Labelwatch: Unsere liebsten Designer aus Polen

Warum immer nur mit Marken beschäftigen, die wir gefühlt an jeder virtuellen Ecke kaufen können? Raus aus der eigenen kleinen Welt, weg mit den großen Shops – ab zu den kleinen Modelabels, ab ins Nachbarland Polen. Denn hier findet man kleine, aber feine Marken, die nicht nur bezahlbar sind, sondern mit ihren Designs auch genau ins zeitgeistige Schwarze treffen.

Angefangen bei Magda Butrym gibt es außerdem noch viele weitere talentierte Landsleute:

Magda Butrym

Fangen wir gleich mit einem wahren Knallerlabel an: Magda Butrym. Viele kennen das Label bereits von Instagram, denn dort begegnet uns die Marke gleich mehrmals: Thora Valdimar in Slippern mit einer großen SchleifeJeannette Madsen in einem mit funkelnden Steinchen bestrickten Strickpullover oder das Model Emily Ratajkowski in einem extravaganten Tuxedo. Was nur wenige wissen: Das Newcomer-Label kommt aus Polen.

Nach einigen Jahren als Stylistin wagte Magda Butrym den Sprung und gründete 2014 ihr Label in Warschau. In nur wenigen Jahre wurde das Label international bekannt und landete in vielen Kleiderschränken und unseren Instagram-Feeds. Neben Mode hat Magda Butrym ihr Sortiment um Schmuck sowie Accessoires erweitert und führte im vergangenen Jahr auch Schuhe ein.

Mehr zu dem Label hier.

Chylak

Weiter gehts mit einem unserer polnischen Lieblinglabels! Die limitierten Kollektionen der Designerin Zofia Chylak beinhalten Handtaschen aus hochwertigem italienischem Leder in außergewöhnlichen Formen und der Trend-Optik Kroko. Chylak macht schicke Handtaschen mit viel Liebe zum Detail, die vor allem für den Alltag geeignet sind. Und das kommt gut an, denn viele der Taschen sind bereits ausverkauft.

Die Kollektionen werden in limitierten Serien hergestellt, jede Tasche hat ihre eigene Seriennummer, die in Gold handgestanzt ist.

Mehr zu Chylak erfahren? Bitte hier entlang.

Le Petit Trou

Bei diesem Label war sofort klar, dass es in unsere Auswahl muss. Die Rede ist von Le Petit Trou und den zarten Kreationen der Designerin Zuzanna Kuczyński, die eine schöne Lingeriekreation nach der anderen aus dem Hut zaubert: feine BHs ohne Polster, durchscheinende, edle Materialien, verführerische Schnitte und verspielte Details – da darf gerne etwas Herausblitzen!

KOPI

Oh ja, außergewöhnlicher Schmuck zählt zu einer unserer (unzähligen) Addictions. Als eingefleischter Schmuck-Fan war die Freude groß, als wir das polnische Label Kopi entdeckt haben. Die Formen! Groß, ausdrucksstark, unregelmäßig und bereit in verschiedenen Kombinationen getragen zu werden. In Gedanken laufen wir schon mit einem kuscheligen Strickpullover und mit dem ein oder anderen Schmuckstück am Ohr bei purem Sonnenschein die Straße herunter. Ein Hoch auf die Polin Natalia Kopiszka, die das Label vor knapp drei Jahren in Warschau gegründet hat.

Alles weitere zu Kopi findet ihr hier.

Ein Beitrag geteilt von KOPI (@kopiszka) am

JUSTYNA CHRABELSKA

Justyna Chrabelska zelebriert mit ihrem gleichnamigen Label den Retro-Stil – und trifft mit dieser Idee bei uns natürlich ins Schwarze: Hier ein bisschen Glitzer, dort ein paar Rüschen, Cut-Outs überall oder Jeans von Kopf bis Fuß. Zugegeben, nicht alle Kreationen sind nach unserem Geschmack, Fans auffälliger Basics mit besonderen Details dürften in ihrem Portfolio aber definitiv fündig werden.

Alles Weitere zu Justyna Chrabelska gibts hier.

Fotos von Magda Butrym via PR, Le Petit Trou via PR

Kommentare

  1. Und ganz toll ist auch Elementy aus Warschau. Fair produziert, cleane Schnitte und tolle Materialien. Ich bin großer Fan!

  2. Danke, ich kannte keine der Designerinnen und bin sehr begeistert. Ich freue mich, wenn ihr mal wirklich Mode jenseits des Gelernten, Kopierten und des Mainstreams zeigt! Und dann noch aus der Heimat meiner Mama! Sehr toll!!!

  3. Vielen Dank fürs Zeigen dieser tollen, mir noch völlig unbekannten Marken. Ich werde mir auf jeden Fall jede Marke anschauen! 🙂 Besonders mit Kopi hast du mich direkt erwischt. Ich liebe Schmuck und kann davon gar nicht genug habe. Ich habe meine Kollektion erst letztens wieder mit einer Bestellung bei Ella-Juwelen.at/engelsrufer-schmuck aufgefrischt. Aber ich bin immer für neuen Schmuck offen und freue mich auf ein völlig neues Design! 🙂

    LG
    Erika

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein