also mache ich all das.

Als Journalistin habe ich für Magazine und Zeitungen wie Business Punk, Fräulein, Gala, FTD/how to spend it, Instyle, Lufthansa Magazin, Stern, Tagesspiegel, Vanity Fair und zitty gearbeitet. Meine Online-Erfahrungen habe ich u.a. Stylebook und styleproofed gesammelt. Mein Blog heißt Alexa Peng, mein Schmuck-Label vonhey. Ich komme aus dem Rheinland und bin in einem Dorf am Waldesrand aufgewachsen, wo nur einmal in der Stunde ein Bus fuhr. Da muss man sich was einfallen lassen, um sich nicht zu langweilen. Meine Tante hatte in der Stadt eine Boutique und einen Schrank voller Kleider, Schuhe und Taschen, mit denen wir Kinder verkleiden spielen durften. Wir haben Modenschauen im Hobbykeller veranstaltet und die ganze Nachbarschaft eingeladen. Dass ich mal was mit Mode machen würde, war also klar. Nach dem Abi habe ich an der AMD in Hamburg Mode-Journalismus studiert und später an der UdK in Berlin einen Master of Arts in Kulturjournalismus gemacht. In Zukunft will ich mein Label weiteraufbauen, die Welt sehen und gute Geschichten schreiben.

(Foto: Sandra Semburg)

Kommentare (10) anzeigen

10 Antworten auf „Labelwatch: Ulla Johnson Spring 2016“

Mein Herz springt! DANKE für diesen tollen Tipp!!! Ich habe gleich drei Lieblingsstücke – himmel wie gut dass ich bald in den Staaten bin!

Liebste Grüße aus FFM

Ja, du hast es auf den Punkt gebracht, das reicht noch lange nicht (die Onlineshops)! Wir wollen mehr umd wenn ich hier gerade nicht ganz ungestört säße würde ich sicherlich auch meine Verzückung über diese Kollektion etwas lauter ausfallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.