Journelles Maison: die TOP5 Coffee- und Beistelltische

Nach unserem heimlichen Stühle & Sessel Special featuring Freifrau, vitra, Viva Mexico Chair und Co ist es höchste Zeit, dass wir uns einem anderen Möbelstück widmen. Oft unterschätzt aber immer viel im Einsatz: der Coffee & Snack-Tisch, idealerweise mit tablettähnlicher Platte on top. Manchmal funktioniert eine alte Teekiste oder Hocker, aber zum Kaffeetrinken mit den besten Freundinnen oder

Nach unserem heimlichen Stühle & Sessel Special featuring Freifrau, vitra, Viva Mexico Chair und Co ist es höchste Zeit, dass wir uns einem anderen Möbelstück widmen. Oft unterschätzt aber immer viel im Einsatz: der Coffee & Snack-Tisch, idealerweise mit tablettähnlicher Platte on top. Manchmal funktioniert eine alte Teekiste oder Hocker, aber zum Kaffeetrinken mit den besten Freundinnen oder – wenn mal kein Besuch ansteht – Arrangieren von Coffeetable Books und Duftkerzen à la Diptyque braucht man ein größeres Modell. Das sind unsere Top 5!

  1. Coffee Table von BOL x Supergrau  – dieses brandneue Tischmodell besticht mit einer runden Metallschale aus Emaille und dreibeinigen Untergestell aus geöltem Eschenholz. Vor allem die Farbauswahl gefällt: Weiß, Grau, Blassviolett, Altrosa und Grünblau. Der Bol x Supergrau Coffee Table ist in zwei Größen erhältlich. Die Preise starten bei 440 EuroJournelles-Maison-Beistelltische-Bol-2
  2. Tray Table von Hay – der Tablett-Tisch mit dem filigranen Stahlgestell erinnert an den Bauhaus-Stil und weil er so schön schlicht ist, passt er in jede Wohnung. Entweder man verwendet ihn als Einzelstück oder arrangiert zwei unterschiedliche Formate nebeneinander. Der Tray Table ist in Schwarz, Grau und Weiß erhältlich. Ab zirka 200 Euro via Minimum erhältlichJournelles-Maison-Beistelltische-Hay
  3. Around Tisch von Muuto – dieses Modell erfreut sich allgemeiner Beliebtheit, weil es massiv und stabil ist. Zusätzliche Pluspunkte sind die erhöhe Kante, dank der nicht mehr so viele Dinge vom Tisch fallen können und die Farbauswahl, die der dänische Hersteller anbietet. So gibt es dieses Möbelstück nicht nur in klassischen „Möbel-Farben“ wie Naturholz (Eiche oder Esche), Mattgrau oder Schwarz sondern auch Lindgrün, Rot und Gelb. In der kleinen Größe ab ca. 320 Euro erhältlich. Online haben wir den Tisch z.B. bei Yoox gefundenJournelles-Maison-Beistelltische-Muuto-3
  4. Pizza Table von Magis – hier machen sowohl der Name als auch der günstige Preis (ca. 150 Euro) Spaß! Tatsächlich ist der Rand wie bei einer Pizza dicker als die Mitte. Das Modell gibt es in Weiß und – ungewöhnlich – in glänzend Dunkelbraun zu kaufen. Die Oberfläche besteht aus Kunsstoff, da kann ruhig mal was daneben gehen. Online haben wir den Tisch bei Ambiente Direct entdeckt.Journelles-Maison-Beistelltische-Magis-2
  5. Beistelltisch von Zara Home – dieses gute Stück ist klappbar und lässt sich dank der seitlichen Griffe im Sommer easy auf den Balkon verfrachten, wo man dann in der Sonne liegend Zeitungen und kühle Getränke stets zur Hand hat. Um 100 EuroJournelles-Maison-Beistelltische-Zara-Home
Von Alexa

Ich liebe schreiben, bloggen und schöne Dinge zu entwerfen, also mache ich all das.

Als Journalistin habe ich für Magazine und Zeitungen wie Business Punk, Fräulein, Gala, FTD/how to spend it, Instyle, Lufthansa Magazin, Stern, Tagesspiegel, Vanity Fair und zitty gearbeitet. Meine Online-Erfahrungen habe ich u.a. Stylebook und styleproofed gesammelt. Mein Blog heißt Alexa Peng, mein Schmuck-Label vonhey. Ich komme aus dem Rheinland und bin in einem Dorf am Waldesrand aufgewachsen, wo nur einmal in der Stunde ein Bus fuhr. Da muss man sich was einfallen lassen, um sich nicht zu langweilen. Meine Tante hatte in der Stadt eine Boutique und einen Schrank voller Kleider, Schuhe und Taschen, mit denen wir Kinder verkleiden spielen durften. Wir haben Modenschauen im Hobbykeller veranstaltet und die ganze Nachbarschaft eingeladen. Dass ich mal was mit Mode machen würde, war also klar. Nach dem Abi habe ich an der AMD in Hamburg Mode-Journalismus studiert und später an der UdK in Berlin einen Master of Arts in Kulturjournalismus gemacht. In Zukunft will ich mein Label weiteraufbauen, die Welt sehen und gute Geschichten schreiben.

(Foto: Sandra Semburg)

Kommentare (6) anzeigen

6 Antworten auf „Journelles Maison: die TOP5 Coffee- und Beistelltische“

Weil die Designerteile kopieren und total der Abzockerverein sind. Google die mal, da wirste schnell fündig.

HERZLICHEN DANK für die Info ! Das wusste ich nicht. GsD noch nie da was bestellt…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.