Journelles Maison: Die 5 wichtigsten Interior-Trends für 2017

Im Bereich Wohnen mahlen die Mühlen etwas langsamer als in der Mode – wäre ja auch krass, wenn man alle sechs Monate die komplette Hütte neu gestalten müsste, nur weil sich laut der Möbeldesigner die Trends ändern.

Lange Zeit gaben Samt, Marmor und Kupfer den Ton an – doch welche Tendenzen hält dieses Jahr für uns bereit?

Einen kleinen Überblick samt jeder Menge Shopping-Inspiration gibt es hier!

1. Terrakotta

Weg von den perfekten, spiegelglatten Oberflächen, hin zu den rustikalen Keramiken und natürlichen Farbverläufen. Terrakotta erlebt im Sommer 2017 ein großes Comeback – nicht nur die Textur, sondern auch die Farbe an sich spielt im Wohnbereich eine Rolle, siehe die Lampen von Louise Roe im Header.

Den Trend zu mehr Natürlichkeit (Rattan, Holz) sehe ich persönlich viel stärker als z.B. die Pantonefarbe 2017, die nur in Dunkelgrün funktioniert. Womit wir schon bei Trend Nr. 2 wären!

Zara Home Spring/Summer 2017

2. Dunkelgrün

Apfel-, Gras- oder Avocadogrün im Wohnbereich? Nein danke, denn dieser Farbentrend hat kein langes Haltbarkeitsdatum. Was jedoch super funktioniert ist Dunkelgrün, vorzugsweise in Gestalt von einem Samtsofa, Geschirr oder Grünpflanzen. Dazu passt Rosa (India Mahdavi macht’s vor!), das ebenso wie alle pudrigen Pastelltöne nach wie vor im Trend liegt.

Ein Beitrag geteilt von Aytm (@aytmdesign) am

3. Runde Spiegel

Einer der wichtigsten Trends auf der Möbelmesse Maison & Objet 2017: Spiegel sind ab sofort nicht mehr eckig, sondern rund wie eine Euromünze. Mein Modell zu Hause im Flur (siehe Foto unten) stammt übrigens von Objekte unserer Tage – Jessie hat das gleiche eine Nummer kleiner!

Rose Sélavy von Maison Dada
Franziska Land für Houzz.de

4. Navy

Neben Dunkelgrün feiert kräftiges Blau in diesem Jahr seinen großen Siegeszug als Wand- und Wohnfarbe! Klingt extrem, wirkt aber elegant und überraschend wohnlich. Auch im Bereich Sofas ist diese Farbe stark und löst zusammen mit Dunkelgrün mehr und mehr klassische Sofa-Farben wie Beige oder Hellgrau ab.

Farben du Jour bei Trendfarben-Anbieter Farrow & Ball: Stiffkey Blue und Hague Blue!

Plumy von Lignet Roset

5. Chubby Sofas

Chubby bedeutet übersetzt „mollig“. Der Trend geht jetzt weg von geradlinigen Sofas hin zu knuddeligen Liegeobjekten, auf denen man mindestens zu zweit abschimmeln kann. Ob diese Tendenz irgendetwas mit dem unserem Netflix-Konsum zu tun hat? Ganz bestimmt!

Mein Favorit: Das Modulsofa „Connect“ von Mutto in Schweinchenrosa.

"Cloud" Sofa von Bolia

(Fotos im Header: Muuto, Nomess, Westwing Now, H&M Home, Louise Roe)

Kommentare

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein