Journelles Maison: Lookbook Hübsch Tendencies 2016

Beim Anblick dieser Lookbook-Bilder geraten wir ins Schwärmen: Hübsch ist ja so hübsch! Mit der neuen Kollektion macht das dänische Label seinem Namen alle Ehre und wir stellen fest: Um den Alltag ein bisschen schöner zu machen, braucht es nicht mehr als liebevoll ausgesuchte Kleinigkeiten, die dem Wohn- oder Esszimmer, Schreibtisch oder Schlafplatz einen persönlichen

Beim Anblick dieser Lookbook-Bilder geraten wir ins Schwärmen: Hübsch ist ja so hübsch!

Mit der neuen Kollektion macht das dänische Label seinem Namen alle Ehre und wir stellen fest: Um den Alltag ein bisschen schöner zu machen, braucht es nicht mehr als liebevoll ausgesuchte Kleinigkeiten, die dem Wohn- oder Esszimmer, Schreibtisch oder Schlafplatz einen persönlichen Touch verleihen.

Ihren besonderen Charme erhalten die Hübsch-Kollektionen sowohl durch klassische skandinavische Elemente (Felle) als auch durch die Einflüsse traditioneller Handwerkskunst und modernen Industriedesigns. Das sieht man zum Beispiel gut bei den Rattanstühlen, die gerade zum Mega-Trend mutieren, oder den Lampen. Das Stuhl-Modell „Mette“ bitte gleich für uns einpacken:

Hübsch Tendencies 2016
Hübsch Tendencies 2016

 

Warum hat sich das 2010 gegründete Label aus Dänemark ausgerechnet „Hübsch“ genannt? „Wir glauben, dass es unsere Produkte wirklich gut beschreibt und wir lieben einfach das im Wort selbst ‚verborgene‘ Lächeln“, liest man auf der Website.

Ähm, verborgenes Lächeln? Ich sitze hier mit Dauergrinsen, weil ich mir jedes Teil super in meiner Wohnung vorstellen könnte. Fest steht: Man kann nicht genug Vasen haben (sowohl durchsichtig als auch farbig/matt), frische Blumen und Grünpflanzen sind ein Muss und Blau eine bislang unterschätze Farbe, die dieses Jahr ihren großen Auftritt haben wird.

Meine Lieblingsidee: Selbst wenn man keine Kohle hat, kann man ein paar Gräser in eine schöne Vase stecken und auf den Tisch stellen. Gut, das funktioniert nur, wenn man keinen Heuschnupfen hat, aber in Sachen Preis-Leistung ist diese Art von Dekoration nicht zu toppen.

Journelles-Living-Huebsch-Interior-Tendencies-2016-5

Pro Jahr gibt es von Hübsch übrigens zwei Kollektionen: Zum einen „Tendencies“, deren Artikel von der Freude auf den Frühling und der Leichtigkeit des Sommers inspiriert sind. Im August folgt „Occasions“ mit Produkten für eine gemütliche Herbst/Winter-Saison. Am besten schon mal vormerken, denn das nächste Weihnachten kommt ja bestimmt.

Online kann man Hübsch u.a. via Westwing Now, Milanari oder Geliebetes Zuhause kaufen.

Mehr Bilder seht ihr in der Galerie:

(Fotos: Hübsch Interior)

Von Alexa

Ich liebe schreiben, bloggen und schöne Dinge zu entwerfen, also mache ich all das.

Als Journalistin habe ich für Magazine und Zeitungen wie Business Punk, Fräulein, Gala, FTD/how to spend it, Instyle, Lufthansa Magazin, Stern, Tagesspiegel, Vanity Fair und zitty gearbeitet. Meine Online-Erfahrungen habe ich u.a. Stylebook und styleproofed gesammelt. Mein Blog heißt Alexa Peng, mein Schmuck-Label vonhey. Ich komme aus dem Rheinland und bin in einem Dorf am Waldesrand aufgewachsen, wo nur einmal in der Stunde ein Bus fuhr. Da muss man sich was einfallen lassen, um sich nicht zu langweilen. Meine Tante hatte in der Stadt eine Boutique und einen Schrank voller Kleider, Schuhe und Taschen, mit denen wir Kinder verkleiden spielen durften. Wir haben Modenschauen im Hobbykeller veranstaltet und die ganze Nachbarschaft eingeladen. Dass ich mal was mit Mode machen würde, war also klar. Nach dem Abi habe ich an der AMD in Hamburg Mode-Journalismus studiert und später an der UdK in Berlin einen Master of Arts in Kulturjournalismus gemacht. In Zukunft will ich mein Label weiteraufbauen, die Welt sehen und gute Geschichten schreiben.

(Foto: Sandra Semburg)

Kommentare (3) anzeigen

3 Antworten auf „Journelles Maison: Lookbook Hübsch Tendencies 2016“

Wo finde ich denn diese tolle Lampe neben dem Rattanstuhl??? Niemand der genannten Onlineshops scheint sie zu führen 🙁

Liebe Kat, vielleicht kommt sie erst noch in die Läden. Die Kollektion ist ja ganz neu. Ansonsten auf der Seite nach einem stationären Händler in deiner Nähe suchen oder unter „Kontakt“ direkt eine Anfrage an Hübsch schreiben. LG Alexa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.