JOURlook: Blümchenkleid im Herbst

Wer sagt ein Blümchenkleid geht nicht im Herbst? Kerstin zeigt in einem neuen JOURlook wie's geht!

Blümchenkleider im Herbst tragen? Eindeutig: Ja! Die Kombination mit einem dicken Strickpullover und Söckchen lässt der Kälte keine Chance. Und gemütlich ist es auch noch. Nach zwei Wochen Fashion Week in Mailand und Paris ist das besonders wichtig. Nachdem ich zum krönenden Abschluss auch noch im stürmenden Berlin feststeckte, alle Flüge gecancelt wurden und ich letztendlich mit dem Taxi (!) nach Frankfurt zum hungrigen Baby gefahren bin, bin ich froh, zu Hause im entspannten Look den Alltag wieder einkehren zu lassen. Die Sommerkollektionen 2018 für Hayashi sind jetzt zum Glück eingekauft und die stürmischen Zeiten sind im wahrsten Sinne des Wortes vorüber – bis zum nächsten Mal im Januar!

Happy Friday!

Strickpullover: Joseph, Kleid: Joseph, Schuhe: Converse, Tasche: Chanel (ähnlich hier) und Söckchen: Lazy Oaf x Hello Kitty

Von Kerstin

Mein Name ist Kerstin Görling und ich lebe in Frankfurt am Main. Ich bin Einkäuferin und Inhaberin von Hayashi. Vor der Eröffnung 2007 habe ich Fashionmanagement in Düsseldorf studiert – seitdem lebe ich meinen Traum. Um die neuesten Kollektionen zu sehen und einzukaufen, reise ich jede Saison in die Showrooms und zu Fashionshows nach Paris, Mailand oder New York. Um mich zu inspirieren, lese ich viel und halte meine Augen offen, um neue Formen und Farben zu erspüren.

Ihr findet mich neben Journelles bei instagram (@hayashi_shop) und auf dem Hayashi Blog!

Kommentare (3) anzeigen

3 Antworten auf „JOURlook: Blümchenkleid im Herbst“

Die Kombination von Pullover und Blümchenkleid ist ja unglaublich toll – sowohl Farben als auch Muster passen herrlich zusammen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.