JOURGarderobe: Closet Diary mit Sue Giers, Brand Ambassador von Closed und Inhaberin der Boutique Linette

Das Closet Diary von Sue Giers ist für uns ein absolutes Highlight und deshalb darf es inhaltlich etwas aus der Reihe tanzen: Wegen den Nachwirkungen der Berliner Fashion Week veröffentlichen wir es ausnahmsweise nicht an einem Montag, sondern Mittwoch. Außerdem gibt es nicht nur 7, sondern 9 Looks. Einer schöner als der andere und eine weitere Bestätigung für etwas, das wir schon lange wissen: Sue Giers ist in Sachen Mode nicht nur ein Voll-Profi, sondern gehört zu den am besten angezogen Frauen Deutschlands!

So zeichnet sich die Hamburgerin als Brand Ambassador von Closed nicht nur für die Außenwirkung des deutschen Jeanslabels verantwortlich, sondern sitzt als Inhaberin der Boutique Linette auch an der Quelle, was High Fashion betrifft. Logisch, dass sie wie unsere liebe Kerstin vorzugsweise die Labels aus dem eigenen Laden trägt – das gehört zu ihrem Job einfach dazu. Mehr über Sues Arbeitsalltag lest ihr in dem Karriere-Interview, das wir schon vor einiger Zeit mit ihr geführt haben. Wie der modische Alltag dieser Powerfrau (drei Kinder hat sie auch noch!) aussieht und welche Stil-Lektionen man dabei von ihr lernen kann, das erfahrt ihr hier:

 

MONTAG

Ein typischer Bürotag und da es in Hamburg oft windet, ist ein Trenchcoat nie verkehrt. Und überhaupt: Montags, wenn keine Termine anstehen, springe ich einfach in die Klamotten, die noch vom Wochenende auf dem Stuhl liegen: Jeans und T-Shirt mit Sneaker – total Normcore. Gegen den „Bad Hair Day“ hilft eine Baseballkappe. Herrlich unkompliziert und herrlich gemütlich – so lässt sich der Tag im Büro am Anfang der Woche gut starten.

Suer Giers 7days_9 Kopie

Oversize Trenchcoat: Closed (next season, hier so ähnlich), T-Shirt: Alexander Wang, Sneaker: Adidas Basket Profi (so ähnliche Schuhe hier), Kappe: Closed, Jeans: Closed Pedal Icon (new season, so ähnlich hier), Tasche: Saddle Bag in Dunkelblau von Closed

 

 

DIENSTAG

Heute stehen Redaktionsbesuche an! Auf nach München zu Burda und Condé Nast. Im Flugzeug muss es bei mir ultra bequem sein. Toll, dass wir da die neuen Powerstretch Jeans im Programm haben, in denen könnte ich sogar noch eine Yoga-Session einlegen. Dazu eine Seidenbluse und da ja noch offiziell Sommer ist, passt die Blazerweste perfekt zu Wetter und Anlass.

Suer Giers 7days_8 Kopie

Suer Giers 7days_7 Kopie

Blazerweste in Dunkelblau: Closed (new season, dieses Modell ist im Sale), Seidenbluse gestreift: Closed (next season, dieses Modell ist auch schön), Jeans: Closed Powerstretch Lizzy (new season, Jeans mit einer ähnlichen Waschung hier), Tasche und Schuhe (ähnliche T-Strap Pumps hier oder hier): Céline

 

 


MITTWOCH

Heute geht es zum Ordern nach Paris. Der Erste Showroom-Termin ist bei Chloe! Natürlich trage ich da auch was aus der aktuellen Saison. Das Oversize Boucle Kleid ist zudem noch sehr kuschelig und passt immer. Das ist wichtig, weil ich danach gern in der Rose Bakery einen Karotten Kuchen mit ganz viel Icing verdrücke! Auch wichtig für Paris: Die Highheels nur für den Abend mitnehmen. Tagsüber, wenn ich von Showroom zu Showroom laufe (meist im Marais) sind flache Schuhe ein absolutes Muss! Die Chloe Schnür-Sandalen sind ein perfekter Kompromiss!

Suer Giers 7days_4 Kopie

Kleid: Chloe (hier das Top und hier der Rock), Tasche: Chloe Drew Bag, Gladiatorensandalen: Chloe, Brille: Tom Ford, Armspange: Chloe

 

 


DONNERSTAG

Lunchtermin mit Alfons Kaiser von der FAZ. Da muss es natürlich ein Total Look von Closed sein. Die Culottes in Off White sind stylish und der Streifenpulli in Mohair verleihen dem Look die trendy Seventies Note. Gut, dass ich von einem alten Postsack noch die Kordel aufgehoben habe. Das zeigt doch maritimen Charme – schließlich lebe ich in Hamburg!

Suer Giers 7days_3 Kopie

Culotte: Closed (ein ähnliches Modell hier), Pulli: Closed (next season, dieser Pullover geht in die Richtung), Tasche: Closed (next season, hier die Luxusvariante), Jacke: H&M, Schuhe: Isabel Marant, Brille: Tom Ford

 

 


FREITAG

Casual Friday: Heute habe ich wichtige Kundentermine bei Linette und falls die Klimaanlage nicht richtig funktioniert, bin ich mit den perforierten Shorts von Isabel Marant gut vorbereitet. Freitag ist ein busy day bei Linette und die Leute wollen gern von mir persönlich die neuesten Teile von Dries van Noten, Marni, Chloe oder Sonia Rykiel gezeigt bekommen. Deshalb auch die große Tasche: Da ich kaum Zeit habe zum Lunch zu gehen, nehme ich mir gerne etwas zu Essen mit.

Suer Giers 7days_6 Kopie

Jeans-Bluse: Sonia Rykiel (hier ein ähnliches Jeanshemd), Shorts: Isabel Marant, Sandalen: Isabel Marant (hier oder hier), Shopper: Celine, Brille: Tom Ford

 

 


SAMSTAG

“Thank god it’s saturday” Jetzt geht’s erstmal auf den Markt. Idealer Begleiter: Mein Hippie-Shopper vom letzten Strandausflug aus Ibiza. Ich schnappe mir die Pedal Drum aus dem Archiv’85 Programm von Closed und weil mir das Musterteil ein wenig zu groß ist, binde ich mir wieder die Post-Kordel drumherum. Auch wenn ich dazu lieber flache Schuhe anziehen sollte, habe ich Lust auf Heels.

Suer Giers 7days_1 Kopie

Jeans: Closed Pedal Drum (ab September, eine Alternative hier), Bluse: Isabel Marant Etoile (diese Alternative ist im Sale), Shopper: Souvenir aus Ibiza, Heels: Isabel Marant (eine günstige Alternative hier oder hier)

 

 


SONNTAG

Familientag! Heute geht es zu meiner Schwiegermutter zum Kaffeeklatsch – also gern stylisch, aber doch schon noch gemütlich. Der hellblaue Oversize Pulli von Céline wird mein absolutes Lieblingsteil in diesem Winter! Den muss ich jetzt schon anziehen, auch wenn es die Temperaturen noch nicht wirklich hergeben! Dazu „unsere“ Culotte in Denim und die passenden Aquazzura Schnürheels. Die Chloe Drew Bag sorgt für den farblichen Ausrutscher und sorgt für das stylische Highlight.

Suer Giers 7days_2 Kopie

Culotte: Closed (ab August, diese Alternative ist im Sale), Pulli: Céline (genauso luxuriös ist dieses Modell), Tasche: Chloe Drew Bag, Schuhe: Aquazzura (ein ähnliches Modell in Dunkelblau hier, die Belgravia Pumps in Schwarz gibt es hier)

 

+ 1 Look:

Das ist meine neue Lieblingsbluse von Vita Kin. Bei Linette war sie innerhalb von zwei Tagen ausverkauft. Meine Kinder mögen mich in diesem Look am liebsten und manchmal überlasse ich es meiner Tochter, mir etwas rauszusuchen. Und das kommt dann dabei raus: Eine Vintage-Schlaghose von Chloe, eine Tunika von Vita Kin und immer Highheels – in diesem Fall Wedges von Isabel Marant!

Für den Markt-Einkauf geht dieser Look gerade noch so durch. Wenn wir aber am Nachmittag das Spiel- und Sportprogramm machen, wechsle ich nur zu gern in Jeans und Sneaker!

Suer Giers 7days_5 Kopie

(Fotos: Anna Daki)

Kommentare

      • na angesichs deines „sorry“s hast du wohl selbst schon gemerkt was fuer ein bullshit dieser ausruck „reife frau“ ist. wenn mir in 10, 15, 20 jahren (oder 5 jahren? 30 galten ja auch mal als ‚reif“) jmd sowas an den kopf schmeisst, kann er/sie sich aber auf eine für ihn/sie verdammt unangnehme reaktion einstellen! unabhängig davon ob wieder so ein saublöded feiges ‚aber das war doch als kompliment gemeint‘ folgt.

        Diese Frau zieht sich wunderschön an. Punkt.

  1. Zwei Dinge: 1. Ich liebe wirklich JEDES Outift. Dieses Closet Diary ist wirklich eines meiner Favoriten und ich habe gerade große Lust einfach aus dem Büro rauszumarschieren, das mit dem Arbeiten für heute zu lassen und shoppen zu gehen. 2. Wenn ich das so lese und sehe bekomme ich große Sehnsucht nach meinem Ex-Wohnort. Hamburg, meine Perle! 🙂
    Damit habt ihr mir echt den Tag versüßt! Vielen Dank. 🙂

  2. Ich freue mich ja auf jede neue Ausgabe des Closet Diarys, aber diesmal ist es besonders inspirierend – mir gefällt eigentlich jedes Outfit!
    Genau die richtige Balance zwischen nicht-langweilig-anzuschauen aber auch nicht-mehr-im-Alltag-tragbar!

    Sue hat wirlich einen tollen Geschmack – und Kleiderschrank!

  3. Einen tollen Style hat die Dame und ich liebe liebe liebe die Denim Sachen von Closed, das wird mir hier wieder vorgeführt. Aber wirklich 7 Tage die Woche so durchgestylt? Entweder für das Closet Diary extra so raus gesucht und mal richtig durchgestylt/inszeniert oder Hut ab, mit welcher Lässigkeit und Style sie mit Fulltime Job und Mutter von drei Kindern durch das Leben geht.

  4. 'Annette sagte am

    Ein wirklich tolles Closet Diary! Da ich selbst arbeite und Mama von zwei Jungs bin, fände ich es aber auch mal schön zu sehen, wie denn ein spieltaugliches Outfit aussieht…außerdem wäre es mal schön zu lesen, wie sie alles organisiert, denn ohne Kindermädchen und nur mit Kita ist das alles nicht zu schaffen.

  5. Schönes Diary; nur schade, dass fast jedes Kleidungsstück „next/new season“ ist, so bleibt es zu einem gewissen Grad unnachahmbar. :-/

  6. Sehr schöner Style und tolle Outfit! Großes Lob an Sue und ihren tollen Geschmack.

    ABER – in Betracht von Hannas Nivea Post kommt ich ins Zweifeln, ob dies wirklich ein ehrliches Closet Diary ist oder eher eine heimliche Preview für die neue Closed Kollektion? Wahrscheinlich nicht, aber wenn man solche Posts wie den erwähnten liest, dann fängt man automatisch an fortan auch andere Posts zu hinterfragen und das finde ich sehr schade….

    Aber genug gemecker, ich lese Journelles jeden Tag, ich habe nur Angst, dass es heir in die falsche Richtung läuft und ich irgendwann darauf verzichten mag…. 😉

  7. wow. ich kann gar nicht sagen, welches outfit mir am besten gefällt. jeder look ist einfach perfekt abgestimmt und eine tolle mischung aus lässig chic.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein