Journelles Maison: Artworks von Kristina Krogh

Akute Bildliebe! Die dänische Künstlerin und Grafikdesignerin Kristina Krogh hat mir kürzlich per Mail ihre Art Prints vorgestellt und ich bin in heller Verzückung ob ihrer Galaxie,-Natur,- und Marmordrucke, die perfekt in minimalistische Wohnzimmer oder Küchen passen.

Die Edition ist limitiert und wird auf 190 Gramm schwerem Hahnemühle-Papier gedruckt, einzelne Prints kosten je nach Größe zwischen 67 und 100 Euro.

Welcher gefällt euch am besten? Bestellt werden kann direkt in dem Onlineshop. War klar, dass das mal wieder aus Kopenhagen stammt!

kristinakrogh011

kristinakrogh011

kristinakrogh010

kristinakrogh010

kristinakrogh09

kristinakrogh09

kristinakrogh08

kristinakrogh08

kristinakrogh06

kristinakrogh06

kristinakrogh04

kristinakrogh04

kristinakrogh03

kristinakrogh03

kristinakrogh02

kristinakrogh02

kristinakrogh1

kristinakrogh1

Kommentare

  1. jessie@journelles.demichaela.kolo@gmx.net

    Hübsch und clean anzusehen, aber für mich reiner Dekoschnöki, der mich emotional null anspricht. Und damit schafft es so ein Print dann auch nicht an meine Wände. Das ist wie mit Musik – wenn’s ich’s nicht fühlen kann, kommt’s nicht in den Player. (Au weia, klingt das eso … dabei bin ich das gar nicht :-D)

  2. jessie@journelles.dejessica.burkhardt77@gmail.com
    Jessica Burkhardt sagte am

    finde ich allenfalls passend für ein steriles Büro, aber sonst versprüht das Ganze wenig Wärme und Lebendigkeit.

  3. jessie@journelles.desepp@secure-mail.biz

    Man nehme aktuelle Trend-Themen wie Galaxie-Motive, Marmor und geometrische Formen, mische alles miteinander und schwupps … fertig ist ein weiterer unkreativer 08/15-Print, den die Mode- und Interior-Blogosphäre abfeiert.

      • jessie@journelles.desepp@secure-mail.biz

        Wie kommentiert man denn „so“ auf deutchen Blogs?

        Vielleicht ist der Deutsche einfach grundsätzlich kritischer? Ich würde sagen – zum Glück! Die Lobhudelei und Friede-Freude-Eierkuchen-Mentatlität amerikanischer (?) und skandinavischer (?) Blogs wäre euch also lieber? Zumindest suggeriert der Kommentar dies.

          • jessie@journelles.desepp@secure-mail.biz

            ps. kritik ? meckern

            Die Tatsache, dass meine Kritik einen leicht provokanten Unterton hat, macht sie noch lange nicht zur Meckerei.

          • jessie@journelles.deinfo@journelles.de
            journelles sagte am

            Ja, das mag sein – aber wir reden in diesem Artikel über geschmackliche und völlig subjektive Themen – das ist einfach keine Kritik, sondern Geschmackssache.

  4. jessie@journelles.deanrethi@gmail.com
    entchen sagte am

    Mir gefallen die Prints gut 🙂 Bin zwar kein großer Fan von hochpreisigen Dingen an der Wand, weil ich zu gerne wechsel. Allerdings gefallen mir grafische Strukturen als Wandschmuck extremst gut, da kann man so schön selbstvergessen draufstarren, ohne zu sehr auf Bilddetails oder Bedeutung zu achten.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Ich akzeptiere

Geben Sie Ihren Namen ein