Journelles Special: Aris Lieblinge im Herbst 2017

Nachdem euch bereits Marie, Marlene und Tine ihre Herbstfavoriten gezeigt haben, bin ich nun an der Reihe. Die Specials sind ja meine heimlichen Favoriten auf Journelles, denn so erfahre ich, was die Mädels so an den Wochenenden treiben und entdecke dadurch häufig neue Cafés, Serien oder Musik, die dann mitunter wochenlang in Endlosschleife läuft.

[mgl_instagram_gallery type=“user“ number=“5″ cols=“5″ cache=“3600″ cut_text=“80″ username=“ariofcourse“]

Sommerdepression oder Herbstlaune – Wie stehst du zum Herbst?

Tatsächlich war der Sommer in meinen Augen ein totaler Fail und ich habe leider viel zu wenig gute Erinnerungen daran. Kann ja nur im nächsten Jahr besser werden, umso mehr freue ich mich, dass der September und Oktober so schön ausgefallen sind und uns tolle Spätsommertage und einen goldenen Herbst beschert haben. Ich bin also ganz happy und freue mich auf die kommenden Wochen mit Kürbisfesten, gemütlichen Dinnerabenden und Waldspaziergängen.

In welche Key-Pieces möchtest du diesen Herbst noch investieren?

Ein paar klassische Suede Boots mit bequemen Absatz für jeden Tag habe ich bereits gefunden. Nach der Stillzeit brauche ich nun aber wieder ein paar gut sitzende, hübsche BHs und Unterhosen. Im Sommer mag ich die zarten BHs von Love Stories ganz gern, aber in den kühleren Monaten mag ich lieber etwas „Bedeckteres“ aus Naturfasern wie die Wäsche von Pansy aus Kalifornien und Unterhemden von Hanro.

Was hast du dir denn schon für die neue Saison gekauft?

Wie gesagt, ein paar schwarze Boots habe ich schon gefunden. Außerdem wurde ich bei zwei kuscheligen Strickpullis von Ganni und Massimo Dutti (leider ausverkauft) schwach.

There's no business like shoe business – Auf welche Schuhe setzt du in der Übergangszeit?

Loafers, Loafers, Loafers – wie jedes Jahr eigentlich. Ich trage meine Gucci Modelle seit fünf Jahren immer noch hoch und runter. Aber ich hätte auch überhaupt nichts gegen die grandiosen Lack Boots von Aeyde einzuwenden. Jessie trägt sie bereits!

Für welche Tasche fütterst du gerade das Sparschwein?

Wunschlos glücklich mit allen Modellen, die ich besitze. Eins habe ich nur gemerkt, mich machen eher Modelle aus älteren Saisons an und ich mag gar nicht so diese Trendteile, die man schon nach ein paar Monaten nicht mehr sehen kann. Mitunter suche ich über Jahre online und offline nach einem Lieblingsmodell, aber es gibt auch absolute Spontankäufe, die ich auch schon nachts um 3 Uhr getätigt habe. Denn oft kann man sich ja bei Raritäten oder beliebten Labels nicht viel Zeit lassen. Eine Tasche, die ich diesen Sommer dennoch am häufigsten getragen habe, ist die Bucket Bag von Meli Melo. Auch diese habe ich secondhand einer Bloggerin abgekauft und bin wahnsinnig happy darüber, vor allem weil der Preis so gut war.

Neu entdeckt habe ich...

Zugegebenermaßen kenne ich den Instagram von The Botanical Room schon eine Weile, aber ich muss ihn hier doch noch mal teilen, da er mich so glücklich macht. Er ist ein Muss für Liebhaber von besonderen Pflanzen, Vasen und Blumentöpfen. Ich habe selbst auch schon geshoppt und kann den Onlineshop nur jedem empfehlen, der etwas Besonderes für seine eigenen vier Wände, den Büroschreibtisch oder ein Geschenk sucht.

[mgl_instagram_gallery type=“user“ number=“5″ cols=“5″ cache=“3600″ cut_text=“80″ username=“thebotanicalroom“]

Deine Playlist für gemütliche Stunden?

In Sachen Musik bin ich gerade ein wenig uninspiriert und höre – eigentlich wie immer – fast nur alte Alben. Aber das hier ist ein kleiner Auszug aus meinen Playlists.

