Journelles Maison: Das zauberhafte Strick-Universum der Donna Wilson

Die Designerin Donna Wilson habe ich über einen Bekannten von mir kennengelernt – oder vielmehr Wilsons gestrickten Sitzkissen, die in seinem Wohnzimmer stehen und mir sofort ins Auge fielen, weil sie ein so nettes Muster haben. Diese naiven Motive sind typisch für Donna Wilson. Die gebürtige Schottin und Absolventin des Royal College of Art legte

Die Designerin Donna Wilson habe ich über einen Bekannten von mir kennengelernt – oder vielmehr Wilsons gestrickten Sitzkissen, die in seinem Wohnzimmer stehen und mir sofort ins Auge fielen, weil sie ein so nettes Muster haben.

Diese naiven Motive sind typisch für Donna Wilson. Die gebürtige Schottin und Absolventin des Royal College of Art legte 2003 den Grundstein ihrer Karriere mit kleinen Puppen, auf denen nach wie vor die gesamte Kollektion aufbaut. Jeder dieser Charaktere trägt einen eigenen Namen: die Schildkröte Shelly, der Affe Bruce oder – mein Favorit! –  Billy, der Brokkoli.

Inzwischen beinhaltet die Kollektion auch Kissen, (Baby-)Decken, Geschirr sowie diverse Deko-Artikel und Accessoires, angefangen von Tabletts, Teppichen bis hin zu Mützen aus 100% Lambswool.

Für Weihnachten findet man bei Donna Wilson zahllose Geschenkideen – sei es eine Müsli-Schale für den großen Bruder oder Wärmflaschenüberzug für die beste Freundin – außerdem Karten, Geschenkpapier und Klebeband.

Der Erfolg von Donna Wilson spricht für sich: Inzwischen werden die Produkte in 25 Länder weltweit geliefert, wobei die Waren vorzugsweise made in UK sind, denn Donna Wilson hat sich dem handwerklichen Können ihrer Landsleute verschrieben.

In der Galerie seht ihr die aktuellen Highlights aus dem Onlineshop. Auf meiner Wunschliste für Weihnachten: Irgendwas mit dem Fuchs!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von currentlyobsessed.me zu laden.

Inhalt laden

Von Alexa

Ich liebe schreiben, bloggen und schöne Dinge zu entwerfen, also mache ich all das.

Als Journalistin habe ich für Magazine und Zeitungen wie Business Punk, Fräulein, Gala, FTD/how to spend it, Instyle, Lufthansa Magazin, Stern, Tagesspiegel, Vanity Fair und zitty gearbeitet. Meine Online-Erfahrungen habe ich u.a. Stylebook und styleproofed gesammelt. Mein Blog heißt Alexa Peng, mein Schmuck-Label vonhey. Ich komme aus dem Rheinland und bin in einem Dorf am Waldesrand aufgewachsen, wo nur einmal in der Stunde ein Bus fuhr. Da muss man sich was einfallen lassen, um sich nicht zu langweilen. Meine Tante hatte in der Stadt eine Boutique und einen Schrank voller Kleider, Schuhe und Taschen, mit denen wir Kinder verkleiden spielen durften. Wir haben Modenschauen im Hobbykeller veranstaltet und die ganze Nachbarschaft eingeladen. Dass ich mal was mit Mode machen würde, war also klar. Nach dem Abi habe ich an der AMD in Hamburg Mode-Journalismus studiert und später an der UdK in Berlin einen Master of Arts in Kulturjournalismus gemacht. In Zukunft will ich mein Label weiteraufbauen, die Welt sehen und gute Geschichten schreiben.

(Foto: Sandra Semburg)

Schreibe den ersten Kommentar
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.