JOURlook: Berlin Modewoche Tag 1

Wie viele Saisons ich mir schon vorgenommen habe, mich mit der Outfit-Wahl für die Fashion Week nicht zu stressen. Einfach ganz normale Looks auszuwählen und nicht vorher wie ein aufgescheuchtes Huhn durch die Läden zu rennen, um noch irgendwas zu kriegen. Was soll ich sagen: es hat endlich mal geklappt, ha! Aber auch nur, weil ich in den letzten Tagen schlichtweg keine Zeit hatte,  mich drum zu kümmern. So stand ich also heut Morgen um 7 Uhr im Dunkeln vor meinem Kleiderschrank, die Kontaktlinsen clevererweise noch nicht in den Augen, und tastete durch das verbreitete Chaos.

Immerhin habe ich den Sale ja nicht vernachlässigt über die Weihnachtsfeiertage und mir einen lange angeschmachteten Stella McCartney Rocktraum geangelt. Das passt doch.

Und na gut, da war noch ein Sale-Schnapper, der mir verfluchtes Herzrasen bereitet hat, als ich offensichtlich mit einer anderen Kundin bei mytheresa.com um die letzte verfügbare Größe der Chloé-Stiefel rang. Ich habe sie dann noch in letzter Sekunde ergattert und nach der ersten Anprobe sicherlich keine Rechtfertigung für den Originalpreis gefunden…, aber mit Recht darf ich behaupten, dass es sich um die genialsten, komfortabelsten und von der Passform her besten Stiefel sind, die ich je besessen habe. Ziehe ich auch nicht mehr aus, gewöhnt euch schon mal an den Anblick!

Rest kennt ihr: Pullover von Isabel Marant, Mantel auch, Tasche von Mansur Gavriel.

 

In den Einzelteilen, die momentan alle im Sale sind!

Kommentare

  1. Super Auftakt-Outfit, Jessie! Ich finde es ist schick, ist dein Stil und nicht verkleidet, wie es sonst of im Fashion-Week-Rummel bei einigen wirkt! Daumen hoch 🙂

  2. Pieces of Mariposa sagte am

    Mir gefällt dein Outfit auch, nicht so overdressed, du trägst eine Strumpfhose und nicht, wie manch anderer verrückter Fashion Week Gänger ein Sommerkleid ohne wärmende Zusätze und bleibst deinem Stil treu. Allerdings habe ich, wenn ich mir die Outfits der meisten Leute während der Fashion Week anschaue, das Gefühl, dass es nur darum geht, möglichst viele Designerteile zu tragen und, obwohl ich dein Outfit wirklich toll finde und ich weiß, dass du ein großer Fan der Designer bist, welche du heute trägst, hat sich mir bei dir auch ein ganz kleines bisschen dieses Gefühl breit gemacht…….

  3. Supertoll, weil echt entspannt – man sieht’s auch an der ganzen Körperhaltung, dass dies ein Wohlfühl-Outfit ist. Es macht Dich souverän und damit ist’s mehr Stil als Mode. Bitte, unbedingt weiter so… Übrigens: Die Rückkehr zu mehr Röcken steht Dir und ist sehr erfrischend.

  4. SabinaSabina Wertes sagte am

    Schön kombiniert vor allem die flachen Botts! Der Lippenstift ist der Knaller. Habe auch tagelang gegrübelt und dann für meine 1Tagesreise nach Berlin einen Kompromiss gefunden der muss es jetzt tun;-) Viel Spaß! LG Sabina OceanblueStyle

  5. Ganz Jessie-Style. Sehr gut. Der Rock von Stella ist genial. Ein Hingucker bei dem schlichten, aber wertigen Outfit!

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein