Journelles Maison: TOP11 City Prints

In Anlehnung an den „My guide to“-Print von David Ehrenstrahle möchte ich euch heute eine Auswahl der schönsten City Prints vorstellen, denn diese Poster sind für mich mehr als ein Trend – Heimweh oder Fernweh kennt schließlich jeder! Eine wahre Fundgrube für derartige Wanddekoration ist Etsy. Es ist erstaunlich, wie viele Grafikdesigner inzwischen eigene Shops

In Anlehnung an den „My guide to“-Print von David Ehrenstrahle möchte ich euch heute eine Auswahl der schönsten City Prints vorstellen, denn diese Poster sind für mich mehr als ein Trend – Heimweh oder Fernweh kennt schließlich jeder! Eine wahre Fundgrube für derartige Wanddekoration ist Etsy. Es ist erstaunlich, wie viele Grafikdesigner inzwischen eigene Shops betreiben und ihre “Handschrift” zum Markenzeichen machen. Die Darstellung der Städte variiert dabei zwischen Stadtplänen, Stilisierungen von Bezirken oder Illustrationen von Wahrzeichen. Einige Shops bieten sogar personalisierte Prints an, sodass sich jeder seine Lieblingsstadt an die Wand hängen kann, sei es New York, Paris oder Puffenhausen.

  1. Brooklyn Print von Flying Junction via Etsy, ca. 25 Euro zzgl. Versand
  2. Paris Print by Famille Summerbelle, ca. 54 Euro zzgl. Versand
  3. Honolulu Print von Pomalia via Etsy, ca. 14 Euro zzgl. Versand
  4. London von Old English Company via Etsy, ca. 20 Euro zzgl. Versand
  5. Sydney Print von Bodie & Fou, ca. 41 Euro zzgl. Versand
  6. Prag Print von A Gier Design via Etsy, ca. 15 Euro zzgl. Versand
  7. Berlin Print von Lauraamiss via Etsy, ca. 10 Euro zzgl. Versand
  8. Los Angeles Print von Going Underground via Etsy, ca. 14 Euro zzgl. Versand
  9. Copenhagen Poster von Ferm Living via Lys Vintage, ca. 24 Euro zzgl. Versand
  10. Jerusalem Print von Jazzberry Blue via Juniqe, ab 19 Euro zzgl. Versand
  11. Hong Kong Print von me&him&you, ca. 60 Euro zzgl. Versand

 

Von Alexa

Ich liebe schreiben, bloggen und schöne Dinge zu entwerfen, also mache ich all das.

Als Journalistin habe ich für Magazine und Zeitungen wie Business Punk, Fräulein, Gala, FTD/how to spend it, Instyle, Lufthansa Magazin, Stern, Tagesspiegel, Vanity Fair und zitty gearbeitet. Meine Online-Erfahrungen habe ich u.a. Stylebook und styleproofed gesammelt. Mein Blog heißt Alexa Peng, mein Schmuck-Label vonhey. Ich komme aus dem Rheinland und bin in einem Dorf am Waldesrand aufgewachsen, wo nur einmal in der Stunde ein Bus fuhr. Da muss man sich was einfallen lassen, um sich nicht zu langweilen. Meine Tante hatte in der Stadt eine Boutique und einen Schrank voller Kleider, Schuhe und Taschen, mit denen wir Kinder verkleiden spielen durften. Wir haben Modenschauen im Hobbykeller veranstaltet und die ganze Nachbarschaft eingeladen. Dass ich mal was mit Mode machen würde, war also klar. Nach dem Abi habe ich an der AMD in Hamburg Mode-Journalismus studiert und später an der UdK in Berlin einen Master of Arts in Kulturjournalismus gemacht. In Zukunft will ich mein Label weiteraufbauen, die Welt sehen und gute Geschichten schreiben.

(Foto: Sandra Semburg)

Kommentare (4) anzeigen

4 Antworten auf „Journelles Maison: TOP11 City Prints“

Liebe Alexa,

kennst du nicht noch einen tollen Barcelona oder Madrid Print? Ich suche schon so lange, aber so richtig tolle habe ich bis jetzt noch nicht entdeckt.
Der Jerusalem Print ist ja super schön!!!
Liebst,
Lavinka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.