Journelles x Designer for Tomorrow

Mode kommt in Deutschland viel zu kurz – daher wundert es auch nicht, dass die Nachwuchsförderung hierzulande nicht so ausgeprägt ist wie beispielsweise in Frankreich oder England. Jungdesigner haben es schwer, Fuß zu fassen, eine Marke aufzubauen und sich den Traum vom eigenen Label zu erfüllen, weil es schlicht und ergreifend viel Geld kostet. Dabei gibt es so viele visionäre Ideen und tolles Design; seit Jahren schreibe ich über junge Designer, habe gesehen, wie aus einem kleinen Showroom-Spot eine grosse Show wurde, wie Kollektionen in die Läden kommen und nicht nur im Ausland funktionieren und durch welche Kollaborationen Bekanntheit erlangt werden kann. Unterstützung durch Aufmerksamkeit und Verbreitung – mir liegt persönlich sehr am Herzen, das Thema Nachwuchsförderung in Deutschland anzusprechen und zur Diskussion anzuregen.

Deswegen freue mich ganz besonders, heute die Zusammenarbeit von Journelles und Designer for Tomorrow bekannt geben zu können: Wir werden in den kommenden Monaten exklusiv hinter die Kulissen des Awards für Nachwuchsdesigner schauen, die Talente begleiten, in Experteninterviews mehr über das Förderprogramm erfahren, die Jury näher vorstellen und natürlich auch die Kollektionen der Jungdesigner zeigen!

Seit 2009 wird der „Designer for Tomorrow“-Award vergeben, der im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Nachwuchsdesigner auszeichnet und ihnen die Möglichkeit gibt, einen tiefen Einblick in die Modebranche zu erhalten und beim Publikum wahrgenommen zu werden. Marc Jacobs hat den Award zwei Jahre begleitet, 2013 betreute Stella McCartney die Nachwuchsdesigner als Schirmherrin.

Ich nehme euch nicht nur mit auf die Reise bis zur Award-Vergabe im Juli, bei der neben den DfT-Finalisten auch die DfT-Gewinnerin aus dem vergangenen Jahr Ioana Ciolacu ihre Entwürfe präsentiert, sondern schaue auch darüber hinaus, was im Anschluss an die Preisverleihung passiert. Besonders spannend wird es übrigens, wenn wir bald alle Details zur neuen Schirmherrschaft erfahren! Stay tuned! 

 

 

Kommentare

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein