JOURlook: Lieblingskleid

Dieses Outfit kennt ihr bereits, aber der Vollständigkeit halber zeige ich euch mein absolutes Lieblingskleid einfach noch mal – obwohl man Gefahr läuft, sich an Printkleidern schneller satt zu sehen als an unifarbenen Dingen. Nirgends passt das Philosophy-Kleid aber besser hin als nach Mailand!

Nach meinen eher sportlichen Looks sorgt diese feminine Variante für Abwechslung.

Die Sandalen sind von Isabel Marant Étoile, die Tasche Faye ist von Chloé.

Wahrscheinlich das letzte sommerliche Outfit für das Jahr 2015!

 

Kommentare

  1. Lenaida sagte am

    Hm…den Print finde ich ja ganz schön…aber irgendwie finde ich, dass der Gummibund etwas unglücklich weit oben sitzt.

    Ich habe auch eher eine Sanduhrfigut und scheue mich immer, Kleider oder Tops zu kaufen, wo der Bund durch den Gummi unvorteilhaft nach oben rutschen könnte und mich dadurch staucht.

    Leider nicht mein Favorit.

  2. Also ich liebe das Kleid über alles. Besonders an Dir! Sieht wunderschön aus, Du passt so gut nach Italien und ich möchte es am liebsten sofort ausborgen (mal angenommen Freundinnen und so ;). Oder wahrscheinlich eher nachkaufen, denn zurückgeben würde ich das, rein hypothetisch, nie wieder. Ein schöner Fund!

  3. Lange, blumige Kleider sind jetzt wunderbar. Man kann den Sommer so schön festhalten (und muss noch nicht Strümpfe anziehen). Dieses Kleid ist wirklich gelungen. Die jüngere Linie von Alberta Ferretti hat mir schon immer gefallen.
    Wenn es kälter wird, kommt der lange Mantel dazu. Selbst mit Stiefeln und dickem Pulli sieht das Kleid noch frisch aus. Gute Wahl!

  4. Farben sind immer noch hübsch, aber der Fummel sitzt immer noch nicht. Macht keine schöne Silhouette, da gibt es andere Kleider, die das besser können.

  5. Ein sehr schöner Look!! Ich finde das Kleid steht dir. Und ich Schließe mich Valerie an: Ich kann mir das Kleid auch sehr gut im Herbst vorstellen!!
    Ich würde es dann auch gerne nochmal als jourlook sehen;-)

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein