Exklusiv bei Topshop: die Kendall + Kylie Kollektion

Noch mehr „Baby-News“ bei den Kardashians: Ab heute (3.6.) gibt es bei Topshop die Kendall + Kylie Kollektion zu kaufen. Kollaborationen mit Stars und Sternchen gibt es zu Genüge – warum man sich die 15 Teile einmal genauer anschauen sollte, erfahrt ihr hier! Nachdem H&M die nächste Designer-Kooperation mit Balmain angekündigt hat, lanciert Topshop eine

Noch mehr „Baby-News“ bei den Kardashians: Ab heute (3.6.) gibt es bei Topshop die Kendall + Kylie Kollektion zu kaufen. Kollaborationen mit Stars und Sternchen gibt es zu Genüge – warum man sich die 15 Teile einmal genauer anschauen sollte, erfahrt ihr hier!

Nachdem H&M die nächste Designer-Kooperation mit Balmain angekündigt hat, lanciert Topshop eine von Kendall und Kylie Jenner entworfenen Sommermode-Kollektion, inspiriert von dem „vielseitigen und modernen Lifestyle der L.A. Girls“, an dem uns die ganze Familie via Instagram und Twitter jeden Tag teilhaben lässt.

Topshop Kendall + Kylie Kollektion

Aber die Frage ist doch: Braucht man heute eigentlich noch Celebrity-Kollaborationen? Im Laufe der letzten Jahre haben wir viele Beispiele gesehen, die groß eingetütet wurden und ein paar Wochen später auf dem Krabbeltisch landeten. Es reicht nicht mehr, seinen Namen auf ein paar T-Shirts zu drucken.

Deshalb ist die Kendall + Kylie Kollektion auch keine Kollaboration. Die Kleidungsstücke wurde nicht in Zusammenarbeit mit dem Design-Team von Topshop, sondern von Kendall und Kylie selbst entworfen. Topshop dient lediglich als exklusive Verkaufsstelle.

Topshop Kendall + Kylie Kollektion

„Wir freuen uns sehr darauf, unsere eigene Kollektion bei Topshop zu sehen – es ist die perfekte Umgebung, um die Energie und Ästhetik unserer Designs zu zeigen. Als wir uns inspirieren ließen, wollten wir vor allem die Essenz unseres eigenen Lifestyles aufgreifen und Teile kreieren, die perfekt in unsere Kleiderschränke passen. Wir hoffen, dass ihr genauso viel Spaß daran habt die Kollektion zu tragen wie wir, als wir sie designt haben!“

Mit bedruckten Sweatshirts, Jumpsuits und Jeansshorts treffen die Schwestern nicht nur den Nerv der Zeit, sondern mit einer vergleichsweise bodenständigen Preisspanne von 35 bis 110 Euro auch das Budget ihrer rund 52 Millionen Instagram-Fans. Wenn auch nicht besonders kreativ – clever ist die Kollektion allemal!

Das sind unsere Favoriten:

 

Die gesamte Kendall + Kylie für Topshop Kollektion seht ihr in der Galerie:

 

Von Alexa

Ich liebe schreiben, bloggen und schöne Dinge zu entwerfen, also mache ich all das.

Als Journalistin habe ich für Magazine und Zeitungen wie Business Punk, Fräulein, Gala, FTD/how to spend it, Instyle, Lufthansa Magazin, Stern, Tagesspiegel, Vanity Fair und zitty gearbeitet. Meine Online-Erfahrungen habe ich u.a. Stylebook und styleproofed gesammelt. Mein Blog heißt Alexa Peng, mein Schmuck-Label vonhey. Ich komme aus dem Rheinland und bin in einem Dorf am Waldesrand aufgewachsen, wo nur einmal in der Stunde ein Bus fuhr. Da muss man sich was einfallen lassen, um sich nicht zu langweilen. Meine Tante hatte in der Stadt eine Boutique und einen Schrank voller Kleider, Schuhe und Taschen, mit denen wir Kinder verkleiden spielen durften. Wir haben Modenschauen im Hobbykeller veranstaltet und die ganze Nachbarschaft eingeladen. Dass ich mal was mit Mode machen würde, war also klar. Nach dem Abi habe ich an der AMD in Hamburg Mode-Journalismus studiert und später an der UdK in Berlin einen Master of Arts in Kulturjournalismus gemacht. In Zukunft will ich mein Label weiteraufbauen, die Welt sehen und gute Geschichten schreiben.

(Foto: Sandra Semburg)

Schreibe den ersten Kommentar
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.