JOURlook: Blumen und Denim

Die kommende Herbstsaison von Kenzo und Stella Jean hielt für mich eine Styling-Idee bereit, mit der man viele Sommerkleider nicht nur in den heißen Monaten tragen kann. Unter schulterfreien Kleidern oder schmalen Trägerkleidchen trägt man nun Blusen oder Rollkragenpullover und sofort wird das Party- oder Sommerkleid alltagstauglich und auch an kalten Tagen tragbar. Deshalb kramte

Die kommende Herbstsaison von Kenzo und Stella Jean hielt für mich eine Styling-Idee bereit, mit der man viele Sommerkleider nicht nur in den heißen Monaten tragen kann. Unter schulterfreien Kleidern oder schmalen Trägerkleidchen trägt man nun Blusen oder Rollkragenpullover und sofort wird das Party- oder Sommerkleid alltagstauglich und auch an kalten Tagen tragbar.

Deshalb kramte ich mein altes Acne-Kleid aus dem Kleiderschrank und kombinierte dazu meine Seidenbluse von Isabel Marant Étoile.

Bluse: Isabel Marant Étoile, Kleid: Acne, Schuhe: Acne, Tasche: Céline

Von Kerstin

Mein Name ist Kerstin Görling und ich lebe in Frankfurt am Main. Ich bin Einkäuferin und Inhaberin von Hayashi. Vor der Eröffnung 2007 habe ich Fashionmanagement in Düsseldorf studiert – seitdem lebe ich meinen Traum. Um die neuesten Kollektionen zu sehen und einzukaufen, reise ich jede Saison in die Showrooms und zu Fashionshows nach Paris, Mailand oder New York. Um mich zu inspirieren, lese ich viel und halte meine Augen offen, um neue Formen und Farben zu erspüren.

Ihr findet mich neben Journelles bei instagram (@hayashi_shop) und auf dem Hayashi Blog!

Kommentare (1) anzeigen

Eine Antwort auf „JOURlook: Blumen und Denim“

an dir find ich den look toll, aber ich glaube das funktioniert nicht an jeder frau 😉 xxx

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.