Individuelle Raumkonzepte von dem Interior Design Service Wit & Voi

Der Mietvertrag ist unterschrieben, die Schlüssel ausgehändigt, da steht man nun in der neuen Wohnung und tausend Fragen schwirren einem durch den Kopf. Das Sofa passt nicht an die Wand, wie man es sich bei der Besichtigung ausgemalt hatte. Der Flur ist schmal wie ein Handtuch, eine in der allgemeinen Euphorie verdrängte Tatsache, doch wo soll man nun in der

Der Mietvertrag ist unterschrieben, die Schlüssel ausgehändigt, da steht man nun in der neuen Wohnung und tausend Fragen schwirren einem durch den Kopf. Das Sofa passt nicht an die Wand, wie man es sich bei der Besichtigung ausgemalt hatte. Der Flur ist schmal wie ein Handtuch, eine in der allgemeinen Euphorie verdrängte Tatsache, doch wo soll man nun in der Realität hin mit all den Mänteln und Jacken?

Oft entsteht dann ein Provisorium. Vielleicht fehlt schlicht die Zeit oder Inspiration und irgendwann gewöhnt man sich daran, dass man jedes Mal auf dem Weg zur Tür den dicken Mantelwust streift, der da an drei Haken hängt und dann schwer zu Boden plumpst. „Müsste man mal ändern“, ärgert man sich dann im Treppenhaus. Nur wie?

Auf die Idee einen Profi um Rat zu fragen, kommen die wenigsten. Zu teuer, denkt man; peinlich, denkt man, wer gibt schon gerne zu, mit der Inneneinrichtung der eigenen Wohnung überfordert zu sein?

Mit diesen Sorgen räumt das Berliner Duo Julia White und Silke Voigtländer jedoch endgültig auf und macht es sich unter dem Namen wit & voi zur Aufgabe, mit stilvollen und bezahlbaren Interior Design-Konzepten die Wohnungen ihrer Kunden zu verschönern. Mit jahrelanger Erfahrung aus der Arbeit in renommierten Architekturbüros in New York und Berlin und einem grossen Netzwerk aus Künstlern, Designern, Fotografen und Architekten erarbeiten die beiden zusammen mit ihren Kunden ein persönliches Wohnkonzept, ob Styling und Dekoration oder eine komplette Inneneinrichtung.

wohnung2
Für das Esszimmer dieser Neuköllner Wohnung befreite das Duo die Wände, schuf Stauraum und machte einen grossen Esstisch zum Mittelpunkt. Nackte, unverputzte Wände, Kupfer und romantische Elemente schaffen ein Esszimmer mit vielen Kontrasten.

Am Anfang steht eine erste Beratungsstunde für 45 Euro, in der besprochen wird, wie komplex das Projekt und wie hoch das Budget ist, damit der Wohntraum Realität wird. Anhand eines Fragebogens werden vorab Vorstellungen und Stilpräferenzen abgefragt, woraufhin eine Ideencollage mit ersten Eindrücken entworfen wird, die als Gesprächsgrundlage dient.

Wenn feststeht, wie viele Stunden für die Umsetzung benötigt werden, werden die Konzeptionsstunden à 55 Euro gebucht und das individuelle Gestaltungskonzept inklusive Grundrissplanung und einer Einkaufsliste erstellt.

witandvoi_mia_kueche9
Rough & dark – Bar-Atmosphäre in Mias Küche

Einige Beispiele aus den Projekten, die die beiden bisher realisiert haben, seht ihr hier.

Mehr Informationen findet ihr auch auf der Website von wit & voi.

Von Tine

Ich beobachte gerne, überall und immer, ich mache sozusagen Fotos mit den Augen. Ein fester Bestandteil meiner Arbeit als Grafikerin ist das Erstellen von Moodboards. Dabei entdecke ich täglich Neues aus den unterschiedlichsten Bereichen. Seit 2011 stelle ich meine Entdeckungen regelmässig auf meinem Blog Inattendu vor. Oft werde ich gefragt, ob ich nicht den Drang verspüre, all die schönen Dinge auch kaufen zu müssen. Zum Glück nicht, denn sobald ich etwas gepostet habe, habe ich ohnehin schon ein wenig das Gefühl, als würde es mir gehören. Dass „posten“ hier in der Schweiz auch „einkaufen“ bedeutet, ist also vielleicht mehr als nur Zufall?

Ihr findet mich auch auf Facebook und Instagram.

Kommentare (1) anzeigen

Eine Antwort auf „Individuelle Raumkonzepte von dem Interior Design Service Wit & Voi“

Wirklich ein tolles Angebot, vor allem wenn man selber nicht so die Zeit hat sich selber ein Konzept überlegen 🙂

Merke ich mir definitiv! 🙂

Liebe Grüße
Ina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.