Es wird kalt draussen und umso wärmer müssen die eigenen vier Wände sein. Was willst du in Sachen Interior bei dir verändern?

Wir trennen uns nach fünf Jahren von unserem Sofa und ein neues Modell aus Samt mit Schlaffunktion für Gäste wird Anfang Dezember bei uns einziehen. Ich habe gehört, Samt ist sehr viel unempfindlicher in Bezug auf Flecken und leichter zu reinigen. Ich bin wahnsinnig gespannt, wie sich das neue Stück bei uns einfügt.

via Pinterest

Auf welche Serie freust du dich am Abend?

So richtig Zeit für Serienschauen habe ich im Moment gar nicht, aber wenn doch, dann schaue ich die letzten Folgen von Suits und bin jetzt schon traurig, dass die Zeiten von Harvey und Donna bald vorbei sind! Vor Kurzem habe ich mit Easy angefangen, bin aber noch nicht so ganz überzeugt. Master of None, sowie Flaked, Glow & Love fand ich für das LA-Feeling ganz toll!

Chai Latte, Kürbissuppe oder Cinnamon Bun – Wie sieht der Herbst bei dir kulinarisch aus?

Irgendwann habe ich freestyle mal eine leckere Kürbislasagne gemacht und seither wird diese regelmäßig von meiner Tochter und meinem Mann eingefordert. Die geht super easy und ist richtiges Comfort Food. Sonntags backe ich gerne Zimtschnecken, die man dann auch auf einen Ausflug mitnehmen kann. Da ich durch meine Zöliakie leider immer nur zuschauen kann, wenn sich mein Mann Zimtschnecken von Zeit für Brot gekauft hat, backe ich die von Our Food Stories leicht abgewandelt zum Beispiel mit Pekannüssen nach. Das Rezept gibt es hier.

Bei welchem Beauty-Produkt hast du zuletzt tiefer in die Tasche gegriffen?

Vor ein paar Wochen fragte ich mal in die Office Runde, ob ich mir den Bronzer von Victoria Beckham x Estee Lauder für verrückte 60 Euro wirklich bestellen soll. Die Meinungen gingen auseinander, aber von Marie gab es ein lautes NATÜRLICH!, also habe ich ihn mir tatsächlich bestellt. Ob sich das Geld wirklich gelohnt hat, verrate ich Euch bald. Ruth fasst meine ersten Gedanken aber ganz gut zusammen.

Trockene Heizungsluft, trockene Hände? Welche Handcreme hilft dir am besten?

Meine Handcreme-Favoriten hatte ich euch hier schon ausführlich vorgestellt. Deshalb verweise ich mal darauf. Es sind nämlich immer noch meine Lieblinge!

Welche Reisen und Wochenendtrips stehen bei dir im Herbst an?

Ehrlich gesagt, im Moment ist gar nichts geplant. Wir haben unsere große Reise schon in diesem Jahr gemacht und müssen erst mal wieder das Sparschwein füttern. Vor Kurzem waren wir für ein langes Wochenende bei meiner Familie in Erfurt und das Wetter war traumhaft, da hatten wir eine wahnsinnig gute Zeit mit meiner Schwester und den Kindern. Bis zur nächsten großen Reise im neuen Jahr werden wir wohl eher kleine Tagesausflüge rund um Berlin mit den Öffentlichen oder der Bahn unternehmen. Oft geht es spontan einfach zur Domäne Dahlem, in den Grunewald oder letztens nach Alt Marzahn auf den Tierhof.

Kommentare

  1. Liebe Ari, wie schön wär es, wenn du dein Rezept für deine freestyle Kürbislasagne teilen könntest, wenn du es ungefähr mit Kopf hast! Viele Grüße, elli

  2. Liebe Ari, eine tolle Zusammenstellung. Vielen Dank dafür! Würdest du verraten, wo ihr mit dem Sofa fündig geworden seid? Ich finde es gar nicht so einfach ein Sofa zu finden, das nicht nur hübsch ist, sondern auch qualitativ und preislich überzeugt. Über einen Tipp würde ich mich freuen. lG Chaya

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Ich akzeptiere

Geben Sie Ihren Namen ein