Journelles Special: Kerstins Lieblinge im Herbst 2017

Wenn draußen die Blätter bunt werden und man die kuschligen Pullover auspackt, freue ich mich auf lange Spaziergänge mit meiner Familie. Zuhause will ich zu dieser Jahreszeit immer alles umräumen, ausmisten und neu gestalten. Im Herbst bin ich meist am kreativsten, da wieder Zeit zum Nachdenken ist, man mehr zu Hause, mehr mit sich ist.

Hier kommen nach Marie, Marlene, Tine und Ari meine Favoriten für den Herbst:

[mgl_instagram_gallery type=“user“ number=“5″ cols=“5″ cache=“3600″ cut_text=“80″ username=“hayashi_shop“]

Sommerdepression oder Herbstlaune – Wie stehst du zum Herbst?

Am Ende des Sommers freue ich mich irgendwann auf die kühleren Temperaturen. Der goldene Oktober ist mein liebster Monat. Da ist noch genug Sonne zu sehen und man kann es sich abends trotzdem kuschelig machen. Nach den wilden Fashion Weeks und dem damit verbundenen Reisen im September nehme ich mir im Oktober meist mehr Zeit für mich, meine Familie und natürlich für neue Projekte. Nach der Hitze, die vieles lahm legt, wird es nun Zeit für Kreatives!

In welche Key-Pieces möchtest du diesen Herbst noch investieren?

Auf meiner Wunschliste steht ein Cashmere-Mantel, der schön wärmt, aber trotzdem leicht und angenehm zu tragen ist. So gerne hätte ich auch noch die 70s-Beuteltasche von Marni.


Was hast du dir denn schon für die neue Saison gekauft?

Ich habe vor Kurzem in Cowboyboots mit Nieten von Isabel Marant investiert. Sie sind für den Alltag perfekt, da sie eine bequeme Absatzhöhe haben. Außerdem ist mein neuer Strickpullover von N°21 mein Liebling im Kleiderschrank.


Für welche Tasche fütterst du gerade das Sparschwein?

Ich versuche mich gerade zurückzuhalten! Mein Taschenschrank ist prall gefüllt und eigentlich gibt es nichts, was ich bräuchte. Aber ich träume von einer Loewe Laced Puzzle Bag, an der ich täglich vorbei laufe. Jedes Mal versuche ich schnell an etwas anderes zu denken. Ich kann es schaffen!

There's no business like shoe business – Auf welche Schuhe setzt du in der Übergangszeit?

Ich trage am liebsten flache Boots. Neben den Isabel Marant Cowboy Boots warten auch noch meine Stiefel von MM6 auf ihren Einsatz. An wärmeren Herbsttagen setze ich auf meine neuen Chucks von Comme des Garcons.


Neu entdeckt habe ich...

Ich klicke mich im Moment durch allerhand Weihnachtskarten-Shops, da man sich im Herbst schon gedanklich auf die Festzeit vorbereiten kann und noch alles verfügbar ist. Wie gerne hätte ich die Liberty London Abteilung in Frankfurt. Schönes Weihnachtspapier und lustige Karten habe ich letztendlich hier gefunden: Redfries.

Es wird kalt draussen und umso wärmer müssen die eigenen vier Wände sein. Was willst du in Sachen Interior bei dir verändern?

Am liebsten will ich jede Woche alles neu dekorieren. Seit dem unser Baby aber alles aus den Regalen räumt, ist die neuste Aufgabe: die Wohnung sichern! Alles Zerbrechliche eine Etage höher legen und Schubladen verriegeln. Mein nächstes Projekt wird ein Babyzimmer, das sich schwierig gestaltet, da wir zwar eine sehr große Wohnung, aber wenige Zimmer haben. Deshalb bin ich auf der Suche nach Raumteilern, die in einer Altbauwohnung funktionieren.

Deine Playlist für gemütliche Stunden?

Auf welche Serie freust du dich am Abend?

Ich springe nur auf wenige Serien an. Ganz vorne mit dabei war „Dexter„, „Riverdale„, „Stranger Things„, „The Fall“ und „Tote Mädchen lügen nicht„. Jetzt warte ich auf neue Staffeln!

Chai Latte, Kürbissuppe oder Cinnamon Bun – Wie sieht der Herbst bei dir kulinarisch aus?

Da wir im Moment wenig ausgehen, viel arbeiten und ein laufen lernendes, wildes Baby haben, beschränkt sich die Kulinarik auf frisch gekochten Babybrei. Wir dagegen lassen uns bekochen. Am liebsten mittags (Lunch ist unser neues Dinner!) bei Feinkost Petersen! Favorit ist der Avocado-Hühnchen-Salat.

Bei welchem Beauty-Produkt hast du zuletzt tiefer in die Tasche gegriffen?

Ich bin ein treuer Kosmetik-Kunde, verwende immer dieselben wenigen, dafür guten Produkte. Wenn sich meine Creme und Augencreme dem Ende neigt, wird es teuer! Das war letzte Woche der Fall: Aber ohne die Rivoli Augencreme würde ich bei meinem Schlafentzug direkt um Jahre altern.

Trockene Heizungsluft, trockene Hände? Welche Handcreme hilft dir am besten?

Bei Hand- und Körpercreme setze ich auf Clarins. Die sind reichhaltig und wirksam.

Welche Reisen und Wochenendtrips stehen bei dir im Herbst an?

Am liebsten will ich nach Marrakesch. Da ist man sofort in einer anderen Welt mit wenig Flugstunden. Wir warten allerdings noch einen Moment bis Toni endlich ihre quälenden Hasenzähne im Mund hat. Obwohl: 1000 und eine Nacht wäre dann thematisch passend!

Kommentare

  1. Vielleicht berichtest du zu einem späteren Zeitpunkt ja von den erfolgreich gefundenen Raumteilern? Wir stehen vor der gleichen Aufgabe bei 4 Meter hohen Decken ein Babyzimmer abzuteilen. Gar nicht so einfach…

  2. Christiane Schilling sagte am

    Liebe Kerstin,

    von wem ist der blaue Turnschuh mit brauner Sohle, den Du auf dem Strickpulli-Bild trägst?

    Herzlich, Christiane

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein