JOURlook: Herzchenbluse und Streifenhose

Gerade sind die ersten Sonnenstrahlen des Frühlings besonders heilend. Mein Herz ist diese Woche nämlich zerrissen, da mein Hund Otto von uns gegangen ist. Er war seit Geburt an krank, was im Laufe seines Lebens immer in OP’s und unzähligen Tierarzt-Besuchen geendet ist. Nun muss er nicht mehr leiden. Das ist die einzige Tatsache, die mir hilft, nicht jede Sekunde in Tränen auszubrechen. Jetzt heißt es nach vorne blicken. Dann wird die Trauer verblassen und hoffentlich durch schöne Erinnerungen ersetzt. 

Bluse: Anna Sui (ähnlich hier), Hose: Phillip Lim, Tasche: Louis Vuitton, Schuhe: Acne Studios

Kommentare

  1. Paulina sagte am

    Oh Gott das tut mir so Leid. Ich hab selbst einen Hund und ich glaube nur dann kann man nachvollziehen wie sehr einem die Fellmonster ans Herz wachsen. Wie du es sagst, erinner dich an die vielen schönen Momente mit ihm! <3

  2. I feel you, liebe Kerstin! But true love never dies. ? Er hatte sicher das schönstmögliche Hundeleben an deiner Seite!

  3. Sabrina101 sagte am

    Ach Kerstin du liebe, ich bin ganz bei dir und wünsche dir viel Kraft. Du hast es trotzdem geschafft so ein schönes Outfit mit einem Lächeln zu präsentieren. Danke dafür und für dich alles Gute.
    Liebe Grüße Sabrina

  4. Liebe Kertsin,
    ich wünsche Dir von Herzen viel Kraft. Wir haben auch einen Leo und eine Paula zu Hause und ein Leben ohne die beiden Hundehasen ist nicht vorstellbar…
    Ich bin mir auch sehr sehr sicher,dass Otto das schönstmögliche Leben an Deiner Seite hatte.
    Otto hatte Dich sehr sehr lieb und hat Deine Liebe gespürt ebenso sehr gespürt.Immer.
    Das trage immer im Herzen.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein