Journelles Special: Tines Lieblinge im Herbst 2016

Der Herbst ist da! Und obwohl Tine eigentlich lieber ihren verspäteten Sommerurlaub planen würde, hat sie sich für uns schon mal mit dicken Strickpullovern, den besten Kinofilmen und Interior-Veränderungen beschäftigt. Hier kommen ihre Lieblinge.

Es scheint, als würde der Herbst dieses Jahr für mich wohl ausfallen. Seit Wochen haben wir, obwohl schon September, schönstes Spätsommerwetter und bisher ist kein Ende in Sicht. Und bald geht der Sommer in die Verlängerung! Denn ich habe kurzerhand entschieden, mein Traumziel für 2017 doch noch dieses Jahr zu bereisen und so geht es in ein paar Wochen zunächst für vier Tage nach Havanna! Ich bin wahnsinnig gespannt auf diese Stadt! Im Anschluss fliegen wir weiter nach Mexico, um ein paar entspannte Tage in Tulum in diesem schönen Hotel zu verbringen. Die ersten Eindrücke gibts dann bald auf Instagram.

Nun aber zu meinem Herbst-Special, das ich nach Lexi und Lea ausgefüllt habe:

journelles_herbst_tine_nomad

 

Der Herbst kommt: Auf welchen Trend freust du dich in dieser Saison besonders?

Der Herbst wird – für mich eigentlich eher untypisch – romantisch: mit Maxi-Kleidern, Samt und Rüschen.

Welche 5 Key Pieces dürfen in diesem Herbst in keinem Kleiderschrank fehlen?

journelles_herbst_tine_keypieces

 

Etwas, das an den Sommer erinnert. In Tulum werde ich auf jeden Fall bei Coqui Coqui vorbeischauen (das Hotel ist derzeit geschlossen, aber der Shop ist ins naheliegende Hotel Esencia gezogen) und mir einen Duft als Andenken mitnehmen. Gibts auch hier oder in Berlin exklusiv bei April First!

 

Ein Pullover mit Volants! Gibt es budgetfreundlich bei H&M.

journelles_herbst_tine_hm

 

Layering ist ganz herbsttauglich ein grosses Thema. Ein Satin-Slipdress (ebenfalls von H&M) eignet sich dafür hervorragend.

journelles_herbst_tine_slipdress

 

Eine schlichte Umhängetasche, die zu allem passt! Mein Favorit ist die Clifton in Mulberry. Nur: welche Farbe? Klassisch Schwarz oder vielleicht Olivgrün? Tell me!

 

Irgendetwas mit Samt! Ich habe mich in diese Hose von Creatures of Comfort verliebt.

journelles_herbst_tine_velvet

 

Überlange Ärmel! So wie bei diesem Strickkleid von Baum und Pferdgarten!

journelles_herbst_tine_baumpfergarten

 

Welches günstige Basic-Teil ist heimlicher Star deiner Garderobe?

Streiche günstig (höhö!), aber die Dramatic Mohair Sweater von Acne sind einfach unschlagbar. Ich habe bereits einen in Dunkelgrün und mir für diesen Herbst noch dieses hellrosa Träumchen genehmigt. Gerade wenn die Temperaturen zwischen sommerlich und herbstlich schwanken, trage ich am liebsten die bewährten Methode „oben kuschlig, unten sommerlich“.

journelles_herbst_tine

 

Talking about… Schuhe! Welches Paar brauchst du unbedingt?

Die Wahrscheinlichkeit, dass Männer diese Schuhe hässlich finden, ist hoch. Die Wahrscheinlichkeit, dass Schuhe, die Männer hässlich finden, gut sind, ist noch höher. Ich habe mich jedenfalls in diese Lackleder Boots von Acne verliebt.

 

Für welche Tasche fütterst du gerade das Sparschwein?

Hallo Realität, eigentlich brauche ich keine neue Tasche und der anstehende Urlaub hat ohnehin mein Budget aufgefressen. Wirklich benötigt wird hingegen eine Tasche für mein Macbook, da bei meiner aktuellen der Reissverschluss im Eimer ist. Am besten gefällt mir das schlichte Case von Horizn aus feinem, nudefarbenem Leder.

Journelles-Fall-Special-2016-Horizn-Laptop-Tine

 

Neu entdeckt habe ich…

Mein Lieblings-Home-Accessoire-Label Aytm hat pünktlich zum Herbst neue Produkte herausgebracht und ich wünsche mir so sehr unbedingt mehrere (!) von diesen Lucea Schalen in wunderschönen Herbstfarben!

journelles_herbst_tine_aytm

 

Aktueller Lieblingssong?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Im Herbst räumt man gern die Bude um: Was soll bei dir verändert werden?

Die ganze Bude? Ich versuche, seit zwei Jahren umzuziehen. Habe aber nie Zeit und dauernd kommt etwas dazwischen. Das. muss. 2017. endlich. klappen.

 

Welches Interior-Stück steht auf deiner Wunschliste ganz oben?

Einen Pouf aus Samt! Der hellgrüne von Tine K Home…!

journelles_tine_herbst_pouf

 

Welche Blumen stehen bei dir im Herbst auf dem Tisch?

„Ich hätte gerne zwölf Eustoma!“ – Hört sich an wie der Fachbegriff für diese Urinbeutel im Krankenhaus, ist tatsächlich aber der Name dieser wunderschönen, zarten Blumen. Kleiner Einschub: Hat eigentlich jemand schon mal elf oder dreizehn Blumen bestellt oder bin ich die Einzige, die ausschliesslich zehn, zwölf, fünfzehn oder zwanzig Blumen kaufen kann? Anyway, die Urinbeutel heissen glücklicherweise mit zweitem Vornamen auch noch „Prärie-Enzian“ und sie stehen zur Zeit auf meinem Esstisch. Zu elft (!) – einer hab ich leider den Kopf abgeknickt.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

 

Dein Beauty-Must-have für kühlere Tage?

Meine Haare mögen Heizungsluft überhaupt nicht. Deshalb probiere ich jetzt die Treatment Masque von Ouai aus. Ich habe schon so viel Gutes über dieses Label gehört, vor allem diese Maske, die mit Artischockenblattextrakt und dem Smart Technology Complex™ die Haaroberfläche repariert und das Haar mit Feuchtigkeit versorgt. Ich werde berichten.

 

Auf den Nägeln trage ich…

Ich liebe die Lacke aus der L’Oréal Color Riche Serie – wunderschöne, intensive Farben, die richtig lange halten für einen guten Preis. Im Herbst darf es wieder etwas dunkler sein, ich trage die Farbe: Rubis Folies.

journelles_herbst_tine_nagellack

 

Netflix and Chill – welche Serie schaust du – oder liest du lieber ein Buch?

Beides! Leider auf Kosten der ein oder anderen Stunde Schlaf.

Gerade habe ich die letzte Folge von „Stranger Things“gesehen. Diese wunderbar schräge Mischung aus den Goonies, Stand by Me und ET gepaart mit dem Vibe der frühen 80er, einem unfassbar guten Soundtrack und nicht zuletzt Winona Ryder, haben mich komplett in ihren Bann gezogen.

Meine Herbstlektüre ist derzeit Emma Cline’s „The Girls“, einem Roman, der im Kalifornien Ende der 60er Jahre spielt. Evie Boyd ist vierzehn und möchte unbedingt gesehen werden – aber weder die frisch geschiedenen Eltern noch ihre einzige Freundin beachten sie. Dann begegnet sie den „Girls“, einer Hippiekommune, angeführt von Russell (der Vergleich zu Charles Manson liegt nahe) und zieht auf deren Ranch. Berauscht von wilden Parties und freier Liebe bemerkt sie nicht, dass der Moment naht, der ihr Leben mit Gewalt für immer zerstören könnte.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

 

Welcher Onlineshop bringt dich gerade zum (virtuellen) Ausrasten?

Allein der Name ist schon einen Ausraster wert: Lisa Says Gah. Es gibt immer neue Designer zu entdecken und die Outfits sind einfach grossartig gestylt. Ein Besuch lohnt sich allein schon aus Inspirationsgründen.

bildschirmfoto-2016-09-13-um-18-07-03

 

Das mache ich nur im Herbst:

Wandern! Bei den hohen Temperaturen im Sommer hänge ich lieber faul im Wasser herum, aber alles unter 20 Grad ist wanderbar. Also die most sexy Wanderschuhe (not!) anziehen und den Berg hochstapfen. Bis der Schweiss den Rücken runter rinnt, der Puls in den Schläfen klopft, die Lungen voll sind mit frischer Bergluft, der Kopf frei, die Aussicht grandios, ein kalter Traubensaft vor einem steht und irgendwas mit Käse.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Von Tine

Ich beobachte gerne, überall und immer, ich mache sozusagen Fotos mit den Augen. Ein fester Bestandteil meiner Arbeit als Grafikerin ist das Erstellen von Moodboards. Dabei entdecke ich täglich Neues aus den unterschiedlichsten Bereichen. Seit 2011 stelle ich meine Entdeckungen regelmässig auf meinem Blog Inattendu vor. Oft werde ich gefragt, ob ich nicht den Drang verspüre, all die schönen Dinge auch kaufen zu müssen. Zum Glück nicht, denn sobald ich etwas gepostet habe, habe ich ohnehin schon ein wenig das Gefühl, als würde es mir gehören. Dass „posten“ hier in der Schweiz auch „einkaufen“ bedeutet, ist also vielleicht mehr als nur Zufall?

Ihr findet mich auch auf Facebook und Instagram.

Kommentare (2) anzeigen

2 Antworten auf „Journelles Special: Tines Lieblinge im Herbst 2016“

hallo tine. deine tipps sind leider immer zuu gut 😉 die mulberry nehm ich mir zu weihnachten in schwarz! danke für den hint mit der laptop tasche. die hatte ich schon mal auf dem radar, jetzt hab ich zugeschlagen. warum? bis ende september sind alle cases für 89euro zu haben ;-))))) this made my day, thanks! nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.