JOURlook: Burberry zu Chloé und Converse

Ämtergänge sind so ziemlich das langweiligste, was man sich vorstellen kann – selbst, wenn es um die Anmeldung zur eigenen Eheschließung geht! Bürokratie vom feinsten, Romantik: fehl am Platz. Und doch hat sich heute entschieden, welchen Nachnamen die Familie demnächst tragen wird. Alter Schwede, ist das aufregend! Dagegen war mein Zwiebeln am Morgen recht unspektakulär

Ämtergänge sind so ziemlich das langweiligste, was man sich vorstellen kann – selbst, wenn es um die Anmeldung zur eigenen Eheschließung geht! Bürokratie vom feinsten, Romantik: fehl am Platz. Und doch hat sich heute entschieden, welchen Nachnamen die Familie demnächst tragen wird. Alter Schwede, ist das aufregend!

Dagegen war mein Zwiebeln am Morgen recht unspektakulär – ich habe endlich mal die Chloé-Jeans an, die ich beim Flohmarkt Alexa abgekauft habe. Der leichte Boyfriend-Cut ist mein Favorit für den Alltag.

Den Rest kennt ihr: Sneaker Converse, Jeansjacke Acne, Pullover von Weekday, Bluse von Baum & Pferdgarten, Mantel von Burberry, Mütze von COS, Tasche von Céline. Schönen Montag!

 

Ähnliche Items:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von currentlyobsessed.me zu laden.

Inhalt laden

Von Jessie

Ich bin Jessie Weiß, 32 Jahre jung, lebe verheiratet in Berlin, bin Mama von Levi (1), schwanger mit dem zweiten Kind sowie Gründerin von Journelles. Ich liebe Phoebe Philo, Stella McCartney und Isabel Marant, kann aus anatomischen Gründen nicht auf hohen Schuhen laufen, habe einen Céline-Taschentick, tanze und höre leidenschaftlich gern Hip Hop, kann mir selten Ironie verkneifen, leider immer noch kein Französisch sprechen, obwohl ich Paris für die schönste Modestadt der Welt halte, gucke am liebsten Jimmy Fallon, Jan Böhmermann, Game of Thrones oder entspanne beim Serienmarathon auf Netflix, bin ein kleiner Workaholic mit Multitaskingtalent, professionelle Instagram-Durchscrollerin, in jeder Lebenslage tollpatschig, habe ein Faible für skandinavisches Interior und einen Kissen-Tick, bin groß im Wellness machen und wäre daher noch lieber professionelle Hoteltesterin. Mode ist meine grosse Liebe, aber meine Kohle investiere ich eher in Reisen und Essen – und neuerdings fast ausschliesslich in mein Kind.

Als alter Bloghase – 2007 habe ich LesMads mitbegründet – ging im Oktober 2012 mein persönlicher Traum in Erfüllung: Ich habe mich mit "Journelles" selbstständig gemacht. Das Blogazine ist mein digitales Zuhause, News-Plattform, Modetagebuch und tägliche Anlaufstelle für spannenden Content rund um die Themengebiete Interior, Reisen, Beauty und sowohl High Fashion als auch Contemporary Labels und Highstreetmode.

Nebenbei habe ich die Modesendung It's Fashion auf EinsPlus von der ARD moderiert, berate Firmen im Social-Media-Bereich, halte Vorträge und reise um die Welt, um euch täglich den schönsten Content zu präsentieren. Im Juni 2015 habe ich mein eigenes Modelabel JOUUR. gegründet.

2016 ist mein Sohn Levi auf die Welt gekommen. Baby-Themen werden seither auf Mini Journelles behandelt und das nun auch wieder intensiver, da unser zweites Kind unterwegs ist.

Journelles ist inzwischen gewachsen: Wir sind ein sechsköpfiges Redaktionsteam im Berliner Prenzlauer Berg und haben im Sommer 2018 unseren ersten temporären Concept-Store, den Journelles Marché, eröffnet.

Mein Credo: Mode muss Spaß machen, auf Augenhöhe funktionieren und sollte sich nicht so ernst nehmen.

Mehr über mich findet ihr im Presse-Bereich, auf Instagram und ab und an auf YouTube. Subscribe!

Aktuelles Presse-Feature:

VOGUE.DE: "Influencer im Portrait: Jessica Weiß - Alles, nur kein Stillstand"

Kommentare (10) anzeigen

10 Antworten auf „JOURlook: Burberry zu Chloé und Converse“

Der Mantel ist ein Traum. Und bezüglich der Ämtergänge, tja genaugenommen ist eine Ehe wirklich nichts anderes als ein Vertrag. Die romantische Aufladung mag zwar darüber hinwegtäuschen, aber letztendlich sollte man sich gerade des Vertragscharakters wohl bewusst sein.

generell haben chucks zu dem outfit durchaus was, aber ich finde diese hier etwas zu hell. und auch allgemein wirkt es alles etwas sackig. aber der mantel ist immer noch ein traum! LG

Ich mag Chucks zum schicken Mantel total – du siehst sehr süß aus … Und ich hab letztes Jahr auf demselben Standesamt geheiratet 😀 Den Hammer fand ich die Auswahlliste mit möglichen Songs – ‚My Heart Will Go On‘ – wtf!! (Wir hatten aber eh keine Musik zur standesamtlichen Trauung.)

Die Farben sind super, nur an Jeans zu Jeans werde ich mich wohl nie gewöhnen..

Auf jeden Fall sehr schick für Behördengänge. Und ich bin gespannt, ob Frau Weiss auch nach der Hochzeit ihren Namen treu bleibt 😉

Ich fühl bei dem Outfit schon ein wenig den Frühling,:)) bei den Farben! …und das mit dem Namen muss tatsächlich gut überlegt sein!

Das Outfit gefällt mir supergut, ich bin ein wahnsinniger Beige-Fan! Der rote Pulli ist ein schöner Kontrast 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007
den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.