JOURlook: Samt Jumpsuit + Blazer

In meinem Koffer zeichnet sich für die New Yorker Abendoutfits eine klare Linie ab: Schwarz und tief ausgeschnitten muss es sein. Für die gestrige Campari-Party mit Kate Hudson im Boom Boom Room (mein Interview mit ihr kommt ganz bald!)
galt es aber noch, „a hint of red“ zu tragen – ich sah das mit meiner Lipstick Bag und den ohnehin immer roten Lippen und Nägeln abgegolten.

Ich trage das gemütlichste Dinner-Outfit aller Zeiten, denn mein Jumpsuit ist aus Samt – genau wie der Blazer. Und der Stoff ist bekanntlich kuschelig weich.

Samt-Jumpsuit von Weekday
Samt-Blazer Balmain x H&M
Tasche Saint Laurent

Kommentare

  1. Super schöner Look <3 Ich überlege auch schon die ganze Zeit, ob ich mir einen Samt-Suit zulege, aber irgendwie hat man im Alltag dann doch nicht so häufig die Gelegenheit, ihn zu tragen … schreibe ich trotzdem vorsichtshalber schon mal auf meinen persönlichen Weihnachts-Wunschzettel (:

    Liebe Grüße
    Sonja

  2. Toller Look. Wir freuen uns wie Bolle, dass Samt in diesem Herbst/Winter sein Comeback feiert. Jumpsuit und Blazer stehen Dir ausgesprochen. Und in Schwarz ist man schließlich immer gut angezogen 🙂

  3. Du siehst so toll aus! Ich mag gerade die roten Elemente gern, sie blitzen so hervor 🙂
    Darf ich bitte wissen, welchen Lockenstab du verwendest? Ich möchte auch so Haare! 🙂

  4. Jetzt mal Butter bei die Fische, wie trägt sich so ein Teil und wie bewegt frau sich graziös, wenn man ständig auf die viiiiiiieeeeel zu langen Beine latscht?

    • Kristiane sagte am

      Ähnliches habe ich hier schon so oft gedacht. Ein guter Schneidermeister könnte in meinen Augen so manches dieser ‚überlang‘ Outfits herrlich aufwerten … und zugleich haltbarer machen.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein