JOURlook: Isabel Marant Samuel Pullover und Gucci Soho Bag

Wenn man im Lexikon nachschlagen würde, was ein „Honigkuchenpferd“ ist, dann würde aus aktuellem Anlass dieses Foto von mir neben dem Text stehen. Ich freue mich nämlich riesig über mein heutiges Outfit. Ihr kennt es vielleicht schon aus dem Gesprächsstoff: Der Selfie Stick, aber es ist in meinen Augen so gut, dass ich es ausnahmsweise

Wenn man im Lexikon nachschlagen würde, was ein „Honigkuchenpferd“ ist, dann würde aus aktuellem Anlass dieses Foto von mir neben dem Text stehen. Ich freue mich nämlich riesig über mein heutiges Outfit. Ihr kennt es vielleicht schon aus dem Gesprächsstoff: Der Selfie Stick, aber es ist in meinen Augen so gut, dass ich es ausnahmsweise nochmal als JOURlook abfeiern möchte.

Auf den Isabel Marant „Samuel“ Pullover war ich seit Erscheinen der Kampagne mit Gisele Bündchen scharf – jetzt ist er endlich in den Sale gerutscht. Das Material und die Oversized-Passform sind toll, der Faltenwurf allerdings manchmal ein bisschen tricky, vor allem wenn man so wie ich Taschen gerne crossbody trägt.

Die rote Gucci Soho Bag ist ein unfassbar großzügiges Geschenk und ich habe schon mit dem Gedanken gespielt, einen kleinen Altar für die Tasche zu bauen, um sie jeden Abend anzubeten. Jetzt hängt sie an der Klinke der Schlafzimmertür, damit ich sie vor dem Einschlafen nochmal in aller Ruhe bewundern kann. Macht ihr so was auch?

Journelles-Jourlook-Lexi-Isabel-Marant-Gucci-2

Ich wollte schon immer eine rote Tasche haben, weil ich finde, dass so ein Accessoire schlichte Outfits super aufwertet, ohne dass man aufgedonnert wirkt. Mein Modell ist übrigens weitaus kleiner und runder, im Gegensatz zu Jessies neuem Schätzchen.

Journelles-Jourlook-Lexi-Adidas-Stan-Smith-Vulc

Dazu trage ich die Stan Smith Vulc Sneaker von Adidas, eine 3×1 Jeans und obendrüber einen Zara Parka, den ich für einen sensationellen Preis ebenfalls im Sale ergattert habe. Das ist definitiv mein Lieblingslook in diesem Winter!

Journelles-Jourlook-Lexi-Zara-Parka

 

Von Alexa

Ich liebe schreiben, bloggen und schöne Dinge zu entwerfen, also mache ich all das.

Als Journalistin habe ich für Magazine und Zeitungen wie Business Punk, Fräulein, Gala, FTD/how to spend it, Instyle, Lufthansa Magazin, Stern, Tagesspiegel, Vanity Fair und zitty gearbeitet. Meine Online-Erfahrungen habe ich u.a. Stylebook und styleproofed gesammelt. Mein Blog heißt Alexa Peng, mein Schmuck-Label vonhey. Ich komme aus dem Rheinland und bin in einem Dorf am Waldesrand aufgewachsen, wo nur einmal in der Stunde ein Bus fuhr. Da muss man sich was einfallen lassen, um sich nicht zu langweilen. Meine Tante hatte in der Stadt eine Boutique und einen Schrank voller Kleider, Schuhe und Taschen, mit denen wir Kinder verkleiden spielen durften. Wir haben Modenschauen im Hobbykeller veranstaltet und die ganze Nachbarschaft eingeladen. Dass ich mal was mit Mode machen würde, war also klar. Nach dem Abi habe ich an der AMD in Hamburg Mode-Journalismus studiert und später an der UdK in Berlin einen Master of Arts in Kulturjournalismus gemacht. In Zukunft will ich mein Label weiteraufbauen, die Welt sehen und gute Geschichten schreiben.

(Foto: Sandra Semburg)

Kommentare (21) anzeigen

21 Antworten auf „JOURlook: Isabel Marant Samuel Pullover und Gucci Soho Bag“

Liebe Alexa,

du siehst wirklich super aus in deinem Outfit, lässig, unaufgeregt und vor allem sehr sympathisch!
Bitte mehr Outfits von dir!
Liebe Grüße, Marie

Liebe Marie, dankeschön! Das freut mich sehr, wenn es dir gefällt. Ist aber auch echt ein Knalleroutfit 🙂 Schönen Sonntag für dich! Alexa

Liebe Alexa, ja, ich mach das auch mit den Taschen und den Türklinken, manchmal hab ich das Gefühl. das ist der unentdeckte Zweck von Türklinken! 😉
Bisschen verrückt ist es schön, aber wir sind hier ja „unter uns“. 🙂
Süße Tasche!
LG,
Nicki

Ich kenne das, die Schätzchen „wert schätzen“. Ich habe in meinem Ankleidezimmer eine schöne Holzleite mit 3 haken angebracht. Dort hängen immer meine 3 aktuellen Lieblinge – je nach Jahreszeit und Stimmung, während sich die anderen im Schrank ausruhen. Ich habe übrigens auch eine knallrote Tasche von miu miu, die geht nicht für jeden Tag aber ab und zu passt sie dafür umso besser!

Den Pulli finde ich auch so grossartig….. Meine Taschen müssen sofort in ihr Leinensäckchen, dann gehts mir erst gut !!!
Freue mich auch über mehr Outfitsdetails von Dir !!

Der Pulli besteht zu über 50% aus Polyacryl und kostet immer noch! 324€. Geil, isabel Marant hat’s echt drauf. Miese Materialien zu einem unverschämten Preis, alles richtig gemacht!

So etwas finde ich auch immer enttäuschend. 65% Kunstfasern – um diesen Preisen. Wobei ich durchaus verstehe, dass ein kleiner Anteil an Elastan und Polyamid oft für einen besseren Fall des Kleidungsstückes sorgen.

Siehst gut aus, Alexa – wenn ich allerdings hier so lese, wie tief emotional so manche von einer Tasche berührt sind, muss ich feststellen: I’m not a true fashion girl 😀 Macht aber nix. Ich könnte dafür stundenlang anderes ansehen, z. B. meine unfassbar niedlichen zwei Mädels 🙂

Oh bitte mehr und regelmäßigere Outfits von dir! Anders und frisch und überhaupt – toll!
Die Taschensache kenne ich zu gut. Ich finde es aber auch gar nicht peinlich, sondern angemessen, schliesslich sind die Teile oft ein Vermögen wert und haben entsprechenden Aufwand gekostet. Mich ärgert es auch oft, wenn es belächelt wird, die Tasche anzuhimmeln – Leute, die sich über ihr neues Design-Sofa oder Auto ähnlich freuen, sind dagegen normal. Bescheuert.

Hihi, ja das kenne ich. Ein bisschen zumindest. Ich drapiere auch gerne tolle Sachen im Ankleidezimmer und erfreue mich jedes mal wenn ich dran vorbeigehe. Ist ja auch was schönes so etwas wertzuschätzen 🙂 Schönes Outfit. Bitte mehr davon!

@Jen
Ewige Diskussion. Ich verstehs auch nicht. Jedes mal habe ich das Gefühl mich für teure Kleidungsstücke, Taschen etc. rechtfertigen zu müssen, aber wenn sich jemand n neuen Smart TV kauft, fragt keiner. Bekloppt.

Liebe Grüße
Fiona THEDASHINGRIDER.com

Seid doch mal ehrlich-würdet ihr den Pulli genauso toll finden, wenn er von irgendeiner Kette wäre und nicht von Isabell Marant??? Ich find er sieht total normal aus. Nix worum man so nen Hype machen müsste. Schon gar nicht bei diesem Preis…

Hallo liebe Alexa,
deine Tasche gefällt mir unheimlich gut,
doch leider liegt sie nicht in meinem Budget.
Gibt es eventuell eine günstigere Alternative?
Liebe Grüße
Marie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 36-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.