JOURlook aus Amsterdam

Die letzten Tage habe ich in Amsterdam verbracht. Trotz Regen und Kälte bin ich durch die Vintage-Stores gerannt und habe tolle Cafés entdeckt.

Mein liebstes war das Bakers & Roasters, die das leckerste Frühstück haben, das ich seit langem serviert bekommen habe. Auf dem Streifzug durch die kleinen Gassen habe ich in dem kleinen Store Retro Chic mein Traumhütchen gefunden, das mir noch in meiner Sammlung fehlte: ein alter Portier-Hut. Zusammen mit meinem Red Valentino Kleid das beste Outfit für Dinner und Drinks.

Das Foto entstand im Hotel Droog, das mehr Kreativ-Kollektiv als Hotel ist und nur ein wunderschönes Design-Apartment über airbnb vermietet. Man schläft im obersten Stockwerk direkt unterm Dach, die unteren Etagen sind Café, Galerie und Designstore. Eine Nacht im Kaufhaus! Unbedingt zu empfehlen.

 

Kleid: Red Valentino, Tasche: Louis Vuitton, Hut: Vintage, Overknees: Stuart Weitzman

Kommentare

  1. Kathrin sagte am

    Finde das Outfit ganz bezaubernd! Bin richtig neidisch auf den tollen Hutfund.
    Einzig die Tatsache, dass das Kleid aus Polyster ist hat mich dann doch erstaunt. Vielleicht ist dieses Material aber auch bei mir einfach zu vorurteilsbehaftet.
    Liebe Grüße

  2. Ich bin selten überschwänglich, aber dieser Look ist so unfassbar süß im besten, positiven Sinne, irre! Sixties pur und das Hütchen erst, wow, wow, wow!!!!
    Die Stiefel dazu gefallen mir auch sehr gut, Chapeau! By the way: selbst die Tattoos am Arm passen richtig gut dazu: Daumen hoch!

    Liebste Sonntagsgrüße
    Claudine von http://www.claudinesroom.com

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein