Journelles Special: Tines Lieblinge im Frühling 2018

So lange der Frühling in diesem Jahr auf sich warten liess, habe ich auf mich mit meinem Frühlings-Special warten lassen – Entschuldigung!

Zeitgleich mit den ersten Sonnenstrahlen jagte ein Termin den nächsten, aber ich will mich gar nicht lange beschweren – hier sind meine Lieblinge für den Frühling!

Worauf freust du dich schon den ganzen Winter, wenn du an das Wort Frühling denkst?

Auch wenn ich den Winter gerne mag, mit der Dunkelheit werde ich mich nie anfreunden. Umso schöner, dass die Tage jetzt wieder länger werden und mein Aktivitätslevel um 300 Prozent steigt.

Der Frühling ist auch eine tolle Zeit zum Reisen – zuerst waren wir ein paar Tage in Mailand, wo es schon ein paar Grad wärmer war als zuhause in der Schweiz (Übernachtungstipp: das Airbnb „Greenhouse“ von Costanza, untergebracht in einer alten Garage, günstig gelegen in der Nähe der Porta Venezia und fabelhaft eingerichtet von Designerin Ilse Crawford!). Ein Mailand Travelguide mit meinen liebsten Plätzen und Highlights folgt übrigens in Kürze auf Inattendu.

Und dann durfte ich auch noch im Rahmen einer Pressereise ein verlängertes Wochenende im idyllisch gelegenen Schlosshotel „Das Kranzbach“ in der Nähe von Garmisch-Partenkirchen verbringen. Auch hier gab es wieder eine „Begegnung“ mit Ilse Crawford, der man bei der Einrichtung der Salons und Zimmer völlig freie Hand liess. Der Mut der Hoteleigner wurde belohnt, die gesamte Einrichtung ist ein Traum und widerspiegelt kokett die ungewöhnliche Atmosphäre in den altehrwürdigen Mauern. Nicht nur die Ruhe, die dieser Ort ausstrahlt, ist überwältigend, auch der aufmerksame Service und viele liebevolle Details (Sonnencreme im Spa-Bereich, falls man einen Ausflug nach draussen auf die Liegewiese macht!). Nachdem am letzten Tag noch eine kleine Waldwanderung auf dem Programm stand, ging es komplett tiefenentspannt nach Hause.

Hast du schon Teile für die warmen Jahreszeiten gekauft?

Ja! Anne-Laure Mais, aka Adenorah, hat kürzlich ihr eigenes Label Musier Paris gestartet. Alle zwei Monate wird eine neue Kollektion erscheinen und ich bin völlig begeistert von ihren Entwürfen! Duftig-zarte Kleidchen, Seidenblusen mit wunderschönen Prints, dazu passende Schuhe und Täschchen. In meinen Warenkorb ist schon mal das weisse Kleid links im Bild gewandert. Suchtgefahr, warn ya!

 

Was ist dein Lieblingstrend?

Foulards aus Seide! Ich mag, dass sie so vielfältig einsetzbar sind: ob als Schleife im Haar, um den Hals, ums Handgelenk und sofort jedem Outfit eine besondere Note verleihen.

Besonders schön finde ich die Foulards von Soeur.


Sparschwein olé. Welche Tasche steht gerade auf deiner Wunschliste?

Mein Sparschwein sagt tatsächlich „Olé“, denn die Cosimo Bag von  CatzOrange ist noch halbwegs erschwinglich und wunderschön sommerlich mit den Tortoise-Griffen und Strandtaschen-Optik. Gibts übrigens auch in schwarz und einer kleineren Version.

Handbag-Essential. Welche Items sind gerade immer in deiner Handtasche?

  1. Eine Packung Tempotaschentücher (Heuschnupfen, Du Arsch!!)
  2. Die Crème Abricot von Dior, mein Alltime-Favourite für trockene, brüchige Winter-Fingernägel.
  3. Meine neue Entdeckung: der Sonnenschutz fürs Gesicht von Mimitika. Perfekt als Tagescreme, kann auch als Make-up-Base verwendet werden, ohne diesen weisslichen Film zu hinterlassen.

Ohne diese 3 Paar Schuhe geht im Frühling nichts bei dir:

Espadrilles! Oldie, but goldie und neben den Klassikern von Castaner, gibt gerade so viele schöne Varianten wie noch nie.

Welches günstige Basic-Teil ist heimlicher Star deiner Garderobe?

Ich liebe meinen leichten, cremeweissen Wollpullover von Nué Cph (ähnlich hier). Gerade wenn sich das Wetter noch nicht so richtig für kalt oder warm entscheiden kann, ist er ein toller und vielseitg einsetzbarer Begleiter.

Dein liebster Instagram-Account für Outfit Inspirationen?

Caroline Brasch, ich mag ihre lässig-entspannte Wurstigkeit und dass sie Fan von Lady Di ist. Und das Haarspangen-Game beherrscht!

Welches Interior-Stück hat zuletzt dein Herz erobert?

Lieblingsfrage! So einige!

Aber allen voran die Ripple Long Drink Gläser von Ferm Living – perfekt für kühle Sommerdrinks auf dem Balkon. Die ich dann am liebsten stilgerecht mit dem Servierwagen Grace von Sebastian Herkner für Schönbuch rausrollen würde (höhö, wenn ich die Kohle hätte). Aber für Longdrinks reichts!

Und ziemlich verliebt bin ich auch in die Skulpturen von Kristiina Haataja, die es bei The Ode To zu kaufen gibt, einem weiteren der vielen kürzlich gelaunchten skandinavischen Onlineshops für Home Accessoires! Die Skandis, ey!

Was steht auf deiner To-Do-List für die eigenen vier Wände?

Neue Bettwäsche kaufen! Ich hatte jahrelang einen „ichkaufenurweisseBettwäsche“-Spleen und habe jetzt Lust auf Farbe. Besonders gut gefällt mir das altrosa Set von Midnatt aus 100% organischer Baumwolle.

Welche Blumen stehen bei dir auf dem Tisch?

In Zürich gibt es seit kurzem Bloem, einen Blumen-Abo-Service, der vom traditionellen, kompakten Strauss mit viel Grün Abstand nimmt und künftig wöchentlich wunderschöne, luftige Bouquets mit dem Velo (tschuldi, Fahrrad!) direkt nach Hause liefert.

Welcher Lippenstift zaubert dir am Morgen gute Laune ins Gesicht?

Ich bin grosser Fan der Glossy Stain Pop Water Lipglosse von YvesSaintLaurent! Ich mag das Lippenstift-Gefühl einfach nicht so gern und die Glosse sind leicht und nicht klebrig.

Welches Beauty-Highlight sorgt für den richtigen Glow?

Ich liebe den Nude Finish Illuminating Powder von Bobbi Brown! Perlmutt-Pigmenten in Hautton-korrigierenden  Nuancen zaubern im Handumdrehen einen strahlenden Teint, der aber nicht maskenhaft wirkt.

An welchen Ort geht es am liebsten bei den ersten Sonnenstrahlen?

Egal, Hauptsache raus! Ich bin immer wieder fasziniert von den Bäumen, die nachdem sie monatelang aussahen wie tot, auf einmal in voller Blüte stehen. Unglaublich schön.

Kommentare

  1. inattendu@gmx.chalexandrafleischmann@gmx.net
    Alexandra sagte am

    Liebe Tine,
    Ich finde Deinen Artikel wieder einmal total gelungen! Du trifst genau meinen Geschmack und die Cosimo bag von Catzorange muss ich haben! Aber wie bekommt man die, gibts wohl nur in den USA und mit shipping und Zoll ist das dann ja wohl auch nicht so leicht?
    LG

    • inattendu@gmx.chinattendu@gmx.ch

      Liebe Alexandra, lieben Dank, das freut mich natürlich :)….
      Ja das ist leider immer so eine Sache mit dem Shipping. Klappt bei mir aber immer ganz gut. Ich meine aber, dass es Catzorange auch bei Wald Berlin gibt – vielleicht hast Du ja Glück und sie haben die Cosimo Bag im Sortiment?

      • inattendu@gmx.chalexandrafleischmann@gmx.net
        Alexandra sagte am

        Die Tasche ist gekauft! Vielen? Vielen Dank für den Tipp! Freu mich auch schon auf Deine Tipps für Mailand! Bin jedes Jahr geschäftlich da und immer dankbar für Geheimtipps!;)
        LG

  2. inattendu@gmx.chclaragruen@web.de

    Ich bin ein Riesen Fan von Tines Artikeln und hier sind wie immer super tolle Geheimtipps drin! Danke!

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere