JOURlook: Bamboo-Schuhe

Der Asia-Trend zieht sich durch alle Kollektionen und ich kann nicht genug bekommen von aufwändigen Prints und asiatischen Elementen. Die aktuelle Acne-Kollektion hält dazu passend einen wundervollen Schuh mit rotem Bambus-Absatz bereit. Er ist nicht nur schön, sondern auch bequem und hat die richtige Höhe, um den ganzen Tag getragen zu werden. Er passt außerdem

Der Asia-Trend zieht sich durch alle Kollektionen und ich kann nicht genug bekommen von aufwändigen Prints und asiatischen Elementen. Die aktuelle Acne-Kollektion hält dazu passend einen wundervollen Schuh mit rotem Bambus-Absatz bereit. Er ist nicht nur schön, sondern auch bequem und hat die richtige Höhe, um den ganzen Tag getragen zu werden. Er passt außerdem zu meinem Bambus-Print-Midirock und meinem roten Strickpullover.

Kuschelig warm wird es durch die übergroße Acne Lammfelljacke.

 

Jacke: Acne Studios, Schuhe: Acne Studios, Strick: Lala Berlin, Rock: MSGM, Tasche: Louis Vuitton, Ringe: Delfina Delettrez, Aurélie Bidermann, Kufus

Von Kerstin

Mein Name ist Kerstin Görling und ich lebe in Frankfurt am Main. Ich bin Einkäuferin und Inhaberin von Hayashi. Vor der Eröffnung 2007 habe ich Fashionmanagement in Düsseldorf studiert – seitdem lebe ich meinen Traum. Um die neuesten Kollektionen zu sehen und einzukaufen, reise ich jede Saison in die Showrooms und zu Fashionshows nach Paris, Mailand oder New York. Um mich zu inspirieren, lese ich viel und halte meine Augen offen, um neue Formen und Farben zu erspüren.

Ihr findet mich neben Journelles bei instagram (@hayashi_shop) und auf dem Hayashi Blog!

Kommentare (5) anzeigen

5 Antworten auf „JOURlook: Bamboo-Schuhe“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Journelles ist das grösste unabhängige Mode-Blogazine in Deutschland und wurde 2012 von Jessie Weiß gegründet. Die 34-jährige Unternehmerin legte 2007 den Grundstein für die Modeblogosphäre mit dem Netz-Urgestein LesMads und arbeitet seither als Journalistin, Moderatorin und Kreativdirektorin.